Pfeil rechts

Hallo zusammen.
Ich hatte gefühlt eine Ewigkeit keinerlei Probleme mit Angst/Panik. Nehme seit langer Zeit Venlafaxin (1 mal tgl. 37.5 mg). Seit heute morgen bin ich allersings etwas besorgt, dass was nicht stimmt.

Mir wurde plötzlich heiß, dachte ich falle um, ängstlich/panisch....Also alles in allem erstmal das Gefühl einer Panikattacke. So weit, so schlecht. Allerdings war mir kurz davor und dabei so, als wäre ich in einer Art Traum, also nicht richtig in der Welt, als wäre um mir herum alles unbekannt.
Das alles dauerte insgesamt nur ne Minute oder weniger und dann wurde es langsam wieder besser.
Hatte das heute morgen einmal und heute mittag.

Kennt das jemand in dieser Form? Gerade dieses traumartige ist mir ein Rätsel und bereitet mir gerade extreme Sorgen!?

15.04.2017 14:09 • 16.04.2017 #1


3 Antworten ↓


Hallo mattes,

Ja , ich kenne es genau so bei einer Panikattacke. Ich stehe dann immer irgendwie neben mir, die ganze Welt scheint mir nicht real zu sein, alles ist vernebelt.
Am Anfang, dachte ich, ich drehe gleich durch vor Angst. Mittlerweile weiß ich, dass es bloß Ängste und eine PA sind, das vergeht dann wieder mit der Zeit. Und die Welt ist wieder normal.

15.04.2017 14:29 • #2



Panikattacke? War irgendwie "anders" Große Sorgen -

x 3


Danke für deine schnelle Antwort. Das beruhigt mich gerade. Hatte das ganze panikthema ad acta gelegt, weil das Thema schon lange keinen platz mehr in meinem leben eingenommen hat. Was mich so mega beunruhigt hat war, dass ich mich so abwesend gefühlt habe. irgendwie als hätte ich eine Situation von gestern geträumt bzw. beim 2. Mal war es so, dass ich gerade irgendwie vergessen hatte oder nicht drauf kam wie der Supermarkt heißt auf dessem Parkplatz ich stand. Das waren jeweils nur so 10 Sekunden....Aber das hängt mir gerade so nach....denke da direkt an Epilepsie oder ne Gehirntumor...Man :-/

15.04.2017 14:44 • #3


Heute geht's mir wieder ganz gut. bisschen bedämmert im Kopf, aber diese komischen Attacken hatte ich nicht wieder. Mir fiel noch auf, dass ich 1 oder 2 tage vergessen hatte das venlafaxin zu nehmen. Vielleicht hängt das damit und parallel mit Stress den ich gerade habe zusammen.

16.04.2017 15:46 • #4




Dr. Christina Wiesemann