Pfeil rechts
26

Zitat von wunna:
...Voraussichtlich will er empfehlen, dass ich arbeitsfähig bin und einen Bürojob mit wenig Zeitdruck und ohne Kundenkontakt ausüben kann. So sagte er es zumindest.


Hat jemand Erfahrung damit, wie es ist, wenn man gerade dieses Ergebnis will., also als arbeitsunfähig eingestuft zu werden? Ich habe nämlich Anspruch auf ALG I und will das auch haben, nicht dass die mich arbeitsufähig einstufen. Ich sehe mich durchaus auch als arbeitsfähig, (mindestns 3 Stunden in irdendeinem Job), nur eventuelle Berufsunfähig und will ne Umschulung oder Unterstützung beim Selbstäbdig machen. Ich weiß nun nicht, ob ich diess Gutachten will, oder sein lasse. Denn andererseits ist das scheinbar Vorausetzung für weitere fördernde Schritte.

14.08.2019 15:59 • #61


PaavovM
Hallo,
ich weiß nicht ob das überall so ist aber ich hatte dort auch nen Termin am 3.11.05 am Ende hatte er mir gesagt gehabt was er meine SB in der ARGE mitteilen würde. Danach meinte er noch wenn ich damit nicht einverstanden wäre dann müßte er ein Gutachten von einen Facharzt anfertigen lassen. Ich hab sein Ergebnis so hin genommen und auf ein anderes Gutachten verzichtet. Allerdings denke ich das dein HA und dein Facharzt recht haben. Wenn es um spezielle Fachgebiete gibt taugen die nicht viel. Ich hatte einfach nur nen Allgemeinmediziner gehabt.

28.08.2019 10:20 • x 1 #62



Termin für Gutachten bei ärztlichem Dienst des Arbeitsamtes

x 3


Habe gestern die Unterlagen fürs Gutachten eingereicht. Mal sehen was kommt

28.08.2019 10:43 • #63


tuffie 01
Hallo
Mach dir keinen Stress , und wenn Stress da ist dann Sorge für dich.
Du musst niemand etwas beweisen .,Es.ist deine Gesundheit.

28.08.2019 14:27 • #64




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky