Sooo ich wage einen Schritt der mich viel überwindung kostet....Ab Montag fliege ich nach Wien mit meinem Kurs....ich habe ziemlcihe Angst davor und wollte fragen ob ihr nochn paar Tipps habt, wie ich mich dort wohler fühlen könnte und die Angst besser im Griff haben kann....?? Meine Lehrer und Zimmergenosseninen wissen bescheid....Aber sie haben noch nie so eine Attacke erlebt also weiß ich nichtob ihr verständniss nach der ersten attacke noch so ist wie jetzt.......Ich habe besondere Angst vor dem Fahrrad fahren...Meine lehrerin meinte zwar ich muss nicht mit wenns nicht geht aber alleine bleiben will ich ja auch nicht und vor dem hinflugsowie vor den Nächten hab ich besondere Angst.....aber allgemein ist irgendwie eine Anspannung da und die ANgst vor der Angst wächst jeden Tag....Habt ihr ein paar Tipps?

Liebe Grüße Lisa

29.05.2010 12:11 • 30.05.2010 #1


4 Antworten ↓


hallo lisa
also ich denke mal das du dir keine sorgen machen solltest den wenn es soweit ist , wirst du bestimmt so abgelenkt sein das nicht passieren wird...so ist es bei mir , dann ist das adreanalin so hoch das ich garnicht an eine attake denke.Was aber sein kann nicht muss , das wenn du dann zur ruhe kommst das dann eine kommen kann, nicht muss!!
Hab einfach spass und lenk dich ab und freu dich....

liebe grüße aura

29.05.2010 12:19 • #2


Jetzt wirds ernst nur noch schlafen gehen und dann gehts los.....meine angstwächst und wächst....den ganzen Tag schon über fühl ich mich ausgelaugt und schlecht....Keine Power...bei Jedem aufstehen wird mir leicht dunkel vor den Augen....Und die Angst das mir da etwas apssieren könnte weil die Ärzte vllt etwas übersehen haben und ich dann da schutzlos ausgesezt wäre wächst mit jedem male....
Aber ich will auch nicht wieder kneifen

30.05.2010 19:43 • #3


Zitat von tanzlisa:
Jetzt wirds ernst nur noch schlafen gehen und dann gehts los.....meine angstwächst und wächst....den ganzen Tag schon über fühl ich mich ausgelaugt und schlecht....Keine Power...bei Jedem aufstehen wird mir leicht dunkel vor den Augen....Und die Angst das mir da etwas apssieren könnte weil die Ärzte vllt etwas übersehen haben und ich dann da schutzlos ausgesezt wäre wächst mit jedem male....
Aber ich will auch nicht wieder kneifen


Ja das Gefühl kenn ich nur zu gut... Aber am schlimmsten sind halt diene Gedanken, da musst schauen das dich irgendwie ablenkst sobald so ein Gedanke kommt.
Ich hab mir in der Apotheke so Ammoniak Ampullen geholt... wenn ich eine Panikattake bekomme nehm ich so eine und Atme ein. Da bekommst beim einatmen einen richtigen schock und dann sind die Gedanken meistens unterbrochen und dann geh ich mich ablenken mit malen oder stricken damits nicht gleich wieder losgeht....

30.05.2010 19:47 • #4


Ja ich wieß das ablenken ist wichtig......ich hab denen auchschon gesagt wenn sowas ist albert rum lenkt mich ab.....ich hab nur so große angstvorm radfahren bin wochenlang nciht gefahren und davor in der nach tPas zu bekommen und die anderen zu stören....und grad heute hat mir so angst gemacht wegen dem ständigen schwarz vor augen werden usw. ich schwanke immer so zwischen ja du schaffst das und sollte ich nciht doch lieber zuhasue bleiben

30.05.2010 19:55 • #5





Dr. Hans Morschitzky