Pfeil rechts
11

L
Hallo,
kennt jemand das Problem sobald man beim Arzt ist und den Blutdruck gemessen bekommen soll, dass dieser vor Aufregung total hochschießt inklusive Puls ? Ich hab das Problem schon seit meiner ersten Schwangerschaft 2017. Dort wurde ich wegen des Blutdrucks so verrückt gemacht, dass ich davor jetzt ständig Angst habe wenn ich beim Arzt bin. Messe ich zu Hause ist alles okay und ich bin entspannt.
Ich gehe sonst selten zum Arzt, aber jetzt steht wieder ein Termin beim Betriebsarzt an, wo sicherlich wieder Blutdruck gemessen werden soll.
Daher mache ich mir jetzt Gedanken und überlege einfach die Werte mitzubringen und die Wahrheit zu sagen.

21.01.2023 13:42 • 28.01.2023 #1


22 Antworten ↓


N
Du musst den Betriebsarzt nicht deinen Blutdruck messen lassen. Und auch sonst keine Untersuchung durchführen lassen. (Es sei denn, du hast einen der wenigen Berufe, wo dies Pflicht ist.)

Etwas off topic: Ich habe die Termine wahrgenommen, was ja Pflicht ist - aber weder einen Anamnesebogen ausgefüllt, noch eine Untersuchung durchführen lassen oder Fragen beantwortet. Normalerweise braucht man nur die Bescheinigung das man da war.

21.01.2023 13:48 • x 2 #2


A


Weißkittelsyndrom - Phobie Blutdruckmessung

x 3


L
Danke dir ich bin medizinische Fachangestellte und somit ist es eine Pflichtuntersuchung. Allerdings muss er mich nach dem neuen Gesetz nicht untersuchen wenn ich es nicht möchte. Es geht lediglich um eine Beratung und Anamnese. Blut auf Hepatitis habe ich schon auf der Arbeit abnehmen lassen, ist alles okay. Das letzte Mal als ich heim Betriebsarzt war , habe ich vorher nichts gesagt und er hat den Blutdruck und Puls gemessen. Nachdem die Werte vor Aufregung viel zu hoch waren, hat er direkt ein EKG gemacht. War natürlich in Ordnung

21.01.2023 13:52 • #3


Romana73
Das ist ein sehr weitverbreitetes Phänomen und wird von den Ärzten auch miteinberechnet. Wenn du dem Arzt das sagst, wird er sich darauf einstellen.

21.01.2023 13:55 • x 1 #4


Lina60
Genau, in meiner Arztpraxis wissen sie genau, dass der Blutdruck bei allen dort höher ausschlägt als zu Hause. Wenn es Dir gut geht, was ich den Eindruck habe, brauchst Du Dir sowieso keine Sorgen zu machen. Das Phänomen eines hohen Blutdrucks in der Arztpraxis hat sogar einen Namen , an den ich mich jedoch grad nicht erinnere.

21.01.2023 14:02 • x 1 #5


L
@Natascha40 bei welchen Berufen wäre es denn Pflicht? Die Beratung und Anamnese würde wohl reichen für eine Bescheinigung, Untersuchungen sind freiwillig wenn ich das richtig lese

22.01.2023 10:19 • #6


N
Zitat von LenaS:
@Natascha40 bei welchen Berufen wäre es denn Pflicht? Die Beratung und Anamnese würde wohl reichen für eine Bescheinigung, Untersuchungen sind ...

Auch die Anamnese ist bei kaum einem Beruf Pflicht, die Beratung schon. Ausnahmen gibt es, glaub ich, für Menschen die mit giftigen Stoffen arbeiten, Piloten und einige mehr. Welche genau es sind, kann ich dir nicht sagen.

Ich habe selber auch die Anamnese verweigert.

22.01.2023 10:44 • #7


L
@Natascha40 oh okay ich danke dir welchen Beruf hast du denn wenn ich fragen darf ? Ich bin medizinische Fachangestellte

22.01.2023 10:47 • #8


N
Ich arbeite als Sonderpädagogin an einer Grundschule.

22.01.2023 10:56 • x 1 #9


L
@Natascha40 ah okay:) das heißt also bei einer Pflichtvorsorgr muss ich nicht bei allem Zustimmen? Bei mir geht es ja hauptsächlich um Infektionsschutz. Blut auf Hepatitis usw habe ich auf der Arbeit abgenommen. Wenn ich das vorlege und den imfausweis müsste es ja reichen? Weitere Untersuchungen brauche und möchte ich auch nicht

23.01.2023 14:49 • #10


squashplayer
Das haben ganz viele, einfach sagen. Ich habe jedes mal 170, obwohl ich das sonst nie habe. Der Arzt versteht es. Wichtig ist ja nur, dass der Druck nicht 24h so hoch ist.

24.01.2023 19:51 • x 1 #11


L
@squashplayer ja das stimmt, aber der Puls rast auch mit über 100 dann ist einem auch immer unangenehm und Mann muss sich trotzdem jedes mal rechtfertigen

24.01.2023 19:55 • #12


gh0stdad
Bei mir das selbe.
Kaum beim Arzt, schnellt mein Puls über 100 und der Blutdruck jenseits von 170.

Zuhause einen Ruhepuls von ca. 55
Blutdruck messe ich nicht mehr.
Erwartungsangst zu groß

24.01.2023 22:04 • x 1 #13


Nelly2016
Ich habe das Problem auch jahrelang gehabt und habe dies dann auch offen angesprochen. Das war auch überhaupt kein Problem, das haben ganz viele Patienten. Zuhause ist mein Blutdruck auch immer ok, das habe ich dem Arzt dann auch so mitgeteilt. Bei mir war es dann irgendwann auch ganz plötzlich vorbei, weil ich es angesprochen hatte und damit die Angst vor einem evtl. zu hohen Blutdruck reduziert wurde. Mittlerweile ist mein Blutdruck immer normal, aber ich beschäftige mich auch nicht mehr schon Stunden vorher damit, dass er zu hoch sein könnte.

24.01.2023 22:13 • x 1 #14


squashplayer
Ich wollte es mal genau wissen und habe ein paar Wochen in allen erdenklichen Situationen meinen Blutdruck gemessen: Supermarkt, Restaurant, Arbeit, Spazieren etc. Der Blutdruck war überall in normalen Bereich. Außer eben beim Arzt. Man kann sich damit beruhigen, dass so eine einmalige Spitze für ein paar Minuten absolut ungefährlich ist. Hat keine Relevanz.

25.01.2023 01:42 • x 1 #15


Filou
Ich hab das gleiche Problem. Meine Werte sind beim Arzt viel zu hoch. Ich bekomme aber auch immer Panikattacken.
Blutdruck ist meistens über 150/95 und Puls liegt bei 150.
Ich bring meinem Arzt auch immer Werte mit. Die sind immer ganz gemischt. In Angstphasen zeitweise zu hoch und sonst schwanken sie zwischen gut und niedrig.

Beim letzten. Check up guckte die Arzthelferin mich nach dem EKG schon so komisch an. Dann Blutdruck gemessen der war sogar niedrig für den Arztbesuch xD 145/90. der ist aber hoch meinte sie. Ich hab ihr gesagt, dass ich bei Ärzten immer Panikattacken habe. Sie guckte ganz schuldig und ich meinte nur, dass es nicht an ihr liegt. Da war sie dann beruhigter.

25.01.2023 02:10 • x 1 #16


L
@Filou oh das beruhigt mich wirklich:) dachte schon ich habe einen an der Waffel neigst du denn sonst auch zu Panikattacken oder eben nur beim Arzt ? Wie hoch war denn dein Puls während des ekgs? War er da schon niedriger? LG ️

25.01.2023 05:53 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Filou
Zitat von LenaS:
@Filou oh das beruhigt mich wirklich:) dachte schon ich habe einen an der Waffel neigst du denn sonst auch zu Panikattacken oder eben nur beim Arzt ? Wie hoch war denn dein Puls während des ekgs? War er da schon niedriger? LG ️

Sonst neige ich auch zu Panikattacken. Hatte vor einigen Jahren eine Herzangst entwickelt. Beim Arzt ist es aber eigentlich immer ein sicherer Treffer eine zu bekommen.
Beim letzten EKG war mein Puls recht genau bei 148.

25.01.2023 06:07 • #18


marialola
Aber, es ist doch das Normalste der Welt, dass der BD hochgeht, wenn man unter Angst und Stress steht. Darum muss sich doch kein Mensch Gedanken machen?
Und, der Arzt müsste das doch auch am Ruhepuls sofort erkennen. Ist der erhöht, steigt natürlich auch der BD. Bedenklich wäre es, wenn der BD bei ganz ruhigem Ruhepuls noch so hoch wäre. Ist er aber nicht….

25.01.2023 09:39 • x 1 #19


L
@gh0stdad ja das kenne ich hast du beim Blutdruck messen zu Hause auch eine Erwartungsangst entwickelt? Bei mir ist es wirklich nur beim Arzt

25.01.2023 14:57 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann