Pfeil rechts
4

Hallo miteinander,

kennt jemand Schweissausbrüche / Hitzewallungen Abends im Bett? Ich hab das relativ oft. Es hält teilweise Stunden an und hält mich vom schlafen ab. Ich hab eine Angststörung. Jedoch ist mein Puls in diesen verschwitzten Momenten nicht wirklich hoch. Mein Blutdruck ist evtl leicht höher als sonst.

Gestern war es dann wieder so. Es hat wieder irgendwo gezwickt. Daraufhin hab ich mich kurz ein wenig im Bett gewälzt. Danach meinen Brustkorb ein wenig gedehnt und mein Zwerchfell durch tiefes ausatmen trainiert, womit das zwicken oft aufhört. Danach war mir ziemlich heiss. Und ich hab es nichtmehr so wirklich weg bekommen. Ein paar Stunden davor hatte ich eine Panikattacke. Aber mir ging es eigentlich wieder gut.

Achja, organisch wurde vieles abgeklärt. Trotzdem mach ich mir immer wieder Gedanken. Weil immer wieder neue Sachen dazu kommen.

27.04.2020 13:12 • 29.04.2020 #1


10 Antworten ↓


Elfie
Hallo Malte.

Das habe ich auch ganz oft. Von jetzt auf gleich. Ich merk es immer, wie es über den Nacken hoch kommt und dann schwitz ich wahnsinnig. Egal wo , egal wann. Hab auch eine angststörung und bin nur sicher, das es davon kommt. Sonst hatte ich so was nämlich nicht

27.04.2020 13:50 • x 1 #2



Oft stundenlange Schweissausbrüche / Hitzewallungen

x 3


Hallo Elfie,

danke für die Antwort. Kommt es bei dir auch ohne Herzrasen etc.?

27.04.2020 14:16 • #3


Elfie
Ja. Es ist nicnt vom Herzrasen abhängig. Hab das auch oftmals mitten in der Nacht gehabt und genau so auf Arbeit. Wie gesagt... immer und überall kann das passieren

27.04.2020 14:29 • x 1 #4


Ich nochmal. Ich hab mich eben wegen einer Kleinigkeit erschreckt. Nervensystem war also wieder überlastet. Ein Hitzegefühl stieg auf. Kurz danach fing meine Haut an zu brennen. Nacken, Arme Oberkörper. Kann das Nervensystem sowas auslösen? Es geht bis jetzt nicht weg. Blutdruck + Puls sind normal.

29.04.2020 20:39 • #5


Muchacho7
Ich bin schon der Überzeugung das es von den Nerven kommen kann. Ich hatte zwar nur selten aber auch par mal Hitzewallungen. Waren immer Momente wo ich mir besonders viele Sorgen gemacht habe. Auch ohne Herzrasen. Hatte dabei aber Kopfschmerzen. Weggebracht habe ich die Wallungen dann immer durch nen kurzen Spaziergang an der frischen Luft

29.04.2020 20:46 • x 1 #6


Ok danke. Ich hatte dieses brennen noch nie so wirklich. Aber es kommen sowieso immer neue Symptome dazu.
Komisch ist auch, dass ich heute zum ersten Mal lavita genommen habe. Ich hab bevor ich es genommen habe auf die Zutaten geschaut. Dort stand niacin 40mg. Darüber hab ich in den letzten Tagen schon gelesen, dass es zu brennen auf der Haut etc. führen kann, aber
halt nicht in dieser Minidosis.
Kann die Psyche so viel ausrichten, dass man es dann wirklich bekommt?

29.04.2020 21:01 • #7


Muchacho7
Die Psyche kann viel ausrichten. Es kann auch sein das du etwas nicht verträgst und der Körper so reagiert. Dieses Lavita ist ne Nahrungsergänzung oder? Gibt es einen speziellen Grund warum du sowas nimmst?

29.04.2020 21:07 • #8


Ohja, die Psyche kann so einiges anstellen.

Ja könnte sein, dass ich was nicht vertragen hab. Komisch ist halt nur, dass die Symptome erst nach dem erschrecken kamen.

Ich wollte es einfach nur als Grundlage nehmen. Da mir manchmal ein paar Mineralstoffe fehlten.

29.04.2020 21:19 • #9


Muchacho7
Wenn die erst nach dem erschrecken kamen würde ich wirklich auf Psyche tippen. Beobachte es die Tage mal ob es wieder Auftritt und wann und Berichte uns hier vielleicht findet sich sonst noch ein Zusammenhang

29.04.2020 21:23 • x 1 #10


Okay. Mach ich.

29.04.2020 21:29 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann