115

Kann mir bitte einer einen tipp geben wie ich an minocyclin komme würde mich sehr freuen

25.06.2019 12:14 • #141


Gnomenreigen kannst du mir ein tipp geben wie ich an das minocyclin komme hat bisher nicht gekkappt mfg

25.06.2019 13:36 • x 1 #142


Zeige einfach den Artikel deiner Hausärztin wo man eine Studie über das Antibiotika macht. Die meisten sind so nett und geben ein Privatrezept

27.06.2019 17:32 • #143


ich danke dir

27.06.2019 17:47 • #144


Plopp
Hatte im Juli auch minocyclin ausprobiert da ich der perfekte Studien Kandidat gewesen wäre: Depression (panikattacken )+ erhöhter CRP-Wert (ohne erkennbaren Grund.)
Ich habe minocylin nur eine Woche ausprobiert, da fand ich schon ganz gut.
Warte nun auf mein aktuelles Blutbild am kommenden Montag.
Ist der CRP Wert wieder erhöht fange ich noch mal eine Minocyclin Reihe an diesmal sechs Wochen. Dann werde ich ja auch noch mal berichten.

04.10.2019 10:33 • x 2 #145


Hallo Gnomenreigen,
Wie geht's dir denn zwischenzeitlich?
Ich war letzte Woche zum Vorgespräch wegen einer Studienteilnahme an der Uniklinik in HD.
Leider trifft bei mir ein Ausschlusskriterium (Einnahme von Lithium) zu.
Ich werde jetzt mal versuchen über die Psychiaterin oder den Hausarzt einen Versuch zu starten.
LG Katja

05.10.2019 09:22 • #146


Plopp
So habe heute mein Blutbild bekommen CRP-Wert war wieder zu hoch und noch höher als letztes Jahr.
Ich werde wahrscheinlich heute das Minocyclin bekommen und werde es dann auch gleich ausprobieren.
werde hier niederschreiben wie es mir mit der Minocyclin Therapie geht.
Hoffe das Paket kommt heute.

Liebe Grüße

07.10.2019 10:30 • #147


Plopp
So heute ist mein Paket mit dem Minocyclin gekommen.
da man Minocyclin nur auf nüchternen Magen nehmen sollte und schon gar nicht mit Milch kombinieren soll werde ich die erste Einnahme auf heute Abend kurz vor dem schlafengehen liegen.
Ich werde anders als Gnomenreigen
Nur 100 mg täglich nehmen ich denke das wird ausreichen.
Ich werde hier berichten wie es mir geht da mit.
Liebe Grüße

08.10.2019 11:51 • x 1 #148


Plopp
Damit interessierte sich belesen können um was es sich dabei handelt, hier ein interessanter Link dazu:
https://www.zeit.de/2017/29/depressione...-forschung


https://www.tagesspiegel.de/themen/frei...67682.html

08.10.2019 12:10 • x 1 #149


Cloudsinthesky
Danke, dass du uns auf dem laufenden hältst! Ich drück dir die Daumen

Muss immer der crp erhöht sein?
Wer misst diese Parameter?

08.10.2019 17:47 • x 1 #150


Plopp
Hallo Cloudsinthesky
Ich weiß nur soviel, das Universitätsklinikum sucht für die noch laufende Studie Patienten mit therapieresistenter Depression und erhöhtem CRP wert. Interessant wäre auch der interleukin6 (IL6) wert aber nicht nötig.
Ich würde einfach den Hausarzt oder den Internisten darum bitten ein Blutbild mit dem CRP machen zu lassen.
Mein Arzt hat es auch auf Kasse gemacht ich musste das nicht selber zahlen.
Mein letztes Blutbild am Montag war tiptop bis auf CRP der war bei 9,2mg/l normal ist bis max. 5mg/l. Letztes Jahr war der CRP Wert auch erhöht.
Nun ja...
habe jetzt schon meine ersten 100 Milligramm Minocyclin intus.

Mal gucken wie die Tage so werden.
Liebe Grüße

08.10.2019 19:57 • x 1 #151


Cloudsinthesky
Mein crp war bisher immer in Ordnung... Da falle ich dann wohl leider raus...
Ich werde das bei dir aber weiter verfolgen.
Demnächst bin ich beim Endokrinologen und werde da auch mal fragen, aber wahrscheinlich ist es in Ordnung

Ich hoffe sehr, dass es dir hilft!

Darf ich fragen, hast du auch Psychotherapie gemacht und wurde da ggf ein Grund für Depressionen gefunden, oder war das eher unauffällig

08.10.2019 21:20 • x 1 #152


Plopp
Schlagen Antidepressivum denn bei dir an? Du kannst ja mal interleukin6 testen lassen vielleicht ist da was erhöht.

Zitat von Cloudsinthesky:
Darf ich fragen, hast du auch Psychotherapie gemacht und wurde da ggf ein Grund für Depressionen gefunden,

Ja, zugrunde liegt die komplexe PTBS.
Hab aber auch gelesen das bei PTBS der CRP wert erhöht sein kann. Im Vordergrund steht bei mir eher multible Angststörungen dazu gesellt sich eben gerne die Depression Mal mittelgradig Mal schwer.

09.10.2019 07:13 • x 1 #153


Cloudsinthesky
Also scheint es sich gegenseitig zu bedingen. Ptbs und crp in dem Fall..

Ich hatte nur ein Antidepressiva bisher und das war vor 20 Jahren ca und hat mir nicht geholfen.
Seit dem hatte ich immer wieder Therapie, aber keine Medikamente.

Ob irgendwer interleukin6 testen würde ohne Anhaltspunkte?

09.10.2019 20:35 • #154


Plopp
Ich habe ca 20 verschiedene Psychopharmaka ausprobiert und keines davon hat mir irgendwie geholfen zusätzlich kam der erhöhte CRP Wert warum ich mich letztendlich für einen Versuch mit Minocyclin entschlossen habe da die genannten Kriterien auf mich zutreffen.

Ich denke Blutwerte machen lassen als selbstzahler geht immer egal nach was man sucht. hätte mein Arzt nicht eingewilligt CRP noch mal auf Kasse zu testen hätte ich es auch selber bezahlt.

10.10.2019 10:50 • #155


NIEaufgeben
Ich habe immer einen hohen CRP wert.
Angststörung .
Hypochondrie
Ptbs
Und alle medis haben nie grosse Wirkung gezeigt....

10.10.2019 10:55 • x 1 #156


Plopp
Dann Bingo du wärst der geeignete Kandidat für die Minocyclin Studie.
Noch suchen sie Probanden

10.10.2019 10:59 • #157


NIEaufgeben
Wie und wo muss man sich melden?,geht das auch für dienigen die nicht in Deutschland leben?

10.10.2019 11:01 • #158


Plopp
Das sind die teilnehmenden Krankenhäuser du kannst da ja mal nachfragen:



An wen kann ich mich wenden, wenn ich Interesse an einer Teilnahme bei der Minocyclin-Therapie-Studie habe?
Bei Interesse an der Teilnahme oder jeglichen Fragen stehen wir Ihnen gerne unter folgendem Kontakt zur Verfügung:





Charité Campus Benjamin Franklin

Neurobiologisches Labor

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

t: +49 30 450 517 754

E-Mail: mino-trd@charite.de



Studienzentrum Uniklinik Heidelberg

E-Mail: OptiMD.AGGruber@med.uni-heidelberg.de.



Studienzentrum LMU München:

t: +49 89 4400 53381

E-Mail: psy-minotrd@med.uni-muenchen.de



Studienzentrum Erlangen:

t: +49 9131 85 - 34612 oder -34597 oder - 44147

E-Mail: psych-mino-trd@uk-erlangen.de



Studienzentrum MPI München:

E-Mail: mino@psych.mpg.de

Studienzentrum Regensburg:

t+49(0)941/941-5080

E-Mail: OptiMD@medbo.de

www.uni-regensburg.de/medizin/psychiatr...index.html





Studienzentrum Uniklinikum Aachen

E-Mail: vreitemeier@ukaachen.de

Tel.: +49 (0) 241 80-85800



Studienzentrum Uniklinikum Frankfurt

E-Mail: zpsy.studien@kgu.de.

Tel.: +49 (0) 69-6301 86078



Studienzentrum Universitätsmedizin Göttingen

t: +49 0551 / 39-20696

E-Mail:

annika.reinke(at)med.uni-goettingen.de

anneelisa.sagebiel(at)med.uni-goettingen.de

10.10.2019 11:05 • x 1 #159


Plopp
So, nun 3 Tage Minocyclin und mir ist übel schwindelig und bin benommen.
Also es geht mir erstmal gar nicht gut.
Ich möchte jedoch das weiter durchzuziehen, da Gnomenreigen das selbe hatte und diese Nebenwirkungen
Bei ihm nur vorübergehend waren.
Ich hoffe bei mir auch!
Ich werde weiter berichten...

11.10.2019 15:18 • x 1 #160




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann