Pfeil rechts
2

Hey,

ich habe in letzter Zeit fast täglich Panikattacken vor dem Einschlafen, fühle mich unwohl wenn ich alleine zuhause bin etc. Ich bin 23 Jahre alt. Wenn ich jetzt den Arzt aufsuche, was muss ich eurer Erfahrung nach erwarten welche Untersuchungen?

20.01.2018 23:03 • 21.01.2018 #1


2 Antworten ↓


la2la2
Hey,
da hast du einen recht großen Einfluss drauf, was passiert. Wenn du dem Arzt sagst, dass du "Panikattacken" hast, ist es nicht unwahrscheinlich dass er dir ne Überweisung zum Psychologen oder Psychiater in die Hand drückt und gute Besserung wünscht.
Wenn du hingegen nur die körperlichen Symptome schilderst, also z.B. Brustschmerzen und Atemnot plötzlich, ist es viel wahrscheinlicher, dass er das Problem ernst nimmt und zumindest mal EKG, Blutuntersuchung etc. macht.

20.01.2018 23:33 • x 1 #2


petrus57
@la2la2

Kaum ein Arzt macht sich mal die Mühe organische Ursachen auszuschließen. Meist bekommt man ein Rezept für Antidepressiva in die Hand gedrückt oder man wird zum Psychiater weitergereicht.

21.01.2018 11:40 • x 1 #3




Dr. Christina Wiesemann