406

RicoChesco


Nach der Therapie hatte ich zwar keine Panikattacken mehr, aber das Herzstolpern war weiterhin da. Mal alle 2 Wochen, mal jeden tag. So gesehen war ich noch nie komplett symptomfrei..

15.07.2019 09:48 • #861


Potti

Potti


49
15
Ich kenne das auch alles. Hatte meine letzte PA vor 5 Wochen am Flughafen danach war ich voll ko und hab erstmal 2 Std im Flieger gepennt. Hatte jetzt die ganze Zeit Ruhe. Aber leider kommen trotzdem zwischendurch angstsympthome hervor und meine kak negativen zwangsgedanken kp vielleicht durchs grübeln oder so. Hab meine panikstörung seid November 18.vorher war ich immer ein lebebsfröhlicher Mensch

15.07.2019 11:23 • x 1 #862


Santo


81
9
13
Zitat von Potti:
Ich kenne das auch alles. Hatte meine letzte PA vor 5 Wochen am Flughafen danach war ich voll ko und hab erstmal 2 Std im Flieger gepennt. Hatte jetzt die ganze Zeit Ruhe. Aber leider kommen trotzdem zwischendurch angstsympthome hervor und meine kak negativen zwangsgedanken kp vielleicht durchs grübeln oder so. Hab meine panikstörung seid November 18.vorher war ich immer ein lebebsfröhlicher Mensch




Ja ich kenne das ...
Mein erstes Mal war vor 10 Jahren und ich denke ich weiß momentan auch den Grund warum ich das immer bekomme ..
Bin schon 2 mal rausgekommen hatte jetzt 2 Jahre Ruhe und jetzt wieder da ! Daran werde ich mich wohl nie gewöhnen was ich auch garnicht möchte..

Jetzt akut wieder seit 2 Monaten sehr stark dann mal wieder nicht..
Gestern wieder hardcoure und heute bis jetzt bisschen ruhe..
Möchte nur das es mir wieder wenigstens geht wie vor 2 Monaten damit kam ich wenigstens schon mal soweit klar mit klar an manchen Tagen syntome aber da wusste ich das sie wieder verschwinden ..
Hoffe nur das es sich nicht wieder so lange zieht bis es wieder besser ist ...

15.07.2019 14:32 • x 1 #863


Potti

Potti


49
15
Nimmst du denn Medikamente? Ich leider ja. Sertralin 50 mg. Möchte die aber gerne nach einem Jahr wieder ausschleichen

15.07.2019 14:55 • #864


Santo


81
9
13
Zitat von Potti:
Nimmst du denn Medikamente? Ich leider ja. Sertralin 50 mg. Möchte die aber gerne nach einem Jahr wieder ausschleichen



Ja nehme ich
Ecitalophram und insidon ..
Schon seit 3 Jahre ohne Pause

15.07.2019 15:20 • #865


MilaMilkaMia

MilaMilkaMia


403
3
284
Zitat von Potti:
Nimmst du denn Medikamente? Ich leider ja. Sertralin 50 mg. Möchte die aber gerne nach einem Jahr wieder ausschleichen

Hallo Potti,
Seit wann nimmst du das Sertalin? Und wie kommst/kamst du mit den NW klar?

15.07.2019 15:53 • x 1 #866


Potti

Potti


49
15
Hey ich nehme seid Januar sertralin. Erst 25 mg jetzt 50 mg. Die Anfangszeit war ziemlich übel mit dem einstellen hat c. A 4 Wochen gedauert bis es so ganz gut war. Sehr viele Nebenwirkungen hatte ich. War schon krass. Hilft mir aber bis jetzt ganz gut. Bin aber der Meinung! Dass ich immer noch welche Nebenwirkungen habe. Wieso fragst du Mila Milka.

15.07.2019 17:06 • #867


MilaMilkaMia

MilaMilkaMia


403
3
284
Zitat von Potti:
Hey ich nehme seid Januar sertralin. Erst 25 mg jetzt 50 mg. Die Anfangszeit war ziemlich übel mit dem einstellen hat c. A 4 Wochen gedauert bis es so ganz gut war. Sehr viele Nebenwirkungen hatte ich. War schon krass. Hilft mir aber bis jetzt ganz gut. Bin aber der Meinung! Dass ich immer noch welche Nebenwirkungen habe. Wieso fragst du Mila Milka.

Nach so langer Zeit immer noch NW? Worin machen die sich bemerkbar? Ich habe nach 3 Jahren wieder einen Rückfall, als erstes will ich es aber wenigstens ohne Medis probieren. Als ich Escitalopram genommen habe, hat ich zum Anfang auch heftige NW, hat an die 6 Wochen gedauert aber dann ging es mir ganz gut.

15.07.2019 18:29 • #868


Potti

Potti


49
15
Hey moin zusammen. Was sagt ihr zu Alk. und Kaffe? Während unserer Störungen? Jemand Erfahrung. Und kennt ihr auch dieses negative Denken wegen grübeln bzw zwangsgedanken?

16.07.2019 08:54 • #869


Santo


81
9
13
Also ich trinke weder Kaffee noch alkn .Von alk würde ich dir raten die Hände zu lassen während der Störung...
Habe auch gern mal einen getrunken aber seit ich das habe lass ich meine Finger davon ..

16.07.2019 09:47 • #870


Flousen


545
135
92
Koffein wirkt sich Kontra Produktiv auf Angst aus.
Zumindest ist es bei sehr vielen Menschen so das es Panikattacken auslöst.
Ich halte auch Abstand von Eistee Kaffee Cola und Alk..
Aber das muss jeder für sich entscheiden und schauen wie derjenige damit zu recht kommt.

16.07.2019 10:47 • x 2 #871


Potti

Potti


49
15
Ahhh OK danke. Ja Bierchen trinke ich schon hin und wieder mal. Habt ihr denn auch mal bessere und mal schlechtere Tage?

16.07.2019 11:09 • #872


Flousen


545
135
92
Ja es gibt immer mal im Leben Rückschläge das ist ganz normal.
Abhängig davon wie man geschlafen hat was man gegessen hat etc.

16.07.2019 11:52 • #873


Santo


81
9
13
Ich war schon mal 3 Jahre ohne Attacken außer halt mal paar schlechte Tage..habe es jetzt wieder 2 Monate habe jetzt gerade den 3 Tage wo es mal nicht so schlimm ist und es für mich so wie es ist erstmal voll ok wäre was ich mir wünsche! Vertraue aber ganzen Sache noch noch so richtig..

16.07.2019 13:13 • x 1 #874


Potti

Potti


49
15
Hattet ihr auch schon Depressive Verstimmung bzw Phasen gehabt. Und nimmt ihr noch Medikamente?

16.07.2019 13:21 • #875


Santo


81
9
13
Habe heute den 3 Tage wo es mir mal besser geht ! Bis auf ein paar leichte synthome und paar leichte Gefühle ist es besser ! Würde mich so freuen endlich da raus zu kommen ..komm ich der Sache näher oder darf ich der ganzen Sache nicht vertrauen ?
Was sagt ihr dazu ...
Ich wünsche mir nichts mehr wie das alles wieder ok ist nach dieser Hölle
Lg euer Santo

16.07.2019 22:20 • #876


juuliet

juuliet


776
12
436
Du darfst dich auf jeden Fall darüber freuen das es dir besser geht ! Denk nicht darüber nach wann der nächste Rückschlag kommen könnte .. genieß einfach das es gerade gute Tage gibt

16.07.2019 22:44 • x 1 #877


Santo


81
9
13
Zitat von juuliet:
Du darfst dich auf jeden Fall darüber freuen das es dir besser geht ! Denk nicht darüber nach wann der nächste Rückschlag kommen könnte .. genieß einfach das es gerade gute Tage gibt



Ja mach ich auch ...aber ist sehr schwer nach all dem ..
Muss erst vertrauen lernen

17.07.2019 08:33 • #878


juuliet

juuliet


776
12
436
Ja kann ich verstehen.. Versuch nur das positive an dich ran zu lassen

17.07.2019 08:34 • x 1 #879


Potti

Potti


49
15
Hey. Habt ihr auch so zwischen durch mal Depressive Verstimmung? Durch dieses angststörung? Nehmt ihr oder brauchtet ihr Medikamente

17.07.2019 08:41 • #880




Dr. Hans Morschitzky

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag