Pfeil rechts
5

BarneyZeus
Hallo zusammen

Ich habe mal eine Frage.

Wenn man egal ob Depressionen, Angststörungen oder generalisierte Angststörung etc. leidet ist es dann normal das man diese Symptome zb Herzrasen, verschwommenes sehen usw. einfach so wie aus dem nichts bekommt ?

Denn ich habe in letzter Zeit sehr oft das mir komisch ist ich dann hohen Puls habe Herzrasen bekomme oder schlecht bzw. verschwommen sehe. Das geht dann auch irgendwann wieder vorbei.

Nur wie gesagt kommt das daher ? Also hat auch jemand von euch das das wirklich unterschiedlich am Tag auftritt ? Wäre über Austausch sehr dankbar und wünsche euch ein schönes Wochenende

20.07.2019 19:27 • 23.06.2020 x 1 #1


34 Antworten ↓


Gaulin
Hallo,
Ja das habe ich auch. Ist immer wie ein Anfall und lässt dann nach manchmal paar Minuten nach und manchmal dauerts aber auch länger...

20.07.2019 19:40 • #2



Normale Symptome bei einer generalisierten Angststörung?

x 3


Mindhead
Das hört sich sehr nach Panik/Angst an, ja.
Wie das kommt... Ein Stressor löst etwas aus, wodurch dann der ganze biologische Prozess stattfindet (wenn du das ausgefüht haben möchtest, kann ich das gerne machen) und es kommt zu Kampf/Fluchtreaktion. Dazu, denn es wird auch zb Adrenalin ausgeschüttet, kommt dann Herzrasen, erhöhte Wachsamkeit, Schwitzen etc.

Wenn du das aber erst ein paar Male hattest, kannst du damit ja mal zum Arzt gehen Eine Abklärung ist sicherlich nicht falsch, da du das ja jetzt auch neu erlebst.

20.07.2019 19:42 • x 1 #3


BarneyZeus
Erstmal vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten.

Ich habe eine generalisierte Angststörung und ich habe vor 5 Wochen ein Baby bekommen und in der Schwangerschaft fing das an. Auf einmal beim CTG hoher Puls....dann fast jedes mal immer wieder. Habe da gar nicht an meine Angststörung gedacht und hatte Angst das ich was habe. Da sagte meine Mama aber hm kann es sein das deine Angst wieder da ist ? Und da wurde es mir klar. Denn im KKH haben die einen ja im Blick wenn da was wäre dnn hätte ich es ja erfahren. Irgendwie weiss ich das es davon kommt nur kann ich das immer nie so ganz verstehen.
Wenn das in Situationen passieren würde wovor man Angst hat dann macht mir das Sinn aber ich sitze zb auf der Couch und auf einmal rast mein Herz und irgendwann ist es weg.
Oder ich stehe morgens auf habe das selbe dann aber mit zittern schweissausbrüche und sowas.
Ich kann mir nie den Grund erklären und das ist es was ich nicht verstehe. Warum das einfach so aus dem nichts kommt. Und ich möchte nicht wieder zum Arzt rennen denn da wird wohl eh nichts sein......weiss einer von euch den Grund warum sowas plötzlich selbst beim sitzen auf der Couch oder beim Fernseh schauen oder wenn Besuch da ist......ich kann das nicht verstehen und vielleicht weil ich das nicht verstehe verstärkt sich dadurch die Angst? Weil der Körper mich damit "reinlegen" kann das ich doch was schlimmes habe ?

20.07.2019 19:49 • #4


Mindhead
Der Grund muss nicht immer bewusst sein, um da zu sein. Oft sind sie unbewusst da, man denkt vielleicht an etwas ganz kurz, oder irgendwas erinnert uns an etwas wovor wir Angst haben. Verstehst du?
Du bist gerade Mutter geworden. Vielleicht hast du generell auch einfach etwas Angst vor diesem neuen Lebensabschnitt? So als Idee?

20.07.2019 19:55 • #5


BarneyZeus
Also ich musste im März meinen Hund einschläfern lassen das war ein sehr harter Weg für mich.....da war ich im 4. Monat schwanger......danach musste ich ganz viel ins kkh weil die kleine immer zu früh kommen wollte. Und bei der geburt ist sie fast gestorben....das war schon alles sehr viel aber ich denke ich kann damit ganz gut umgehen deswegen kam mir dann komisch vor das das jetzt wieder anfängt......

20.07.2019 20:16 • #6


Gaulin
Es sind Panikanfälle. Getriggert durch irgendeinen Auslöser, den man nicht mit der Ursache verbinden kann. Das habe ich ständig. Auch unterschiedliche Symptome. Mal sitze ich nur da (könnte schwören gedankenlos) und zack wird mir richtig komisch (entweder schwarz vor Augen oder leierig im Kopf, Angstgefühl im Bauch, Magen-Darm- meist plötzliche Durchfälle, Zittern, Herzrasen, Schwitzen oder Frieren, Übelkeit, Schmerzen usw.). Dann kommt tiefe Traurigkeit (manchmal auch ohne Attacken) und Angst/Sorge (manchmal auch ohne Attacken). Es ist wirklich sehr unterschiedlich, aber dennoch gleich (belastend). Damals bekam ich die Diagnosen generalisierte Angststörung, Depression und Panikstörung. Mein aktueller Therapeut meint, es wäre keine generalisierte Angststörung, eher eine Panikstörung. Aber der Therapeut hat mich erst eine Stunde probebehandelt, weiß nicht, ob er das so schon einschätzen kann...

20.07.2019 20:17 • x 3 #7


Mindhead
Du hast aber sehr viel durchgemacht. Und auch, wenn du denkst, dass du damit gut zurecht kommt, wird da wohl mehr dahinter stecken und es hat Spuren hinterlassen. Alles hinterlässt Spuren. Man merkt nicht unbedingt sofort, wenn etwas vielleicht doch mehr Bedeutung hat, als man denkt. Ich merke zum Beispiel oft erst zu spät, dass ich mal wieder zu weit gegangen bin bei was ich eigentlich schaffe.

Bist du eigentlich in Behandlung? Also psychologischer?

20.07.2019 20:20 • #8


BarneyZeus
Hört sich wirklich danach an......ich war mal in Behandlung war auch schon mal 3 Wochen stationär. Hatte auch lang Ruhe.......bis halt vor kurzem.....und wie ihr ja selber wisst schränkt einem das ein. vorallem weil ich bie weiss ob ich jetzt was habe oder nicht. Also körperlich was

20.07.2019 21:39 • #9


Mindhead
Zitat von BarneyZeus:
Hört sich wirklich danach an......ich war mal in Behandlung war auch schon mal 3 Wochen stationär. Hatte auch lang Ruhe.......bis halt vor kurzem.....und wie ihr ja selber wisst schränkt einem das ein. vorallem weil ich bie weiss ob ich jetzt was habe oder nicht. Also körperlich was


Vielleicht solltest du dann darüber nachdenken, dir wieder Hilfe zu holen. Je eher desto besser.
Wie du sagtest, wäre wohl etwas bemerkt worden im Krankenhaus. Aber wenn du wirklich Bedenken hast, dann lass es zur Sicherheit abchecken Aber zu oft solltest du auch nicht zum Arzt, das kann deine Angst dann verstärken, weil du dich dann ja zusätzlich nochmal mit der Angst auseinander setzt, weil du in dessen "Teritorium" bist, sozusagen

20.07.2019 22:22 • #10


BarneyZeus

02.01.2020 18:12 • #11


rero
Dir auch ein gutes neues Jahr....

Ja jeder ist mal Krank und mal Fit. Wenn es schlimm wird am besten zum Hausarzt gehen.
Gute Besserung.

02.01.2020 18:52 • x 1 #12


BarneyZeus

31.03.2020 22:20 • #13


BarneyZeus
Muss noch dazu fügen das manchnal mein Brustkorb warm wird ob das auch jemand von euch hat

31.03.2020 22:33 • #14


hey ja ich kenne das auch und noch viele weitere Symptome zittern und so weiter .

natürlich denke ich auch das es vom Schlafmangel kommt was halt auch klar stress ist für dich
und stress ist für unsere Erkrankung nicht besonders gut. leider stehe ich mit dir ratlos da und leide ratlos mit den Symptome wie du auch. aber ich denke es hilft dir zu lesen das du nicht alleine da stehst und mein vollster Respekt hast wegen deine Tochter trtz der Erkrankung stark bist für die kleine ich bin schon bei kleinen Sachen überfordert und habe keine Kinder

02.04.2020 22:04 • x 1 #15


T-O-M-M-Y
Hallo Barney, mir gehts genauso schlecht ( jeden Tag aufs neue. Ich werde am Samstag mit Meditation anfangen in der Hoffnung das es was bringt. Werde euch nächste Woche mal berichten wies war. Lg

02.04.2020 22:40 • #16


Geht mir auch so. Mehr oder weniger zumindest. Habe heute zb. mal wieder richtig intensiv trainiert und war danach noch an der frischen Luft für eine gute Stunde. Also allg. relativ aktiv heute. Seitdem Sport bin ich aber echt fertig. Eigentl. mag ich das, aber heute fühlt es sich negativ an. So als würde ich umkippen und mein Herz komisch schlagen. Mein Blutdruck und Puls ist idr. auch rel. low. Immer zwischen 110/60 120/80 mit Puls 55-65. Ich denke aber das ist sehr gut. Ein niedriger Blutdruck (wenn nicht zu niedrig) ist sehr positiv und ein niedriger Ruhepuls ebenfalls. Und wenn ich mich analysiere (ich denke bei dir ist es gleich..), sobald ich doch positiv denke ist alles halb so wild. Die Kunst ist also, wo gehen die Gedanken hin.

02.04.2020 22:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

BarneyZeus
Das freut mich berichte dann mal bitte.

Also mein Blutdruck liegt meistens so um die 100 zu 60.....manchmal etwas höher oder niedriger.....gehört das dann auch noch zu positiv ?

04.04.2020 20:25 • #18


also normler butdruck liegt bei 120 zu 80 deins ist zwar bissin niedrig ist aber noch gut also kein grund zu Besorgnis wenn das deine frage war.

05.04.2020 22:09 • x 1 #19


BarneyZeus
Guten Morgen ihr lieben

Danke für die ganzen Antworten.

Heute Nacht bin ich immer wieder wach geworden weil mir so warm warm und ich habe geschwitzt......Herzrasen war dann beim aufstehen dabei....kennt das jemand ?

06.04.2020 07:09 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann