Pfeil rechts
3

MileyHannah86
Hallo ihr Lieben,

Laut meinem Hausart leide ich neben der Angststörung auch unter einer Psychosomatischen störung. Was nun meine schmerzen auslösen. Mein Arzt meinte das die Angtstörung durch das Psychosomatische ausgelöst worden sein kann.
Ich hab ständig schemerzen im Rücken an den Waden probleme mit dem Magen.

Hier ein Link von Wikipedia.
Hier steht oben bei Klinische beispele genau die Symtome von mir drin. Mit dem Magen, den Muskeln die bei mir komplett weh tun und das Skelett.
http://de.wikipedia.org/wiki/Psychosomatik

Wer von euch hat oder hatte das auch? Ich fühl mich bisel alein damit und bekomme immer Panik ich hätte was totkrankes. Genau wie auch die öftere Brustschmerzen auf beide seiten. Ich hab da aber nichts.

01.01.2014 19:18 • 03.08.2019 #1


18 Antworten ↓


Hallo mileyhanna86,

Ich habe auch mit der Psychosomatik zu kämpfen, leider...
Davon kann alles kommen, man kann die diversesten Symptome entwickeln. Sind das deine einzigen Symptome oder sind welche dazugekommen?
Hast du dich u, eine Therapie bemüht oder glaubst du nicht, dass deine Beschwerden psychosomatisch sind?

Lg Michelle

01.01.2014 20:07 • #2



Psychosomatische Störung

x 3


Zitat von MileyHannah86:
Mein Arzt meinte das die Angtstörung durch das Psychosomatische ausgelöst worden sein kann.
Ich vermute, er hat das umgekehrt gemeint: Durch deine Angststörung bekommst du auch körperliche Probleme - und das nennt man dann "psychosomatisch", weil sich die Psyche auf den Körper (somatisch) auswirkt.
Schau mal hier:
http://www.palverlag.de/Psychosomatik.html
Zitat von MileyHannah86:
Wer von euch hat oder hatte das auch?
Dass sich aufgrund der Psyche körperliche Missempfindungen bis hin zu Schmerzen entwickeln, ist bei so vielen Menschen der Fall, dass es schon fast "normal" ist. Lies auch mal hier im Forum herum - steht ja überall.

01.01.2014 20:15 • #3


MileyHannah86
Danke für den Link ich werde ihn mir morgen mal in aller ruhe durch lesen
In der tat bemühte und bemühe mich immer noch um eine Terapeutin. Allerdings sind diese in Köln und umgebung ziehmlich voll belegt weswegen ich LEIDER bisher noch keinen platz bekommen habe.
Ich bin aber am überlegen entweder in einer Psychosimatischen Klinik oder Tagesklinik zu gehen. Ich muss nur schauen wie das gehen soll wegen Arbeit und zwei Kindern um die ich mich noch zu kümmern habe.

Die einzigsten Symtome die ich zur Zeit habe sind diese heftig extreme Muskelschmerzen im Rücken Waden und ab und an in den Armen.
Herzrasen durch Panik sobald mir was weh tut. Ich schlafe nicht so besonders gut weil ich mich sehr viel gedanken mache um meine Gesundheut und dem Leben.
Und ich habe öfters Migräne und ruststechen.

01.01.2014 23:11 • #4


Ich kenne dass auch. Wenn ich mich psychisch gestresst und innerlich unruhig fühle, bekomme ich zB. juckenden Hautausschlag (Neurodermitis).

01.01.2014 23:53 • #5


Maussi
Zitat von MileyHannah86:
Hallo ihr Lieben,

Laut meinem Hausart leide ich neben der Angststörung auch unter einer Psychosomatischen störung. Was nun meine schmerzen auslösen. Mein Arzt meinte das die Angtstörung durch das Psychosomatische ausgelöst worden sein kann.
Ich hab ständig schemerzen im Rücken an den Waden probleme mit dem Magen.

Hier ein Link von Wikipedia.
Hier steht oben bei Klinische beispele genau die Symtome von mir drin. Mit dem Magen, den Muskeln die bei mir komplett weh tun und das Skelett.
http://de.wikipedia.org/wiki/Psychosomatik

Wer von euch hat oder hatte das auch? Ich fühl mich bisel alein damit und bekomme immer Panik ich hätte was totkrankes. Genau wie auch die öftere Brustschmerzen auf beide seiten. Ich hab da aber nichts.

Zitat von Thecutekira20:

aber ist es ständig, es ist echt heftig als würde ich auf einer Waschmaschine sitzen ..und es kommt sofort nach dem aufstehen auch wenn ich keine Angst habe es ist ständig da und geht nicht mehr weg

Ja das habe ich auch habe sehr viel mit Angst und Panik wenn es mal da und dort weh tut denkt mann gleich an etwas schlimmes habe zurzeit auch schmerzen im Rücken Bauch UND? Der Arzt sagt Verspannung Ich crp wurde dafür ein anderer gemacht weil der immer noch nder andere war ok und hat sich gute Besserung lg maussi

27.07.2018 09:59 • x 1 #6


Maussi
Hallo ihr lieben kann mir jemand über das metikament gabapalin sagen oder es selbst nimmt habe etwas übelkeit und Schwindel LG maussi

14.08.2018 11:08 • #7


Ich habe 24 Stunden täglich schwankschwindel. Berührungsempfindliche haut. Manchmal komplettes gesicht taub. Rückenschmerzen. . Usw usw. Wurde komplett auf den Kopf gestellt und es wurde nix gefunden.

14.08.2018 11:14 • #8


Doofkopp87
Ich hab prinzipiell alle schmerzen die gerade zu meiner Krankheit passen. Also die vor der ich Angst hab.
Das geht soweit, dass sich aus meinem somatoformen Beschwerden wieder neue Krankheitsängste entwickeln, die weiderrum für eine neue Krankheit sprechen usw.

Bekomm magenpropleme und Sodbrennen. Dadurch entzündet sich die Speiseröhre und ich bekomme schlecht Lust und schon hab ich Lungenkrebs. Dann schmerzen die Rippen und meine Lymphknoten werde dick.

14.08.2018 11:22 • x 1 #9


Maussi
Hallo ich schon wieder heute morgen auf tollete Stuhlgang zwischen dick und dünn beim zweiten mal mußte ich etwas drucken und da kam etwas hell rotes Blut nun habe ich schon wieder Panik da ich mit dem darm sowieso probleme habe und angst habe ich auch was kann das sein LG maussi

16.08.2018 11:06 • #10


Hellen Blut ist frisches Blut. Hatte ich auch schon. Ließ es abklären. Dabei kam raus das ich nur nen riss im Ausgang hatte

16.08.2018 11:41 • x 1 #11


Maussi
Sory beitrag bei ewald Danke maussi

05.07.2019 21:16 • #12


Katjaeinfach

03.08.2019 19:29 • #13


Lottaluft
Hallo
Das klingt nach psychosomatischen schmerzen davon sind leider sehr viele hier betroffen

03.08.2019 19:36 • x 2 #14


Katjaeinfach
Zitat von Lottaluft:
Hallo Das klingt nach psychosomatischen schmerzen davon sind leider sehr viele hier betroffen


Ich danke dir, es wäre interessant was man dagegen tun kann.

03.08.2019 19:47 • #15


prodomo81
Zitat von Katjaeinfach:
Ich danke dir, es wäre interessant was man dagegen tun kann.

Auf sich achten und die Situationen versuchen entsprechend zu gestalten bzw. akzeptieren, dass es so ist. Ist doch ein gutes Barometer. Ich merk es immer erst später, wenn es zu viel war.

03.08.2019 19:53 • x 1 #16


Katjaeinfach
Ich merke leider auch erst später, bzw kann ich vieles nicht ändern wenn die Leute die mir kummer bereiten nicht mithelfen und klammern.

03.08.2019 19:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

prodomo81
Zitat von Katjaeinfach:
Ich merke leider auch erst später, bzw kann ich vieles nicht ändern wenn die Leute die mir kummer bereiten nicht mithelfen und klammern.

Dann geht tatsächlich nur, das ganze für den Moment zu akzeptieren und für Ausgleich zu sorgen....Zeit für dich, Sport usw.

03.08.2019 19:58 • #18


Lottaluft
Bist du aktuell in therapeutischer Behandlung ?

03.08.2019 19:59 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler