Pfeil rechts
2

Baumwurzel
Hallo ihr lieben,

Hatte heute eine mega schreckliche panikattacke auf der arbeit und eigentlich weiss ich mittlerweile dass es nur eine panikattacke ist aber heute war es so schlimm dass ich gar nichts mehr wusste.
Ich habe im Moment auch hypochondrische anfälle seit ich mir beim abwasch eine tiefe schnittwunde zugezogen habe die genäht werden musste, der artt hat mir dann Antibiotikum verschrieben was ich dann aber nicht genommen habe weil ich an meine Selbstheilungskräfte geglaubt habe was ziemlich dumm war. Die wunde hat sich entzündet und jetzt nehme ich seit einer woche das Antibiotikum was ich aber gar nicht vertrage und merke.ausserdem wie meine Nervosität sich mit jeder tablette steigert. Hinzu kommt noch, dass ich angst habe vor blutvergiftung, tetanus, krampfanfällen oder dass meine hand amputiert werden muss jch weiss das ist total dumm.aber dann google ich das auch noch die ganze zeit.
Hab das Gefühl meine ganze hand ist heiss und entzündet und kann erst ab Mittwoch zum artt wegen meines jobs weiss nicht wie ich das heute nacht aushalten soll odee morgen.auf der arbeit und ob ich mir alles nur einbilde oder wirklich was schlimmes habe.
Bin ausserdem in einen Riesenkaktus.gefallen und habe seitdem noch mehr angst vor Entzündungen.
Meine hand schmerzt und ich drücke zwanghaft daran rum um.zu sehen wo der Schmerz hinführt und weiss nicht ob sie vom.drücken so wehtut oder wirklich enttzündet ist aber bei der anderen.drücke.ich auch rum zum vergleich und die hat nichts.
Habe angst nachts Schweißgebadet mit panikattacke aufzuwachen ich hoffe jemand kann mir helfen~~~

08.05.2017 00:54 • 18.05.2017 #1


14 Antworten ↓


meeliii
Hallo!

Also erstmal RUHE BEWAHREN! Ist schwerer gesagt, als getan (ich weiß). Setz dich hin, atme ruhig und tief ein und aus, vorallem langsam!

Also, bezüglich der Schnittwunde. Gut, dass du dein Antibiotikum jetzt nimmst. Es kann dir nichts mehr passieren! Das Antibiotikum bekämpft die Entzündung und ist da um deinem Immunsystem beizustehen.

Eine Blutvergiftung tritt nicht so schnell ein, wie manch einer glaubt. Wenn du wochenlang mit einer entzündeten Wunde rumläufst schaut das Ganze natürlich anders aus, aber wie gesagt, du nimmst ja bereits ein Antibiotikum, damit die Entzündung bekämpft wird!

Lass die Wunde in Ruhe, drück nicht zu viel drum rum.

Eine Blutvergiftung äußert sich durch hohes Fieber, Schüttelfrost .. man ist sehr schwach etc.

Aber bitte, stress dich nicht all zu sehr! Nimm die Tabletten bis zum Ende, folge den Anweisungen des Arztes und es kann nur besser werden.

Ganz liebe Grüße!

08.05.2017 01:11 • x 2 #2



Weiss nicht wie ich die nacht alleine durchstehen soll

x 3


Baumwurzel
Danke für die antwort! Dachte auch eigentlich mit dem Antibiotikum bin ich safe aber war vorher zwei Wochen ohne und mit Entzündung das macht mir sorgen
Denke die blutvergiftung bricht wahrscheinlich so plötzlich aus wie eine panikattacke das macht mir auch angst...
Hab schonmal Antibiotikum abgebrochen wegen panikattacken jnd hab angst dass ea deswegen nicht mehr wirkt und ich kann diess gedankenkarussel einfach nicht stoppen

08.05.2017 01:18 • #3


Du hast ein schlechtes Gewissen darüber... und glaubst an ein schlechtes Omen. Das habe ich auch oft wenn ich Tabletten nicht nehme und denke mir "hmm, war vielleicht doch nicht so schlau", aber es sind auch nur weitere Ängste, die sich gebildet haben.

So und jetzt beruhigst du dich, ich bin für dich da.

08.05.2017 01:31 • #4


Baumwurzel
Wow krass dass du das mit dem schlechten Gewissen erwänhst habe damit eh in letzter zeit viel zu tun...ich habe das gefühl ich mache alles falsch im Moment
Bin gerade panisch aufgewacht weil mein Wecker nicht geklingelt hat und jetzt habe ich das Antibiotikum eine stunde zu spät genommen ausserdem habe ich nachts wuf der Krüppel hand gelegen und die schmerzt jetzt total. Bin total geschlaucht und wie auf Dro. ich glaube hab keine Kraft mehr nach der panikattacke und hsbe abgst dass mein wecker für die Arbeit in drei stundrn nicht klingelt oder ich ihn nicht höre weil ich ganz allein bin (
Danke für deine lieben worte hoffe du bist wirklich noch da!

08.05.2017 04:47 • #5


Rockinger
Eine Stunde hin oder her, hat dein Körper eine Uhr? Natürlich sollte man sich daran halten, um einen optimalen Wirkstoffspiegel zu haben, aber wegen einer Stunde passiert da gar nichts. Du fokusierst gerade alles auf DIE HAND. Damit merkst du jedes Ziepen, das bewertest du als bedrohlich, das macht dir Angst und Panik. Bewerte es als normal. Du hast eine leichte Entzündung, dh die Hand ist etwas geschwollen, vielleicht warm, ziept etwas und fühlt sich beim greifen komisch an. Das ist normal. Sag dir das, wenn es sein muss immer wieder, bis du es dir selber glaubst. Das wird wieder!

08.05.2017 07:22 • #6


Baumwurzel
Danke für all eure hilfe und euren Rat! Nehme tapfer weiter das Antibiotikum und zusätzlich alle vier stunden bachblüten tropfen! Heute isr die letzte Nacht die ich durchzustehen habe ich hoffe da.bin ich nicht allein! Oh man du hast recht seit.ich mich.nicht mehr so auf die hand konzentriere tut sie auch eigentlich gar nicht so weh whaa ich werde noch verrückt mit meinen ganzen paranoias!

08.05.2017 14:57 • #7


Rockinger
Zitat von Baumwurzel:
seit.ich mich.nicht mehr so auf die hand konzentriere tut sie auch eigentlich gar nicht so weh


Ist mir klar... ich hab gerade so ein Stress hier auf Arbeit, das ich noch nicht mal Globusgefühl habe... aber ich weiß, es wird mich von Arbeit abholen kommen ^^. So, der Anrufer hat mich genug rund gemacht, weiter gehts.

Nicht kirre machen lassen!

08.05.2017 15:26 • #8


Baumwurzel
Oh man hab schon wieder angstattacken weil ich so Krämpfe in der hand habe auf einmal kann das nur durch Einbildung kommen? Hab das Gefühl es zieht schon durch den ganzen arm (( wenn ich meinen arm drehe zieht es durch die brust was ist das ich drehe durch?!?

08.05.2017 17:01 • #9


Die Wunde ist ja noch nicht verheilt und dass die Schmerzen mal stärker und mal schwächer sind,ist völlig normal.
Betrachte es als Heilungsschmerz,der es ja letztlich auch ist!

08.05.2017 17:10 • #10


Baumwurzel
Überlege ins Krankenhaus zu fahren bevor ich wahnsinnig werde habe das Gefühl ich habe eine ganz schlimme Entzündung dich sich in meinem ganzen Körper ausbreitet hatte heute schon wieder so eine schreckliche panikattacke auf der arbeit und will einfach nur heulen ich weiss nicht weiter ich habe angst das morgen wieder so eine schreckliche Attacke kommt ich fühle mich meinem alltag gar nicht mwhr gewachsen

08.05.2017 22:33 • #11


meeliii
Hast du den Fieber? Wie fühlst du dich? Schaut die Hand besser/schlimmer/gleich aus?

08.05.2017 22:37 • #12


Dann lass dich unbedingt krankschreiben.

08.05.2017 22:58 • #13


Baumwurzel
Habe den letzten tag auf der arbeit irgendwie überstanden mit wuchtiger panikattacke danach warte immer noch auf meine krankenkassenkarte einfach um beim Arzt nochmal alles abchecken zu lassen, bin zwar versichert aber meine karte in weiter ferne, danke für eure Unterstützung!

11.05.2017 21:04 • #14


Wenn es so schlimm ist, solltest du unbedingt zu einem richtigen Arzt gehen, es droht z.b. Blutvergiftung!

18.05.2017 13:08 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann