Pfeil rechts

Hi Leute,

Wie schon oben beschrieben geht es mir von heute auf morgen nicht mehr ganz so toll wie vorher.
Davor war ich Ständig mit meinen Leuten unterwegs und war so gut wie kaum zuhause gewesen, nur stundenlang draußen und nur zum essen und schlafen nach hause gekommen.
Früher habe ich mir eigentlich auch nie wirklich gedanken über meine gesundheit oder sonst was gemacht und habe einfach in den Tag hinein gelebt und mich jeden tag halt überraschen lassen.

Dann hatte ich Plötzlich im Bett das Gefühl als würde ich beim Bewusstsein einfach rückwärts runterfallen oder nach hinten gezogen werden, einfach total komisch halt und plötzlich hatte ich extrem angst in der Situation, weiß auch nicht vor genau was ich Angst bekommen hatte.
Aber seit dem ist diese schei. angst in meinem Hirn eingebrannt und lässt mich irgentwie nicht mehr los, bei jedem kleinen Aua bilde ich mir das schlimmste ein, wo ich vorher nur gelacht hätte und es einfach so links liegen gelassen hätte.

Seit genau 2 Monaten habe ich das Haus nicht mehr verlassen weil sobald ich die Haustür verlasse. Ich sofort Angspannt werde und mir gedanken mache das mir etwas passieren könnte oder das mich jemand zusammen schlagen könnte ohne grund was heut zu tage ja ganz normal geworden ist leider.
Ich bin eigentlich einer der Sich verteitigen kann und nicht grad klein und extrem dünn bin oder so sehe schon aus wie ein Tier

Fühle mich nicht sicher in meinem Körper so dumm wie sich das anhört. Der Arzt hat mich durchgecheckt und meinte mir fehlt es an nichts körperlich, Eisenwerte etc sind ganz gut aber wieso fühle ich mich total kraftlos und kaputt und so träge wie so ein nasser sack.

Mein Körper fühlt sich so an als ob mir jemand meine ganzen Gefühlsadern rausgerissen hat es fühl sich alles so unnatürlich an und nicht richtig. Manchmal bekomme ich das gefühl mein körper vergisst zu atmen dann muss ich erst mal tief luft holen und mich 1min auf meine atmung konzerntrieren, was ja total der schwachsinn ist.

Ich hab angst das ich einen Nervenzusammen bruch kriege oder einfach bald platze und komplett durch drehe und alles außer kontrolle kommt.
Freunde treffe ich leider nicht mehr und glücklich bin ich seit dem auch nicht mehr. Sobald ich mich glücklich fühle oder etwas schönes im tv sehe fühle ich mich komisch dabei als wenn etwas in mir das nicht akzeptiert.

Bitte was kann das sein und wie komme ich wieder auf die beine!? ich trinke kein Alk. und nehme auch keine Dro. oder so.
Ich muss oft über mich selbst lachen wie es nur soweit kommen konnte und wieso jetzt.

13.12.2013 22:12 • 14.12.2013 #1


2 Antworten ↓


Und wer macht nun deine Besorgungen? Gehst du nicht arbeiten? Bzw. wie alt bist du denn? Unter deinen Symptomen leiden sehr viele Leute hier. Auf jeden Fall solltest du unter allen Umständen, notfalls in Begleitung, wieder nach Draußen gehen und dich um eine Therapie bemühen.

14.12.2013 10:32 • #2


Hi Pumuckl

Ich bin 23 und wohne noch zuhause und lass deshalb wenn ich etwas brauche von meiner mutter besorgen oder halt online per post ;(
Das ist halt total komisch wenn ich raus gehe, fühle ich mich sofort ganz komisch und fühle mich nicht sicher -.- weiß auch nicht wieso das von heute auf morgen gekommen ist.
Es ist auch nichts vorgefallen wo ich denken würde ok daran könnte es liegen.
Ich habe manchmal das Gefühl als würden meine Augen die umgebung nicht in wirklichkeit warnehmen und fühle mich wie betäubt.
Es fühlt sich auch manchmal so an als würde etwas an meinen schulternhängen und mich runterziehen.
Beim Arzt war ich schon gewesen der meint das soweit alles ok ist.
Selbst in begleitung mit meiner Familie fühle ich mich nicht wohl draußen oder auch manchmal zuhause.

14.12.2013 17:35 • #3




Dr. Reinhard Pichler