Pfeil rechts
2

Liebes Forum,

Ich habe mich schon ewig nicht mehr blicken lassen, weil es mir wirklich wieder sehr gut ging.
Jetzt hat mich alles eingeholt. Mir wurde alles Zuviel.
Habe 2 Kinder (7&3) arbeite TZ mit Homeoffice habe Homeshooling und Homebespassung und soll noch arbeiten. Natürlich sind da Fehler bei der Arbeit passiert, wenn man einer 3-fach Belastung nachgeht. Aber ich kann nicht mehr schlafen, essen und bin psychisch echt am Limit. Bekomme Panik, zittere am ganzen Körper nur wenn ich an die Arbeit denke.

Geht es hier jemanden ähnlich?

17.02.2021 12:22 • 17.02.2021 #1


11 Antworten ↓


Hallo2020
Mir geht es zwar nicht so wie dir aber es liegt klar auf der Hand was du brauchst .. Ruhe. Gibt es eventuell die Möglichkeit die Kinder Mal für einen Tag am Wochenende abzugeben sodass du nur für dich sein kannst ?

17.02.2021 12:57 • #2



Totale Erschöpfung durch Homeoffice und Homeschooling

x 3


Hallo,

Ja wir haben die Möglichkeit und wir nutzen diese auch. Aber ich denke immer an die Arbeit. Was ich für Fehler wieder finde, das ich dem ganzen nicht gewachsen bin obwohl es mein Traumberuf ist usw usw.
ich begebe mich seit Monaten in einen Teufelskreis. Und ich komme nicht mehr raus.

17.02.2021 13:00 • #3


portugal
Bestimmt.

Ich frage mich wirklich, wie Familien das hinbekommen mit 2 kleinen Kindern und dann noch arbeiten.

Ich kann mir vorstellen, dass die Kinder im Moment super anstrengend sind und deine Nerven am Ende sind.

Wenn Du so am Ende bist, dann musst Du über legen, ob Du Dich krankschreiben lässt.

Wenn Du einen Partner hast, dann sollte er die Kinder babysitten und Du gehst für 1.5 Std. an die frische Luft, damit Du abschalten kannst.

Im Moment fällt mir leider nicht viel mehr ein ....

17.02.2021 13:04 • x 1 #4


Hallo2020
Ja eine Krankschreibung wäre auch meine nächste Idee gewesen, du brauchst einfach eine Auszeit.

17.02.2021 13:17 • #5


july1986
Ich hab auch drei Kinder im Alter von 9 ,6 und 4 . Ein Kind mit homeschooling,zwei noch im kitaalter ,jedoch sind die auch zuhause und müssen betreut werden . Den Haushalt rocke ich auch alleine ,ebenso Termine,Einkäufe,sonstige Erledigungen usw .
Mein Mann arbeitet bzw ist selbstständig und ich mache den büro bzw papierkram davon .

Kenne also den Stress und die viele arbeit die du meinst .
Wir haben leider niemand der uns mal die Kinder auch nur für ein oder zwei Stunden abnimmt .

17.02.2021 13:18 • #6


Zitat von july1986:
Ich hab auch drei Kinder im Alter von 9 ,6 und 4 . Ein Kind mit homeschooling,zwei noch im kitaalter ,jedoch sind die auch zuhause und müssen betreut werden . Den Haushalt rocke ich auch alleine ,ebenso Termine,Einkäufe,sonstige Erledigungen usw . Mein Mann arbeitet bzw ist selbstständig und ...


Danke für deine Antwort.
Und wie geht es dir? Hältst du dieses Pensum durch? Kommst du nicht an deine Grenzen?

17.02.2021 13:20 • #7


Zitat von portugal:
Bestimmt. Ich frage mich wirklich, wie Familien das hinbekommen mit 2 kleinen Kindern und dann noch arbeiten. Ich kann mir vorstellen, dass die Kinder im Moment super anstrengend sind und deine Nerven am Ende sind. Wenn Du so am Ende bist, dann musst Du über legen, ob Du Dich ...


Ja das war jetzt auch meine Überlegung mich erstmal krankschreiben zu lassen.

17.02.2021 13:20 • #8


july1986
Zitat von Pretty_Woman:
Danke für deine Antwort. Und wie geht es dir? Hältst du dieses Pensum durch? Kommst du nicht an deine Grenzen?


Mir geht es weitestgehend ganz okay .
Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo meine Grenzen liegen ,da mein Leben in der Regel immer aus extremen Bestand und ich somit gewöhnt bin immer weit über die maße gehen zu müssen und das irgendwie ständig .

Ich mache mir selbst aber auch nicht mehr so einen Stress was ich vielleicht alles schaffen muss .
Einfach auch mal fünfe gerade sein lassen

17.02.2021 13:26 • #9


Zitat von july1986:
Mir geht es weitestgehend ganz okay . Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo meine Grenzen liegen ,da mein Leben in der Regel immer aus extremen Bestand und ich somit gewöhnt bin immer weit über die maße gehen zu müssen und das irgendwie ständig . Ich mache ...


Das ist natürlich Hammer! Überfordere dich nicht!

17.02.2021 15:17 • #10


july1986
Zitat von Pretty_Woman:
Das ist natürlich Hammer! Überfordere dich nicht!


Danke du dich aber auch nicht . Einfach auch mal locker lassen . Es muss nicht immer alles perfekt sein

17.02.2021 15:25 • #11


Ich arbeite auch TZ im HO, habe 2 Kinder, einmal Grundschule einmal Kita, beide zuhause. Mein Mann arbeitet VZ, teilweise im HO. Arbeiten und Schule/Kinder/Betreuung/Haushalt zusammen geht nicht. Irgendwas oder mehrere Sachen leiden immer. Bei uns hat mein Mann sich für 3 Wochen kind-krank schreiben lassen, damit wenigstens ich arbeiten konnte. Wenn er das nicht hätte können oder wollen, hätten wir die Kinder in die Notbetreuung gegeben. Wir wären sonst krank geworden unter dieser immensen Belastung.

Ich empfehle von daher auch eine Krankschreibung und/oder die Kinder in die Betreuung zu geben, sofern das möglich ist. Zusätzlich deinen Mann um mehr Unterstützungen bitten und zwar in der Form, dass du zu anforderungsfreier Zeit kommst.

17.02.2021 18:00 • x 1 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann