Pfeil rechts
2

Ich weiß gerade nicht, wie ich den Thread nennen soll..

Bei mir ist jetzt gerade echt besonders schlimm. Ich war heute morgen noch beim Arzt, um dieses blöde 24h Blutdruckmessgerät zurückzugeben und dachte eigentlich, der Arzt würde mit mir reden, aber ich hatte ja keinen Termin und daher wurde mir gesagt, ich soll nächste Woche mal wegen den Ergebnissen anrufen, ja toll.

Heute morgen war auch noch alles okay, ich war auch noch in der Stadt usw., da ging es mir ganz gut.
Jetzt habe ich seit ein paar Stunden schon wieder diese Taubheitsgefühle/Spannungsgefühle im Gesicht, was mir echt Angst macht. Die hat ich letzten Tage schonmal, aber da gingen sie irgendwann wieder weg. Jetzt steiger ich mich da gerade irgendwie rein :l Eigentlich habe ich die immer nur rechts, aber jetzt seit eben sind sie auch links... <_< Ich habe mir vorhin schon immer mit dem Fingern im Gesicht rumgekratzt, um mich zu überzeugen, dass ich das noch spüre oder ich stand vor dem Spiegel und habe geguckt, "ob noch alles funktioniert". Total bescheuert, ich weiß.
Wenn ich das rational angehe und mir sage, dass doch heute morgen noch alles okay war, hilft das auch nicht viel.

Ich habe ja, wie schon in anderen Threads erwähnt, Eisenmangel und B12 ist auch irgendwie zu niedrig. Ich sollte echt nich nach den Symptomen dazu googeln, weil man kann doch auch sich die Symptome quasi einbilden bzw. sie heraufbeschwören, ich denke ihr wisst, was ich meine, richtig?

Ich komm mir gerade so blöd vor. Ich weiß gerade nur nicht, was ich machen soll. Ablenken war ich noch nie gut drin. Vor allem frage ich mich, wie ich so schlafen soll ... :l Ich habe hier zwar noch die restlichen Opipramol liegen, aber die hatte ich ja neulich erst abgesetzt und überhaupt fand ich das nicht so toll, was die mit mir gemacht haben und ich hatte am ersten Abend, wo ich die nicht mehr genommen habe, auch die schlimmsten Kopfschmerzen meines Lebens. :l
Insofern will ich die jetzt nicht nehmen... Ach, das ist gerade alles so unnötig. Ich glaube, mein Problem ist auch, dass ich momentan einfach zu viel Zeit habe, um darüber nachzudenken. Ich bin momentan nur Zuhause.

Mal so ne allgemeinere Frage, die jetzt an die Leute geht, die keine Tabletten nehmen, die gibt es doch hier auch... oder? (Das ist jetzt keineswegs abwertend/beleidigend gemeint, bitte nicht falsch verstehen..) Wie macht ihr das denn, wenn ihr Angst/Angstsymptome habt und eigentlich schlafen wollt?

Ich glaube, ich müsste zudem demnächst auch noch meine Tage bekommen. Ich habe irgendwas gelesen vonwegen, dass es man da generell irgendwie anfälliger ist, was die Psyche betrifft, weil ja eh schon alles drunter und drüber geht...
Toll, jetzt auch noch sowas. Als wenn diese Zeit nicht schon schlimm genug wäre...
Wobei ich mich gerade auch frage, ob das eventuell mit dem Eisenmangel/Periode zusammenhängt...
Achman, ich weiß ja auch nicht, zu viele Optionen.

25.09.2013 23:04 • 21.03.2016 #1


13 Antworten ↓


Hey,
konntest du noch schlafen?
ich selbst nehme auch keine tabletten. wie ich mich berühige ist unterschiedlich. leider klappt es manchmal garnicht, bis ich einfach aus erschöpfung einschlafe. ich habe mir eine wärme salbe geholt, die ich dann auf die brust, arme ect. einreibe, das entspannt die muskelatur und die wärme berühigt mich irgendwie.
ansonsten tagsüber ist es leichter, fang dann an aufzuräumen, zu kochen ect. das hilft oft.
aber wie du siehst, das optimale konsept hab ich auch noch nicht gefunden.

mit der periode, kann ich nur bestätigen. meine angst und panik ist ein paar tage vorher immer mehr.

26.09.2013 08:37 • #2



Taubheitsgefühle & Spannungsgefühle im Gesicht / Eisenmangel

x 3


Erstmal vielen Dank an wen auch immer, der den Titel geändert hat

@Sam-Joel:
Ja, ich habe dann irgendwie noch geschlafen, habe mich im Bett doch noch versucht, mit verschiedenen Dingen abzulenken..

Kann so etwas echt nur von der Angst kommen? Ich finde das echt schlimm. Ist ja echt ein Teufelskreis..

26.09.2013 12:36 • #3


ja, die pysche kann so einiges bewirken. bin auch immer wieder überrascht, was sie bei mir so anstellt:).

wie gehts dir denn jetzt? ist es besser geworden?

28.09.2013 13:11 • #4


Ich hatte das neulich nochmal. Erst auf der einen Seite und später auf der anderen. Da hatte ich dann aber schon meine Tage. Als ich mich dann davon überzeugt habe, dass eigentlich alles okay ist und das nur daran liegt, dass ich ich mir zu viele Sorgen mache bzw. ich das Gefühl quasi heraufbeschwöre, ging es weg. Schon komisch...

03.10.2013 17:22 • #5


kiowa
Taubheits- u Spannungsgsgefühle dieser Art hatte ich auch ne Zeit lang häufiger...Angst u ihre Facetten

03.10.2013 18:48 • #6


Missyou
Ich habe dieses Gefühl im Gesicht momentan auch sehr stark und schiebe es auf Verspannungen

06.10.2013 22:52 • #7


kiowa
Mag sein...hab seit den Angstattacken natürlich auch extreme Verspannungen,gerade HWS,wie wohl so viele,aber wenn ich etwas begriffen hab dann,je weniger ich dieses Verspannung- u Taubheitsgefühl bewerte,desto seltener u zeitlich kürzer tritt es auf!
Vielleicht sollten wir es hinnehmen wie einen guten alten Begleiter Grübeln hat es nur verschlimmert u Ärztliche Wartezimmer sind mir langsam zuwider

07.10.2013 15:45 • #8


Missyou
man kommt echt an einen Punkt wo an die Rennerei von Arzt zu Arzt satt hat!

07.10.2013 19:42 • #9


Hallo ,
ich kenne diese Taubheitsgefühle im Gesicht auch und das hab ich meiner Neurologin auch erzählt, dass ich das hab und die hat mir auch eine gute Erklärung dazu abgegeben, die ich leider vergessen hab, aber ich frag das nächste Mal nochmal genauer nach. Aufjedenfall war ihre Aussage in etwa so, dass bei Angst sich manchmal im Gesicht alles zu macht (weiß leider nicht mehr genau was) und dadurch eine Taubheit und manchmal auch ein Kribbeln entsteht. Es tut mir leid für diese unvollständige Erklärung.
Aber ich weiß wovon du sprichst und das ist einfach total unangenehm, aber es geht ja immer wieder weg, man darf sich da nur nicht zu sehr reinsteigern, weil dann wirds noch schlimmer und dann kommt wieder Angst und dann macht das noch mehr zu etc pp
Ja, weiß das ist leicht gesagt mit dem nicht reinsteigern, aber ich sag mir dann immer wieder "es geht schon wieder weg, es geht wieder weg" und das tut es auch

09.10.2013 11:04 • x 1 #10


Hallo,

ich kenne auch diese Art Taubheitsgefühle seit kurzen, aber nur am linken Ohr. Dann geh ich auch immer hin und packe mir an mein Ohrläppchen um zusehen ob ich das Ohr noch spüre. Manchmal zieht das auch bis in die Wange, voll unangenehm das Gefühl. Aber ob das jetzt auch alles von der Angst kommen kann, das weiß ich leider selbst nicht.

10.10.2013 13:13 • #11


Das hört sich alles nach Angst und Panik an. Man wundert sich immer wieder was man an Symptomen entwickeln kann. Ich habe da auch so einiges durch , leider gibt's kein Patentrezept sonst wären wir hier alle gesund.
Alles Gute.

10.10.2013 13:26 • x 1 #12


Danke für deine Antwort. Da scheine ich ja dann wohl nicht die einzige zu sein die wechselnde Symptome hat.

10.10.2013 17:05 • #13


gismo01062012
hallo auch
ich habe seit 3 tagen auch so ein spannungsgefühl im gesamten gesicht mit herpes am mund , ,bläschen in der nase und das gefühl von gerstenkörnern an den augen-----hattest du so etwas auch?
mein gesicht ist auch geschwollen und irgendwie hab ich das gefühl das meine eingeweide kochen.
mfg petra

21.03.2016 11:06 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler