Pfeil rechts

hallo, habe letzte woche eine panickattacke bekommen. dienstag war beim artzt und es war klar körpelich ist alles 100% gut. ekg, blutprobe, lungen etc.
es ist/war nur mein kopf.
die situation wie es dazu gekommen ist war auch komisch...wie soll ich es plus beschreiben? habe ein beziehung 7 jahre lang gehabt, seit 5 monaten ist es aus. seit dem wohne ich alleine und alle damalige freunde sind mit den ex partner weg. es dauert lange bis man wieder auf eigenen beine stehen kann und das schöne am leben genissen. ich war den meinung ich habe es richtig gut hinbekommen. dann kam der neue man in mein leben. so zu sagen es ist erst der anfang, man weiss es noch nicht so bescheid etc. und da kam mein angst wieder verletzt zu werden wenn ich mich verliebe, wenn ich mein vertrauen zum ihm aufbaue. dannach die panickattacke. am dienstag war es alles schön besser. am mittwoch dieses komisches gefühl: ich bin nicht mich selber, mein körper ist nur ein körper und ich mache alles automatisch, komische druck in kopf so ob der eingeschlafen wäre. heute am samstag ist es alles wieder besser, aber ich möchte so gerne es loss zu werden, dieses gefühl in kopf. weil ich weiss ja das alles gut ist und es sind einfach meine gedanken welche mich fertig machen. habe ganzen nachmittag geschlafen, war den meinung es könnte auch aus müdigkeit kommen. kann mir jemand sagen wie dieses unangenehme gefühl in kopf verschwinden kann? dankeschön.

29.03.2008 19:53 • 29.03.2008 #1


2 Antworten ↓


Versuche deine Gedanken ins positive zu lenken

Vernichte die Gedanken, was wäre wenn.....warte doch erst einmal ab, warum immer vor denken....

Wir können nicht planen, was uns das Leben bringen soll und schon garnicht vorher sehen. Wenn es schön ist, dann las es zu und denke nicht wärend dessen wie es wären, wenn es schon wieder vorbei ist...
Quatsch.....lebe positiv und lasse das negative hinter dir

Gruß
Regi

29.03.2008 22:51 • #2


ich versuche es, mich zu freuen und konzentrieren auf die gute sachen. ich weiss das die einzige person welche mir helfen kann bin ich nur ich. es wird schon bestimmt...kann ja auch nicht immer alles gut gehen. danke für dein antwort:-)

29.03.2008 23:13 • #3




Dr. Hans Morschitzky