350

Minkalinchen
Zitat von Anfu:
Ach ihr zwei Lieben , da hattet ihr ja einen echt miesen Start in den Tag ! Das tut mir leid , ich hoffe die Angst geht schnell vorbei ! Angesichts der Lage im Moment , ist es doch nicht verwunderlich, dass wir besonders leiden . Meine Angst liegt darin, mit einer anderen Erkrankung als Corona nicht vernünftig versorgt zu werden . Bestimmt totaler Quatsch , aber denke immer im Moment interessieren unsere Wehwehchen überhaupt niemand und man kann auch zu keinem Arzt gehen . Sowieso wache ich morgens auf und denke ich bin im falschen Film . Kann immer noch nicht begreifen, was da mit uns passiert . ...

Schön, daß du deine Magenspiegelung hinter dich gebracht hast und alles ok ist. Das noch ausstehende Ergebnis wird auch ohne Befund sein.
Ich habe mir bei der Spiegelung eine Kurznarkose geben lassen, bin nicht so tapfer wie du .

Ja leider gibt es noch zuviel miese Tage...meine PA hat bis eben angehalten . Ich verstehe es nicht, denke dann, daß ich jeden Tag schwächer werde und doch eine schlimme Krankheit habe .

21.03.2020 12:32 • x 1 #481


Anfu
Ich denke ja auch immer, dass man sich nicht so fühlen kann ,
wenn man gesund ist !

Aber ist anscheinend so , wir sind ja relativ gut überall untersucht und
immer in ärtzlicher Behandlung .

Es gibt ja Menschen , die nie zum Arzt gehen !

Bilde mir ein , die Schwäche kommt durch die ständige Unruhe in uns .
Wäre schön , wenn wir diese Energie für andere Sachen verwenden könnten !
Dann würden wir uns auch besser fühlen !

Spaziergang war schön , die Sonne scheint bei uns !

Wie vertreibt ihr euch so die Zeit während des Stubenaresst ?

21.03.2020 13:06 • x 2 #482



Hallo Libelle 33,

Unterschwelliger andauernder Angstzustand

x 3#3


Minkalinchen
Zitat von Anfu:
Ich denke ja auch immer, dass man sich nicht so fühlen kann , wenn man gesund ist ! Aber ist anscheinend so , wir sind ja relativ gut überall untersucht und immer in ärtzlicher Behandlung . Es gibt ja Menschen , die nie zum Arzt gehen ! Bilde mir ein , die Schwäche kommt durch die ständige Unruhe in uns . Wäre schön , wenn wir diese Energie für andere Sachen verwenden könnten ! Dann würden wir uns auch besser fühlen ! Spaziergang war schön , die Sonne scheint bei uns ! Wie vertreibt ihr euch so die Zeit während des Stubenaresst ?

Ich bin ja durch meine Ängste schon vor dem Corona nur zum Einkaufen, zum Arzt, raus gegangen, da ist jetzt gar kein Unterschied. Ich gehe in den Garten, schnappe da Luft. Wenn man natürlich weiß, das man nicht raus darf, vielleicht nochmal was anderes.
Ich überlege so oft, wie das mit dem Schwächegefühl bei mir angefangen hat...

21.03.2020 13:18 • x 1 #483


Ich habe mir einen schwarzen Tee gemacht. Der hilft bei niedrigem Blutdruck. Meiner ist im Keller. Dann bekomme ich auch immer diese Kälte im Körper. Minkalinchen ich bin in Gedanken bei dir. Ja alle reden nur noch von Corona. Hier ist auch ein wenig Sonne. Vielleicht gehe ich auch etwas in den Garten.

21.03.2020 13:33 • x 1 #484


Minkalinchen
Zitat von ManuelaR:
Ich habe mir einen schwarzen Tee gemacht. Der hilft bei niedrigem Blutdruck. Meiner ist im Keller. Dann bekomme ich auch immer diese Kälte im Körper. Minkalinchen ich bin in Gedanken bei dir. Ja alle reden nur noch von Corona. Hier ist auch ein wenig Sonne. Vielleicht gehe ich auch etwas in den Garten.

Ich war eben im Garten, die Sonne war nur kurz da, ist aber ohne, noch ganz schön kalt. Jetzt muß ich mich mal wieder aufwärmen.

Ich danke dir, wir drücken uns am besten gegenseitig die Daumen .

21.03.2020 14:45 • #485


21.03.2020 22:12 • #486


Akinom
Grüße dich User30
Dieses Gefühl kennen fast alle hier im Forum,meine Frage ,,machst du eine Therapie,,?
nimmst du schon Medikamente?
Wenn nein würde ich es dir ans Herz legen dies zunächst mit einem Psychiater zu besprechen,mache dir keine Sorgen dieses Gefühl vergeht und man stirbt nicht daran.
Versuche es mit Ablenkung das ist immer gut, liebe Grüße

21.03.2020 22:21 • x 1 #487


Ich habe heute immer noch diese starken Ängste. Habe dann das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen. Bekomme dann noch mehr Angst. Dann geht das Karussell auch bei mir los. Plötzlich geht es mir dann besser. Alles wieder gut. Durchatmen. Ich werde wieder mutig und nehme mir etwas im Haushalt vor. Ja und plötzlich geht es wieder in die andere Richtung. Angst mit allen Gefühlen die dazu gehören. Ich versuche einen Auslöser zu finden. Finde keinen. Ja es geht ja vorbei. Das wissen wir alle. Gerade wo ich hier schreibe geht es wieder. Es kribbelt aber schon wieder in meinem Körper. Und alles obwohl draußen die Sonne scheint.

22.03.2020 09:55 • #488


Gorilla
Das Gefühl habe ich auch. Kann es aber auch nicht richtig benennen. Man merkt einfach das man ein ganz komisches Gefühl hat. Ich wäre auch froh wenn es endlich weg wäre.

22.03.2020 10:32 • x 2 #489


ich kenne das auch. mir geht es gerade in dieser Zeit häufiger so. Es kommt aus dem Nichts, dieses beängstigende Gefühl, dass man jeden Moment umkippen würde ... man weiß irgendwie nicht, wohin mit sich... ich versuche mich dann irgendwie abzulenken, was aber auch nicht immer gelingt.

22.03.2020 11:56 • x 1 #490


Gorilla
Stimmt, leider klappt es mit dem ablenken nicht immer. Man kann manchmal einfach nur heulen.

22.03.2020 13:33 • x 1 #491


Minkalinchen
Zitat von ManuelaR:
Ich habe heute immer noch diese starken Ängste. Habe dann das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen. Bekomme dann noch mehr Angst. Dann geht das Karussell auch bei mir los. Plötzlich geht es mir dann besser. Alles wieder gut. Durchatmen. Ich werde wieder mutig und nehme mir etwas im Haushalt vor. Ja und plötzlich geht es wieder in die andere Richtung. Angst mit allen Gefühlen die dazu gehören. Ich versuche einen Auslöser zu finden. Finde keinen. Ja es geht ja vorbei. Das wissen wir alle. Gerade wo ich hier schreibe geht es wieder. Es kribbelt aber schon wieder in meinem Körper. Und alles obwohl draußen die Sonne scheint.

Hier scheint ebenfalls die Sonne.
Meine Ängste sind auch noch da, nur nicht ganz so schlimm wie gestern. Ich will es nicht beschreien.
Bei mir ist es hauptsächlich morgens sehr akut, wache meistens schon ängstlich auf. Dann beim Fertigmachen, beim Frühstück kommt dann nochmal so ein 'Pusch', Adrenalin, Cortisol?. Im Laufe des Tages flachen die Ängste ab, und abends geht es mir gut, manchmal, als wenn nichts war . Schon alles komisch, dabei weiß ich nicht, wovor ich eigentlich so eine Angst habe, es passiert doch nichts Schlimmes. Ich hoffe, daß es bald mal vorbei ist, und man wieder aufatmen kann.

22.03.2020 14:22 • #492


Ich habe ein wenig im Garten gemacht. Ich bin froh das mich das etwas abgelenkt hat. Sitze jetzt mit Decke in der Sonne. Bei mir sind die Ängste auch morgens am schlimmsten und flachen dann im Laufe des Tages ab. Genau wie bei Dir Minkalinchen.

22.03.2020 15:15 • x 1 #493


Minkalinchen
Heute ist es wieder mal lala, die Sonne scheint zwar, aber irgendwie drückt mir der Magen. Ich muß aufpassen, daß ich nicht in Krankheitsängste verfalle...jeden Tag drückt was anderes.

23.03.2020 13:36 • #494


Jeffrey
ja, irgend was is immer.. " kenn ich zugut.. " heute früh war wieder blut 1 mal im speichel is komisch dann nix mehr.. naja also kanns nix schlimmes sein.. margen schmerzen kommt vom stress denn du jeden tag hast wegen den Ängsten, da ensteht gerne margen probleme .. it der stress der macht das alles.. stress durch ständige pannick ist jeden tag dein körper kennt keinen tag ohne und 1 tag ohne stress würde nicht reichen .. deshalb kommt das alles

23.03.2020 13:45 • x 1 #495


Ich hatte am Wochenende die Magenprobleme und hatte ja auch wieder die Angstwellen. Heute geht es mir besser und schon ist der Magen ruhig. Unterschwellig kommt ja auch der Stress mit Corona dazu. Bleibt alle Corona frei.

23.03.2020 16:26 • x 1 #496


Minkalinchen
Zitat von ManuelaR:
Ich hatte am Wochenende die Magenprobleme und hatte ja auch wieder die Angstwellen. Heute geht es mir besser und schon ist der Magen ruhig. Unterschwellig kommt ja auch der Stress mit Corona dazu. Bleibt alle Corona frei.

Meine Magenbeschwerden haben sich mittlerweile verflüchtigt, Gott sei Dank!
Bleib du auch coronafrei .

23.03.2020 16:29 • x 1 #497


An alle Leidensgenossen! Habt ihr mal drüber nachgedacht, dass eure/unsere Beschwerden mit einer Histaminintoleranz im Zusammenhang stehen?! bei mir ist dies, wie sich nach Jahren der Qual und unendlichen Arztbesuchen herausgestellt hat. Beispielsweise kann innerlicher, vielleicht unbewusster Stress dafür sorgen, dass der Körper mehr Histamin freisetzt. Bei Menschen mit Histaminintoleranz kann dies den ganzen Stoffwechsel auf den Kopf stellen und zu einer Vielzahl von Symptomen führen, die wir nicht einordnen können, wir machen uns Sorgen, denken nur darüber nach, unser Körper wird dadurch immer mehr in Alarmbereitschaft versetzt, schüttet weiter Histamin aus und der Teufelskreis beginnt! Die meisten Ärzte kommen nicht darauf, bzw es hat sich noch nicht etabliert... im schlimmsten Fall bekommt man Psychopharmaka verschrieben, die ihrerseits wiederum größtenteils sogenannte Histaminliberatoren sind...

24.03.2020 17:50 • #498


Zitat von Lissi2019:
An alle Leidensgenossen! Habt ihr mal drüber nachgedacht, dass eure/unsere Beschwerden mit einer Histaminintoleranz im Zusammenhang stehen?! bei mir ist dies, wie sich nach Jahren der Qual und unendlichen Arztbesuchen herausgestellt hat. Beispielsweise kann innerlicher, vielleicht unbewusster Stress dafür sorgen, dass der Körper mehr Histamin freisetzt. Bei Menschen mit Histaminintoleranz kann dies den ganzen Stoffwechsel auf den Kopf stellen und zu einer Vielzahl von Symptomen führen, die wir nicht einordnen können, wir machen uns Sorgen, denken nur darüber nach, unser Körper wird dadurch immer mehr in Alarmbereitschaft versetzt, schüttet weiter Histamin aus und der Teufelskreis beginnt! Die meisten Ärzte kommen nicht darauf, bzw es hat sich noch nicht etabliert... im schlimmsten Fall bekommt man Psychopharmaka verschrieben, die ihrerseits wiederum größtenteils sogenannte Histaminliberatoren sind...


Werde ich meinem Arzt mal erzählen, danke dir!

24.03.2020 19:40 • #499


Hallo wie geht es Euch heute? Ich muss leider jeden Tag gegen Angstwellen kämpfen. Bin danach so dolle verspannt das wieder Körperteile weh tun wo ich mir neue Sorgen mache. Hat vielleicht jemand von Euch einen Rat wie ich besser damit umgehen kann? Was macht Ihr im Angstzustände? Bin über jeden Rat dankbar.

27.03.2020 09:57 • #500





Dr. Christina Wiesemann