Pfeil rechts

Liebe Forenmitglieder,

ich brauche jetzt eure Unterstützung damit mir mein Abend nicht mit aller Gewalt verdorben wird.

Kurz vorab: Ich leide seit knapp 4 Jahren immer mal wieder unter Panikattacken, manchmal stärker, manchmal weniger stark. Heute ist wieder einer dieser Tage, die mich aus dem Konzept bringen und bei denen ich die Kontrolle verliere... ich fahr jetzt mit meiner Freundin nach Stuttgart, erst fein essen, danach zu Tarzan ins Musical.

Den ganzen Tag plagen mich leichte Kopfschmerzen, ich bin etwas übermüdet weil ich aufgrund einer PA schlecht geschlafen habe und jetzt geht mir die ganze Zeit im Kopf rum "Was ist, wenn du in Stuttgart eine PA kriegst und den Saal verlassen musst? Was kann alles passieren? Blablabla!" ... mega ärgerlich. Wieder diese typischen Kontrollverluste.

Ich würde mich sehr über etwas Unterstützung freuen, Ideen, Anleitungen, wie ich mich jetzt unter Kontrolle bekomme und vorallem wie ich den Abend auch in vollen Zügen genießen kann, schliesslich waren die 2 Karten nicht gerade ein Schnäpple

Besten Dank,
viele Grüße

18.02.2014 17:00 • 19.02.2014 #1


3 Antworten ↓


Hallo DarkTemplar,

also, deine Gedanken kreisen jetzt die ganze Zeit um das Thema Angst, deswegen heißt es jetzt ablenken, damit du dich da nicht noch mehr rein manövrierst. Was machst du denn sonst so um dich von deiner Angst abzulenken? Gibt es irgendwas, was dir gut hilft? - Dann nichts wie los!

Und während dem Musical kommst du bestimmt auf ganz andere Gedanken - Denn ich kann dir versichern, das Musical Tarzan ist echt toll. Da gibt es soviel zu sehen, dass du mit Sicherheit keine Zeit haben wirst, an deine Ängste zu denken.

Um die Situation für dich weiter zu entspannen, solltest du für den Übergang zwischen Essen und Musical vllt noch einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft einplanen. Mir hilft das immer gut. Und pack dir eins, zwei Helferlein ein von denen du weißt dass sie dir ein bisschen Angst nehmen. Ich denke da zum Beispiel an Kaugummi. Kaugummi kauen soll ja Stress abbauen. Und wenn die Angst im Musical sich doch nochmal blicken lässt, dann ab zur Toilette und Hände unters kalte Wasser. Da ist ja nichts dabei, wenn du zwischendurch mal kurz zur Toilette gehst.

Du wirst sehen, wenn du das so locker betrachtest, wird die Angst nebensächlich und du kannst das Musical genießen.

Du schaffst das!

18.02.2014 17:53 • #2



Komische Angstgefühle - Gerade jetzt vorm Musical

x 3


Huhu,

darf ich nachfragen, wie dein Musical-Besuch gestern war?

LG

19.02.2014 10:07 • #3


würde mich auch interessieren

19.02.2014 20:58 • #4




Dr. Reinhard Pichler