Pfeil rechts

Melanie29
Hallo zusammen
Ich falle mit der Tür mal ins Haus.
Ich fühle mich ja schon seit Tagen so komisch.
Ich habe seit ner weile ein innerliches zittern und beben in den Beinen(im moment auch in den Armen ,vielleicht ist es auch der ganze Körper KA),ich fühle mich total Schwach und Unwohl.
Kann es aber nicht beschreiben warum oder weswegen.
Das gefühl ist einfach da und dieses zittern.
Kennt das jemand von euch,kann es auch von den Pa´s kommen.
Lg Melanie

12.12.2008 06:50 • 13.12.2008 #1


18 Antworten ↓


geht mir ähnlich, der ganze körper bebt und im kopf alles durcheinander, voll der psychostress vor weihnachten denk ich

12.12.2008 06:58 • #2



Schwächegefühl und innerliches zittern

x 3


Melanie29
Hi speedy140666
Ich habe dieses Gefühl der Schwäche jetzt erst heftig8heute),aber angekündigt hat es sich schon länger.
Ich meine das beben/zitteren hab ich länger.
Ich wurde nur so häufig untersucht das ich nicht glaube das da was ist.Hatte ab und an mal Blutwerte die nicht ganz so dolle waren,aber nichts beunruhigendes(sonst hätte man da ja weiter Kontrolliert).
Ich hoffe das ich da noch drüber weg komme und mich nicht hängen lasse.
Ich freue mich eigentlich auf den Weihnachtsstress*smile*
Lg Melanie

12.12.2008 07:05 • #3


na das ist doch schonmal gut das du dich auf weihnachten freust
würde ich auch gerne ich weiss nur dieses innerliche zittern bei mir is nicht organisch, kommt einfach wenn der kopf viel zu voll ist, bei mir kribbelt dann immer alles, rückenschmerzen, herzrasen, angst.....

12.12.2008 07:25 • #4


Melanie29
Bei mir ist es wirklich nur dieses zittern und beben und seit heute morgen dieses extreme Schwächegefühl und unwohl sein.
Bin sehr gereizt und war richtig muffelig seit ich wach bin,was wirklich komisch ist,denn ich bin normalerweise egal wie mies es mir ging,oder wie wenig schlaf ich hatte nie muffelig oder muffelig gewesen.
Das hat mich echt aus der bahn geworfen heute morgen das ich es hier rein geschrieben habe.
Lg melanie

12.12.2008 07:32 • #5


na es sollte doch eigendlich helfen hier zu schreiben... setz dich mal hin und versuche zu endspannen, ruhig und bewusst atmen und so, wirst sehen das es dann besser wird

12.12.2008 07:45 • #6


Mir hilft dann immer 1 ordentliche ausgewogeneErnährung und ne extraZusatzration Mulitivitamin und Minerallstoffe ( besonders hochdosiertes Magnesium) und die Schüsslersalze bewirken wahre Wunder ich schwöre darauf , Und Ablenkung!,Hatte das mit dem Zittern und Beben innerlich auch es ist nun weg ,


euch alles Gute


GLG dat Biggi

12.12.2008 09:29 • #7


Ich kenne dieses innere Beben und zittern auch, habe das auch ab und an mal. Fühle mich dann einfach total unwohl und unruhig, denke mal das liegt an zu viel Stress und Gedanken.

Versuche mich dann immer zu entspannen, ausserdem habe ich angefangen regelmässig Magnesium zu nehmen. Denn neuerdings laufe ich in meinem neuen Job nicht mehr so viel rum wie früher, und vielleicht merkt der Körper das ja auch?!

12.12.2008 10:21 • #8


Melanie29
Hallo ihr lieben
Ich hoffe nur das es wenigstens etwas besser wird,das Beben würde mcih nicht stören wenn dieses schwäche Gefühl nicht wäre.
Es ist ebend so wie wenn die Beine nicht wirklich da wären oder aus Pudding.
Ich hatte gedacht das es vielleicht auch vom Rücken kommen kann,denn so wirklich von den Pa´s hätte ich nicht gedacht.
Schon komisch wieviele Stationen wir durchlaufen von den symptomen.
Lg Melanie

Ps.Wo bekommt man Schüsslersalze her??

12.12.2008 11:47 • #9


schüsslersalze bekommste in Jeder apotheke auch in der onlineapotheke,

www.sanicare.de


Gute Besserung biggi

12.12.2008 17:01 • #10


www.schüsslersalze.de

12.12.2008 17:04 • #11


Melanie29
Hallo ihr lieben
Also bis gestern Mittag hatte sich das Schwächegefühl etwas gebessert,aber gegen Abend bekam ich Kopfschmerzen und mir taten alle Knochen weh.Jetzt wo ich wach bin fühle ich mich wieder schwach und das selbst in den Armen,es fällt mir schwer zu schreiben oder mcih auf irgendwas zu konzentrieren.
Ich mache mir Sorgen ob nicht doch noch etwas ist.Ich möchte mich besser fühlen,weil ich heute endlich mal wieder mit meinem Mann ins Kino wollte(sowas wie ne Feuerprobe).Wie kann man sich von den Pa´s so fühlen(vorallem so überraschend)Wenn das ja einige hatten von euch,wie lange hat es gedauert bis es wieder aufgehört hat??
Lg Melanie

13.12.2008 08:27 • #12


schwach fühlen heisst innere Akku ist leer also auftanken mit ganz viel Ruhe und Geduld und Gedanken umlenken an sich selbst denken sich was gutes tuen und sich ausreichend Vitaminreich ernährenund sich
Ruhephasen einräumen Kräfte sammeln und Entspannungsübungen machen EFT/ PME , Das hat mir geholfen aus meinem Tief und Rückschlag rauszukommen.

Es war und ist harte Arbeit an sich selbst aber man wird belohnt mit Lebensqualität,Ich weiss es ist sehr schwer aber das ist der Weg um aus dieser Hölle zu entfliehen und die Geisel der Angst zu verlieren.


Dir wünsche ich viel kraft Mut und Erfolg


GLG Biggi

13.12.2008 08:38 • #13


Melanie29
Hallo Biggi
Ich habe wirklich Angst das es was schlimmeres sein kann,liegt ja leider in der Natur des panikers.
Ich weis halt nicht was ich davon halten soll es ist schließlich so plötzlich aufgetreten und nun sind auch die Arme mit betroffen.
Ich dachte ja auch das es eventl.vom Rücken oder der HWS kommen kann.
Ich fühle mich wirklich mies das ist echt nicht schön.
Lg melanie

13.12.2008 08:43 • #14


Ja liebe Meli ich kann es dir nachpfühlen es sind diese Verspannungen die uns Lähmt und uns aus der Bahn wirft, Vieles kommt vom Rücken denn da sitzen ja viel Nervenstränge in der Wirbelsäule wie wäre es mit Mass.? Oder Fango oder Heilbäder? Mir haben Mass. gut getan es löst Blockaden im Rücken ich konnte wieder durchatmen das Kribbeln ging weg, Ich konzentriere mich auf Bücher die ich lese oder lenke mich ab mit Dingen die mir Spass machen.

Du schaffst das auch nur MUT

Kopf hoch !!

GLG Biggi

13.12.2008 08:52 • #15


Melanie29
Hallo Biggi
Mass. hatte ich erst,vor Januar wird das nix mehr leider.
Das hat mir auch gut getan,es wäre ja auch schön wenn mein Mann mal länger wie nur zwei Tage durchhalten würde*gg*dann könnte man das ja zu Hause auch haben,aber nach der zweiten Mass. vergißt er mich dann.also warte ich bis ich wieder zu meinem Masseur kann*gg*
Habe übrigens gerade nen Selbsttest von den Schüsslersalzen gemacht und werde mal gucken das ich mir das ganze besorge und schaden kann es ja auch nicht.
Lg Melanie

13.12.2008 09:05 • #16


Ich kann Schüsslersalze jedem nur ans Herz legen und weiterempfehlen,

Ich habe mir 1 Mass. Sessel zugelegt der hilft mir auch
. Aber man muss ausstesten was einem gut tut und hilft

oder was nicht .


Alles wiird gut,


GLg Biggi

13.12.2008 09:09 • #17


Hallo Melanie,

habe ein paar deiner Vergangenen Beiträge gelesen, weil deine GEdanken, Symptome meiner so ähnlich sind ... tja und wenn ich lese, dass du Symptome wie Einschlafprobleme, Schwindel, stechen brennen und kribbeln in verschiedenen Körperteilen (bei mir zur Zeit auf der Zunge und der Haut --schrecklich wie tausend Nadeln.
Tja und wie es eben so ist bei uns Panikern (musste ich erst akzeptieren das ich wohl einer bin) glaube ich nicht an somatoforme Erscheinungen, sondern, dass ich körperlich was habe.
Meine Theorien sind einmal die Halswirbelsäule + Verspannungen (habe eine 13 Wochen alte Tochter, die ich überall hintrage und stille und eine Grundschlechte Haltung), dann könnte es die Hormonumstellung sein(jetzt noch?). Und die Angst kommt bei mir erst, wenn ich diese Symptome verspüre.
Das hieße, wenn ich den Symptomen auf die Spur komme, kommt die Angst vielleicht nicht wieder?!?!

13.12.2008 14:32 • #18


Melanie29
Hallo
Da bin ich wieder und es geht mir so lala.
Das Kino hab ich gut überstanden auch wenn es mir nicht gut ging(aber nicht von der Pa denke ich).
Ich hatte schmerzen und ich sag ja dieses Schwächegefühl ist stark am morgen und im laufe des Tage bessert es sich.
Abends wird mir dann nur komisch ich bekomme Gelenkschmerzen und eine extreme Müdigkeit,meist auch Kopfschmerzen.
KA was los ist,werde wohl am Montag noch mal zum Doc und nachsehen lassen was los ist.Im moment habe ich nur Beben in den Beinen das mit den Armen geht auch gerade.Kann das wirklich auch von der HWS kommen?
Ich habe nämlich nen HWS und BWS -Syndrom.
Macht mich echt fertig,mir ging es in der letzten Zeit bis auf ab und an echt gut.
Lg Melanie

13.12.2008 23:48 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky