Rockinrose

81
20
Hallo und ein frohes neues Jahr euch allen

ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich hab gerade mal so darüber nachgedacht, welche Prioritäten ich in Bezug aufs Rauchen setze.

Ich bin oft so voller Angst, dass ich mich nicht traue, einkaufen zu gehen, mich mit Freunden zu treffen, etc. Ich schaffs einfach nicht, mich zu überwinden.

Aber wenn ich keine Zig. mehr habe und kein Kleingeld für den naheliegenden Automaten, dann kann ich plötzlich Strecken zurücklegen... unglaublich. Klar fühle ich mich dabei unwohl, aber es funktioniert. Nur, um an die blöde Schachtel zu kommen. Ist doch irgendwie komisch, oder? Ich frage mich manchmal, ob es die Sucht ist, die einfach stärker als die Angst ist, oder ob ich mehr Angst davor habe, mich im "Notfall" nicht mit einer Zig. ablenken zu können.

Wie siehts bei euch aus? Verzichtet ihr in solchen Momenten lieber aufs Rauchen oder wagt ihr euch, wie ich, dann trotzdem vor die Tür?

01.01.2011 18:58 • 06.01.2011 #1


4 Antworten ↓


protos


179
13
Hallo Rockirose,

gute Frage...

Ich habe keine Angst vorm rausgehen, aber ich habe hohen Blutdruck und wahnsinnige Angst vor irgendwelchen Krankheiten, die ich mir laufend einrede.

Mache zur Zeit einen Untersuchungsmarathon und mein Doc hat bestimmt bald herausgefunden was mir fehlt... oder nicht ...

Wie auch immer, den ersten Schritt den mir jeder rät, ist auf Grund des Blutdrucks, sowieso das Rauchen aufzugeben.

Ich bin zu dämlich das zu schaffen. Obwohl da sehr viel dranhängt mich wieder fit zu kriegen und bestimmt ein grosser Teil der Symtome die ich habe schon verbessert wuerden wenn ich nur die Kippen weglasse..

Wie du siehst, stehst du nicht alleine da mit der Frage der Prioritäten.

Anscheinend ist es fuer mich viel wichtiger den Glimmstängel in mich reinzuziehen als gesund zu werden.

Na,.... vielleicht kann ich doch irgendwann noch meinen Ars... zusammenkneifen und aufhören...



LG

Protos

01.01.2011 20:07 • #2


Beobachter


11375
31
379
Hallo Rockinrose

Tausend mal Danke, ich dachte bisher, ich sei der Einzige mit dieser Fähigkeit.

Selbst wenn der Kühlschrank schon völlig leer ist, solange noch eine Tüte Suppe
im Haus ist, wird bei mir jeder Einkauf hinausgeschoben bis zum Letzten.

Aber sobald das letzte Päckchen Zig. oder Taback zur Neige geht, sind
alle Ängste (Busfahren und Einkaufszentrum etc.) wie weggeblasen.

Komisch, jetzt wo ich darüber nachdenke, Der Beobachter

01.01.2011 21:50 • #3


Alex487


484
61
tja die sucht

ich kenn das auch ohne Zig. kann ich auch nicht leben ^^ aber das doofe ist dadurch bekomm ich oft noch mehr angst^^ ich kann aber auch nicht aufhören das ist ne sucht und bleibt eine ! gut ich geh selten an den Zig. automat mein freund geht meistens ist ja quasi 10 meter von der haustür entfernt^^

01.01.2011 23:42 • #4


Mila83


3
1
Hallo erstmal.....

Das kenn ich man traut sich net raus aber wenn die kippen alle sind gehts auf einmal....dann kann man auf einmal.....trotz schwindel und zittergefühle!
verdammter Teufelskreis...mir gehts genauso

06.01.2011 20:06 • #5



Dr. Hans Morschitzky


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag