Pfeil rechts

Hallo Leute also ich bin momentan wegen meiner Ängste und dazu vielen körperlichen Beschwerden krank geschrieben , dazu schleiche ich momentan cipralex ein .. Wie war es denn bei euch , konntet ihr während der einschleichphase normal arbeiten bzw alles machen ? Ich kann nämlich fast gar nix tun vor lauter Nebenwirkungen , mir ist so übel und so komisch im Kopf das ich nur hier rumhänge .. Schlafen tagsüber geht auch nicht weil ich so unruhig und ängstlich bin .. Wollte mal hören wie ihr diese Phase hinter euch gebracht habt bis das Medi endlich mal gewirkt hat ? Viele Grüße edie

06.07.2014 11:55 • 08.07.2014 #1


4 Antworten ↓


HeikoEN
Der Schlüssel zum Erfolg könnte sein, Cipralex in kleineren Mengen einzuschleichen...angefangen bei 5mg, nach 3 Tagen dann 7,5-10mg usw.

Den Arzt mal darauf angesprochen?

07.07.2014 08:55 • #2



Zum einschleichen von ad krankgeschrieben ?

x 3


Schlaflose
Soweit ich das mitbekommen habe, macht sie das doch so. Sie fing mit einem Tropfen an.

07.07.2014 09:06 • #3


Genau ich schleiche ja schon mit nur kleinen Mini Dosen ein .. Aber ich hab trotzdem ziemliche Nebenwirkungen bin halt so ein sensibilchen wenn s um ad s geht .. Bin aber wenigstens mittlerweile bei 7 Tropfen .. Heute hab ich s erstmalig geschafft mal was einzukaufen .. Oh Mann .. Und meine Ängste sind seit der Einnahme gerade auch viel schlimmer .. Ich hoffe echt nur das sich das alles lohnt .. Nicht das das Medi vielleicht gar nicht wirkt und die ganzen Wochen umsonst waren ? Heute ist der 8. Tag und von irgendeiner positiven Wirkung noch keine Spur .. Wenigstens ist mir mal nicht ganz so übel .. Würd mich über Antworten freuen wie ihr die zeit geschafft habt oder war es gar kein Problem bei euch ? Bin so froh das meine kleine erstmal bis abends bei Oma ist .. Viele liebe Grüße !

07.07.2014 12:45 • #4


Das wird. Dem Medikament solltest du mindestens vierzehn Tage zeit geben, bis es anschlägt, je langsamer du einschleichst, desto länger.
Halt durch. Es wird sich lohnen!

08.07.2014 00:05 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler