Pfeil rechts

hallo ,
und zwar gehts mir zurzeit sehr schlecht sodass ich es nicht wirklich schaffe raus zu gehen. außer zu mein eltern das ist der einzigste weg den ich schaffe.
Nun wollt ich fragen wenn ich mich der angst stelle & raus gehe , wie soll ich mich verhalten wenn die symptome auftreten? Das ich es auch aushalte & wieder was schaffe.?
Und dann wenn ich symptome zuhause bekomme , & denk jeden moment sterben zu müssen un am liebsten den notarzt zu rufen, wie schaffe ich es dann die symptome gut möglichst zu überbrücken?

Meine Symptome sind : Schwindel ( ganz schlimmer schwankschwindel ) , atemnot , engegefühl in der brust , zittern , schwitzen.
Ich wäre sehr dankbar für eine antwort & ein paar tipps.
Liebe grüße

15.08.2012 14:08 • 15.08.2012 #1


1 Antworten ↓

Hallo nita,

bist Du denn in einer Therapie? Wenn nein, solltest Du Dich auf Deinem Weg professionell begleiten lassen und eine ambulante Verhaltenstherapie machen !

Einige grundlegende Infos und Notfalltipps findest Du hier:

http://www.psychic.de/agoraphobie.php sowie hier

http://www.psychic.de/panikattacken.php

Alles Gute wünscht Dir

Bernd Remelius

15.08.2012 14:57 • #2