Pfeil rechts
3

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage:

Kann es sein, dass man während einer Panikattacke nicht mehr sprechen kann? Ich habe seit rund 20 Jahren Panikattacken, aber vorgestern hatte ich eine, bei der ich nicht mehr reden konnte. Nur noch "Hilfe" konnte ich rauspressen. Mein Hals war wie mit einem dicken Kloß verschlossen, mein Herz raste und ich hatte weitere für eine Panikattacke übliche Symptome. Das Ganze ging etwa eine Stunde lang. Erst, als mein Partner nach Hause kam, wurde es langsam besser.

Habt ihr das auch schonmal so heftig erlebt? Ich habe jetzt natürlich Angst, dass ich Asthma, Stimmritzenkrämpfe o.ä. haben könnte.

Danke für eure Erfahrungen und liebe Grüße
Eichi

29.06.2020 15:57 • 30.06.2020 #1


7 Antworten ↓


Lottaluft
Ich kann bei einer Panikattacke auch nicht sprechen
Scheint also nichts ungewöhnliches zu sein

29.06.2020 16:00 • x 1 #2



Nicht mehr reden können während Panikattacke

x 3


Zitat von Lottaluft:
Ich kann bei einer Panikattacke auch nicht sprechen Scheint also nichts ungewöhnliches zu sein


Danke, das erleichtert mich.
Hast Du auch so ein Gefühl, als wäre dein Hals zu? Und wie lange dauert so eine Panikattacke bei Dir?
Ganz liebe Grüße

29.06.2020 17:24 • #3


Lottaluft
Zitat von Eichi:
Danke, das erleichtert mich. Hast Du auch so ein Gefühl, als wäre dein Hals zu? Und wie lange dauert so eine Panikattacke bei Dir? Ganz liebe Grüße



Ich habe keine mehr dank Therapie und weil ich medikamentös für mich passend eingestellt bin

Aber ja ich hatte immer das Gefühl ich bekomme keine Luft und werde ohnmächtig und teilweise haben diese Attacken bis zu einer Stunde gedauert

29.06.2020 17:41 • x 1 #4


Zitat von Lottaluft:
Ich habe keine mehr dank Therapie und weil ich medikamentös für mich passend eingestellt bin Aber ja ich hatte immer das Gefühl ich bekomme keine Luft und werde ohnmächtig und teilweise haben diese Attacken bis zu einer Stunde gedauert


Wie schön zu lesen, dass es Dir jetzt gut geht!
Darf ich fragen, welche Art Therapie Dir geholfen hat und welches Medikament Du nimmst?

30.06.2020 09:05 • #5


Lottaluft
Zitat von Eichi:
Wie schön zu lesen, dass es Dir jetzt gut geht! Darf ich fragen, welche Art Therapie Dir geholfen hat und welches Medikament Du nimmst?



Das es mir gut geht habe ich nicht geschrieben haha
Ich habe nur keine Panikattacken mehr

Ich mache eine Verhaltenstherapie und nehme opipramol

30.06.2020 09:53 • x 1 #6


Zitat von Lottaluft:
Das es mir gut geht habe ich nicht geschrieben hahaIch habe nur keine Panikattacken mehr Ich mache eine Verhaltenstherapie und nehme opipramol


Oh sorry, für mich hieß "keine Panikattacken" automatisch, dass es Dir gut geht.

30.06.2020 10:03 • #7


Lottaluft
Zitat von Eichi:
Oh sorry, für mich hieß "keine Panikattacken" automatisch, dass es Dir gut geht.



Ne leider nicht ich hab leider ein paar mehr Baustellen als Panikattacken
Aber allein keine Attacken mehr zu haben nimmt etwas Gewicht aus dem ganzen
Hatte vorher pro Tag mindestens zwei Panikattacken

30.06.2020 10:04 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann