Pfeil rechts

Ich lese immer öfter, dass sie nur 30 Minuten dauern. Bei mir geht es aber länger, einmal hab ich mich 2 Stunden abgequält und dann den Notarzt gerufen, weil ich nicht mehr konnte.
Es kam bis jetzt nur 1-2 mal vor, dass ich die Panik in kürzerer Zeit wieder los wurde.

Wie ist das bei euch so?

lg
tamarina

02.10.2010 17:48 • 06.10.2010 #1


12 Antworten ↓


Manchmal habe ich das einen ganzen Tag immer wieder....
Kommt ganz auf meine Verfassung an und darauf welche Möglichkeiten ich habe mich zu beruhigen und abzulenken.
Keine Sorgen, das ist ganz normal!

02.10.2010 17:58 • #2



Wie lange dauern eure Attacken?

x 3


@angstnase: den ganzen tag? wie hälst du das nur aus? ich kann mir nicht vorstellen den ganzen tag dagegen azukämpfen. werd aber bald in die situation kommen in der entzugsklinik. hab mich zwar mental drauf vorbereitet aber ich glaube es wird trotzdem ziemlich schlimm.

gestern haben z.b. meine übungen gar nichts gebracht gegen die angst. mal hilft es mal ist man voll der angst ausgeliefert. ich finde diese krankheit ist eine der schlimmen, weil man sie so schwer ertragen kann.

04.10.2010 15:55 • #3


23juni2009
was denn den ganzen tag angst oder wirkich den ganzen tag ne richtige panickattacke

also ich habe das höchtsens 10 min (höchstphase) danach geht es mir etwas schlecht.

das längste war mal 30min.

04.10.2010 19:48 • #4


Also bei mir kommt es auch immer mal wieder vor, das eine Attacke mehr oder weniger den ganzen Tag anhält. Sie ebbt zwar immer wieder ab, verschwindet in schlechten Zeiten aber nie ganz. Gehe dann immer mit der Hoffnung ins Bett, das der nächste Tag besser wird...

04.10.2010 23:02 • #5


23juni2009
Dann aber echt Hut ab das ihr das aushaltet ich hätte schon den Krankenwagen gerufen.

Aber macht ihr da evtl. was falsch?also könnt ihr euch net gut genug wider runterregeln?

05.10.2010 12:55 • #6


Ich hatte sie auch schon einen ganzen Tag und die ganze Nacht.
Wärend ich des Nachts so müde war, dass ich es nicht mal mehr geschafft habe um Hilfe zu rufen.
Es war einfach nur Horror.
Mitlerweile hab ich nur noch Angst und das oft stundenlang

05.10.2010 13:13 • #7


es gibt von ratiopharm 450 gramm baldrian. ich nehm davon eine halbe, das hat mir schon geholfen. probiert das mal.

05.10.2010 13:33 • #8


Hi,

sehr, sehr unterschiedlich... auch mal den halben Tag. Da ich immer Durchfall bekomme so lange bis mein Darm fast leer ist... ich kann noch entscheiden mit oder ohne Tabletten.

Liebe Grüße jes_s

05.10.2010 19:58 • #9


bei euch, wo es den ganzen tag geht, was sagen eure ärzte dazu? kommt es von benzos, nehmt ihr die überhaupt?

05.10.2010 21:27 • #10


mhh, also seid ihr ganz sicher das es den ganzen tag lang richtige panikattacken sind?
dachte ich bei mir auch lange aber mittlerweile kann ich sehr gut zwischen panikattacken und starken angstzuständen entscheiden..
wenn es wirklich ganz schlimm wird und in richtung panikattacke geht
• versucht eiskalt zu duschen oder wechselduschen oder einfach wasser ins gesicht spritzen.
• atmen: ganz wichtig kräftig einatmen und ohne pause wieder ausatmen. so
lange bis eine besserung eintritt. diese langen atemzüge machen nur noch mehr nervös.
• sag dir selbst: ich weiss das ich mich vor dieser situation fürchte. aber mir wird nichts passieren, das schlimmste wäre eine attacke und die kenne ich bereits.
• panikattacken und ängste sind nicht angeboren man kann sie also jederzeit losswerden!
• nimand wirklich keiner kann an panikattacken sterben, auch wenn es manchmal no so schmerzt, glaub mir (;
•trinke viel wasser und raus an die frische luft!
machs gut, gib nicht auf, du schaffst es!!

05.10.2010 21:48 • #11


mittlerweile treten die bei mir so auf, dass erst Unruhe, dann Angst, bis zur Steigerung einer Attacke kommt, und schon bei der Unruhe hilft mir nichts wirklich, hin und wieder kann ichs durch Atmen oder Gedanken abwenden aber manchmal tritt es so plötzlich auf, dass ich so (wie gestern beispielsweise) total rational weiß, ich hab eine Attacke, aber ich kann da nichts gegen ändern.
ZUm Glück ging sie gestern nciht so lange

06.10.2010 11:05 • #12


So eine normale, heftige Attacke dauert auch nur zwischen 5 und 30 Minuten. Einzelne Symptome, wie Schwindel, Atemschwierigkeiten (Hyperventilation) oder Übelkeit können Dich über den ganzen Tag begleiten.

06.10.2010 11:19 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky