Pfeil rechts

Meine Psyche hat sich jetzt wohlmal was Neues einfallen lassen: anstatt mit starkem Herzrasen oder gar Panikattacken auf angstbesetzte Situationen zu reagieren, fährt mein vegetatives Nervensystm jetzt wohl dauerhaft auf ein mittelhohes Niveau!

Also ich wache früh auf, habe hohen Puls (um die 90 statt 60/70) und der bleibt dann auch den Tag! Wenn ich mich versuche zu entspannen und Beruhigungstees etc. trinke, fällt er schonmal auf 80, abends vielleicht sogar auf 70, aber es ist mehr als sonst! Ich hab jetzt das Ganze erstmal eine Woche lang für meine Verhältnisse ruhig beobachet, aber langsam versteh ich das nicht mehr und die verdammten alten ANGST muster kommen eins ums andere aus dem Versteck.

Kennt das jemand? Ist das gefährlich? Muß ich zum Arzt( Blutdruck is ok)
Boah heul, das ist so frustrierend, da denkt man es geht grad wieder besser...

29.03.2009 11:58 • 29.03.2009 #1


4 Antworten ↓


Hallo keule,ich kenne das zu gut mit dem Puls,hatte ich auch.Hast du mal mit einem Arzt gesprochen?Ich nehme morgens Paroxetin,und die haben echt gut geholfen.Lg Tanja

29.03.2009 12:40 • #2



Neue Art von Panik?

x 3


deine Psyche wird sich immer mal wieder was neues einfallen lassen um dich in den Griff zu bekommen gehst du auf das eine Symptom nicht mehr ein sucht der Körper sich ein neues .Ich kann da auch ein Lied von singen habe das jetzt seid fast 12 Jahren und eigentlich müsste ich alle Symptome durch haben aber meinem Körper fällt immer mal wieder was neues ein ,und sobald ich drauf eingehe und mich darauf konzentriere wird es auch schlimmer oder dauert ewig bis es wieder besser wird .Versuche dich abzulenken und nicht so darauf zu achten ,ist schwer ich weiß es aber nur so wird es besser werden .



LG.Tini

29.03.2009 13:31 • #3


Hi Keule, kenne ich zur Genüge und ich gehe damit nicht zum Aarzt, Das nennt sich allgemeines, hohes Anspannungsniveau. Kleiner Ersatz für die Attacken, aber dafür länger ( bis ewig ) Ich habe mich der Meditation verschrieben, da sie zum vollen Erfolg für mich wurde .
Siehe unter dauerhafte Angstepisoden.
Grüssli
Iris

29.03.2009 13:33 • #4


Zitat von Chaoslady:
Kleiner Ersatz für die Attacken, aber dafür länger Iris


*schräggrins*
nagut, danke Euch auf jeden Fall für die ehrliche Auskunft von Euer Seelenfront, es beruhigt schon ein bisschen, so doo das auch klingt und so wenig ich euch den Mist wünsche!

spike, das ist doch ein antidepressivum? mensch sowas mag ich garnicht nehmen, solange es sich vermeiden läßt *angsthab*
danke auf jeden fall *baldrian-melissentee an alle verteil*

29.03.2009 18:05 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky