Pfeil rechts

dunja38
hallo zusammen , meine mama ist vor 6 wochen ganz plötzlich und unerwartet verstorben in diesen 6 wochen blieb mir kaum zeit zu trauern weiles mussten viele dinge erledigt werden wo ich teilweise auch sehr mit überfordert war .nun sind auch meine panikattacken wieder da.
war auch sofort beim arzt und muss nun wieder meine tabeletten nehmen:( im moment ist es so das wenn ich weiß ich muss das haus verlassen fängt die luftnot an und ich beginne zu hyperventilieren an.
zuhause fühle ich mich sicher und dann geht das mit der luft.es hat mal wieder noch nicht klick gemacht im kopf das ich nicht sterben werde.gibt es hier vlt leute aus meiner umgebung mit den man sich mal austauschen kann und vlt auch mal treffen kann?

19.12.2017 20:28 • 19.12.2017 #1


3 Antworten ↓


resalu
Hallo liebe Dunja
erstmal mein Beileid. Ich kenn diese Machtlosigkeit, ging es mir im letzten Jahr so mit meinem Kind. Ich überlebe seitdem, und dein Satz mit dem Klick im Kopf machen den nehm ich mir an.
Ich bin glaub ich nicht aus der Nähe von dir, aber schreiben können wir trotzdem...wenn du magst.

19.12.2017 20:51 • #2



Wieder angst und panikattacken

x 3


dunja38
dankeschön im moment kommt einfach alle auf einmal ich würde mich freuen wenn wir schreiben würden

19.12.2017 21:21 • #3


resalu
DAS MACHEN WIR

19.12.2017 21:22 • #4




Dr. Christina Wiesemann