Pfeil rechts
1

Bernhard74
Ich habe folgendes Problem was mein Leben stark einschränkt und ich mit diesen Problem bei zwei Ärzten schon war.

Meine Symptome sind das in mein Kopf ( Gehirn ) voll die Unruhe im Kopf habe und man kann es vergleichen wie in meinen Kopf eine Panikattacke herrscht und an meiner Stirn bekomme ich so ein komisches Gefühl und meine Atmung wird schwach.

Ich kann es schlecht beschreiben aber über den Augen habe ich so ein komisches Gefühl Art druck und es kommt mich so vor wie ich nur noch an einen haken hänge und gleich macht es zuck und bin Tod.

Mein Kopf fühlt sich leer an kann nicht abschalten......

Ich kann nicht mehr runter fahren und es kommt mir vor wie ich gleich sterben würde.

Ich habe auch einen druck an der HWS ganz oben links und rechts und es knackt ab und zu da voll und habe eine und wenn ich meinen Kopf nach links oder rechts bewege merke ich dann ein Druckschmerz wie da was blockiert wäre.

Blutdruck ist normal weil ich dafür Tabletten bekommen habe und Blutbild ist auch okay.

Und mein Arzt hat mich nicht geholfen

Die starke Unruhe im Kopf und  so nee Art druck im Kopf und ich bin dann wie erstarrt und dann denke ich das ich gleich sterbe und ich suche den Auslöser dafür ? HWS ? Muskeln ?

Kennt das von euch einer und es hält den ganzen tag an

10.12.2016 10:43 • 21.12.2016 #1


13 Antworten ↓


HomeGirl89
Hallo und Herzlich Willkommen,

in der Regel fällt man nicht einfach um uns ist Tot. Auch nicht mit einem Druck im Kopf.
Das du HWS Symptome hast kann durchaus Druckgefühle auslösen. Permanente Anspannung auch und die hast du sehr offensichtlich. DU hast Angst, Unruhe und beobachtest dich sehr genau. Angst kann zu allem führen. Auch zu Druckgefuehlen, schwammiges Sehen, sich neben sich stehend fühlen. Auch die Illusion das du davon gleich Tot umfällst kann die Angst dir projezieren. Die Angst ist ein fieses Spiel. Aber man sollte Sie nicht bekämpfen sondern mit ihr arbeiten.
Was wurde denn bisher für deine HWS Symptomatik getan?

Gab es in letzter Zeit irgend etwas, was dich stark belastet? Zu Hause, auf der Arbeit etc?
Hör mal ein bisschen in dich rein ob tatsächlich der Druck der Auslöser für deine Angst ist oder ob nicht doch etwas anderes dahinter steckt dass von dem Druckgefühl ganz einfach überdeckt wird.

LG

10.12.2016 13:41 • #2



Starke unruhe im Kopf mit Todesangst

x 3


Offenbar scheinst du dir kaum Pausen zu gönnen. Wenn du über Jahre immer unter Spannung stehst und selten abschaltest, dann "verlernt" dein Kopf das abschalten.
Wenn du eine Woche lang keine Verpflichtungen nachkommst und so bist wie du sein willst legt sich das vermutlich.
Entspanne mal viel. Mach mal ne Woche worauf du Lust hast und bewerte die Situation neu.
Vermutlich wirst du dann deinen kompletten Tagesablauf ändern und gewissen Dinge mehr, aber auch gewisse Dinge weniger machen (müssen)

Suche die aktive Entspannungsübungen wie beispielsweise Fahrrad fahren sowie passive Entspannungsübungen wie Fango oder heißes Bad.
Wenn du runterkommen willst und Unruhe hast fährst du Fahrrad. Wenn du einfach nur platt bist und dich erholen willst leg dich hin und lass es dir gut gehen.

10.12.2016 14:21 • #3


petrus57
Zitat von Bernhard74:
Ich kann es schlecht beschreiben aber über den Augen habe ich so ein komisches Gefühl Art druck



Das hatte ich vor Monaten auch. Mir kam es immer so vor als wenn sich mein Gehirn vorne verkrampfen würde. Im Nachhinein führe ich das auf dem permanenten Stress zurück den ich mir gemacht habe. Bei mir lösen ja schon stinknormale Tätigkeiten wie kochen, abwaschen, etc. Stress aus.

10.12.2016 15:16 • #4


Bernhard74
Damit muss ich euch Recht geben dass ich mich selbst stress mache.

Ich bin ein sehr empfindlicher Mensch und bin voll sensible und beobachte meinen Körper oft viel zu viel.

Aber das Gefühl was ich momentan im Kopf habe dass hatte ich noch nie gehabt und mein Kopf fühlt sich leer an ( wie mein Gehirn unter Strom steht ).

10.12.2016 17:22 • x 1 #5


Dann mach ma das das nicht so bleibt

10.12.2016 18:10 • #6


petrus57
Wenn ich unter Strom stehe,geht auch meist mein Blutdruck hoch. Wie ist es da bei dir?

10.12.2016 18:56 • #7


Versuche es mit Ausdauersport mit Joggen oder vielleicht auch Fahrrad fahren. Damit baust du Stress ab und kannst dich sehr gut ablenken.

Ich habe auch Verspannungen, vorallem wegen mein Rücken. Ein besuch bei Physiotherapie hilft. Und für Entspannungen kannst du mal umsehen, ob in der Nähe evtl. ein Yoga Kurs im Angebot ist.

Rauchst du evtl.? Nikotin löst auch sehr viel Stress aus.

10.12.2016 20:27 • #8


andante66
Hallo Bernhard

Diese Kopfsymptome die Du beschreibst traten bei mir vor knapp 20 Jahren während meiner ersten Panikphase auf. Bin wegen Atemnot zum Arzt, wurde komplett auf den Kopf gestellt incl. Neurologie, und galt als kerngesund.
Ein paar Wochen später suchte sich die Angst dann ihren Weg - wie Du schon schreibst, da ist Leere und ein ungeheurer Druck. Bei mir war er nicht nur vorn über den Augen sondern irgendwann auch an den Seiten. Habe damals sogar meine Brillenbügel weiter stellen lassen (die aber überhaupt nicht drückten) weil ich das Gefühl hatte sie pressten mir den Kopf zusammen.

Der Auslöser für meine Panik damals war mein Alk. Exmann. Als er weg war hörten diese Kopfsymptome fast schlagartig auf. Du hast Stress und verkrampfst unbewusst, wie die anderen hier ja auch schon schrieben. Gerade die HWS macht so viele unterschiedliche Symptome. Für den akuten Fall wirkt Wärme wahre Wunder, ein beheizbares Rückenkissen z.B. entspannt und lindert die Symptome. Alles Liebe für Dich!

10.12.2016 20:48 • #9


Bernhard74
Ich habe auch in meinen Leben schon vieles schlechtes erlebt und ich kann mich gut vorstellen das es damit viel zu tun hat.

Weil ich nie einen Menschen hatte der mich in den Arm genommen hat, wenn es mir schlecht geht.

Wenn ich keine Blutdrucktabletten einnehme und raus gehe und die Panik kommt hoch dann steigt mein Blutdruck auf 180-200.

Heute morgen bin ich auferstanden, und war schon etwas unruhig und ging mit meinen Hund raus und unterwegs habe ich schon auf meine Atmung ( wie ein Zwang ) geachtet.

Warum kann ich nicht mehr abschalten und immer das komische Gefühl in meinen Kopf habe was man echt nicht gut erklären kann.

Diese Symptome habe ich im Kopf; Unruhe wie ich 2 Liter Kaffee getrunken hätte, druck auf dem Kopf vorne mal seitlich usw.

Und das Gefühl wie ich eine große Panikattacke im Kopf hätte und meine Atmung schwach wird denke dann gleich hört sie auf usw...

Und ich habe seit heute morgen wieder die Angst weil das Gefühl einfach nicht weg geht und sich anfühlt wie ich gleich sterbe explodieren.

Über meinen Körper keine Kontrolle mehr habe und es fühlt sich an wie man gleich stirbt und nur noch seinen Atmen spürt und gleich sein Körper verlässt.

11.12.2016 09:44 • #10


Bernhard74
Ich wollte mich mal kurz wieder bei Euch melden und Euch allen einen schönen 4 Advent wünsche.

Mich geht es immer noch nicht viel besser und habe mir Teufelskralle gekauft für meine Verspannungen im Nacken Schulter Hals usw.

Ich habe heute seitdem aufstehen folgende Symptome die mir voll angst machen und ein Gefühl habe im Kopf wie ich gleich sterben würde.

Habe voll die Spannung in meinem Kopf, hinzu kommen konzentrationsstörungen, schwindel, Gedächtnisstörungen, druck im Kopf wie in meinen Kopf eine große Panikattacke herrscht. Die Anspannung in meinen Kopf die bei mir Todesangst auslöst geht nicht weg und sogar die Nasenatmung spinnt und über der Stirn Augenbraun ist so eine Art pelziges Gefühl wie mein Kopf gleich platzt und er fühlt sich voll leer an.

18.12.2016 11:19 • #11


Tini213
Hast du vom Zahnarzt mal deinen Biss überprüfen lassen ? Knirscht oder presst du evtl Zähne nachts ? Zahnbehandlung kürzlich gehabt ? Oder sogar Zahnersatz bekommen ?
Das Gefühl wie du es beschreibst im Kopf kenne ich von meiner CMD . Kannst du

Google mal nach den Symptomen fragen ob du dich da wieder findest ... Es ist eine disfunktion des Kiefers ...

18.12.2016 23:28 • #12


Bernhard74
Hi Tini

Vor Jahren hat die Zahnklinik zu mir gesagt, dass ich mit den Zähnen knirsche würde. Ich sollte auch eine schienen bekommen die ich nie abgeholt habe.

21.12.2016 09:36 • #13


Tini213
Dann hole das nach ! Die Schiene kann der ZA anfertigen in der Praxis , so zumindest bei mir , das war mit einem Abdruck erledigt . Und was wichtig ist , deinen Biss zu kontrollieren mit dem blauen Papier , ist da irgend ein Zahn zu hoch oder zu niedrig ( was gerne passiert wenn du knirscht ) dann hast du genau deine beschrieben Symthome

21.12.2016 16:17 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann