Pfeil rechts
4

Nimmst du nur das Medikament? Oder nimmst du dazu noch anderes? Ich finde es erstaunlich, wieviele Leute hier schreiben, was sie von den Ärzten am. Medikamenten bekommen in manchen Fällen, werden einige Faktoren garnicht beachtet schrecklich

03.02.2021 09:14 • #21


Bibi8619
Ja denke schon das ich medis brauche habe davor 7 jahre paroxetin genommen half wirklich super aber plötzlich nicht mehr.....es war ja schon ne positive wirkung da und 2 psychiater meinten es wäre das richtige Medikament

03.02.2021 09:15 • #22



Keine Kräfte mehr

x 3


Nikieagle
Ich hab mir gerade mal paar Erfahrungsberichte durchgelesen. Viele beschrieben genau das gleiche wie du. Bei einigen wurde es erst nach 8 Wochen besser. Ich kenn mich mit den Medikamenten wirklich nicht sonderlich gut aus aber ich vermute auch, dass es nicht das richtige ist und dir vor allem eine Gesprächstherapie fehlt. Die medis sollen ja unterstützen aber meiner meiner nach ist das wichtigste ein guter Therapeut.

Sprich deine Ärztin drauf an! vielleicht kann sie dir zeitnah was anderes verschreiben.

03.02.2021 09:16 • x 1 #23


Bibi8619
Ich habe lt Ärzte eine erschöpfungs Depression mit Angstzuständen...

03.02.2021 09:17 • #24


Nur scheint dir das duloxetin nicht zuhelfen bzw jetzt nicht mehr zuhelfen. Die Besserung müsste ja schon da sein, den du hast mit 30 angefangen und bis jetzt auf 6

03.02.2021 09:19 • x 1 #25


Bibi8619
Ja seit 4 tagen bin ich auf 60mg

03.02.2021 09:20 • #26


Spreche das nochmal bei dem Arzt an. Ich glaube das duloxetin hilft dir nicht mehr. Und deine Beschreibung ist ganz klar so wie du dich jetzt fühlst Nebenwirkungen bei dem medi sind wirklich nicht ohne

03.02.2021 09:23 • x 1 #27


Bibi8619
Oje hab angst wieder neues Medikament und dann wieder von neu anfangen schrecklich

03.02.2021 09:26 • #28


Bibi8619
Meine Ärztin hätte mir zusätzlich fluoxetin verschrieben, hab dann geschaut, das soll man ja gar nicht kombinieren...

03.02.2021 09:27 • #29


Ja und nein ab einer gewissen Anzahl an mg sollte man das nicht kombinieren

03.02.2021 09:29 • x 1 #30


Bibi8619
eben deswegen... Ich weiß einfach nicht weiter vl grübel ich zuviel

03.02.2021 09:30 • #31


Bibi8619
Heute geh ich blutabnehmen hatte als teenie schilddrüsenunterfunktion und dann wurde das mal von einem naturheilpraktiker weg gespritzt. Blutwerte passen zwar immer von der schilddrüse aber wie kann man das weg spritzen.. Heute blutabnahme danach dann mal ultraschall...

03.02.2021 09:33 • #32


Das du als Betroffene Angst und Sorgen hast, ist völlig normal wirklich. Nur bin ich von duloxetin wirklich nicht begeistert, natürlich hat jedesmedikament vor uns Nachteile, nur kenne ich keinen dem auf Dauer duloxetin geholfen hat. Und die Nebenwirkungen bei dem am häufigsten erscheinen. Bin kein Arzt deswegen solltest du das wirklich mit ihm besprechen ob dieses sein muss, vieleicht hat das ja ein grund warum genau dieses

03.02.2021 09:33 • x 1 #33


Musstest du darmals Geld bezahlen? Eine unterfunktion der Schilddrüse ist nicht heilbar und wegspritzen kann man dieses nicht. Damit kann man mit tabletten ein normales Leben führen

03.02.2021 09:36 • x 1 #34


Bibi8619
Ja habe damals bezahlt, bekam 3 spritzen in den hals innerhalb eines Monats... Mit 18 Jahren wurde das gemacht... Vl verfälscht es die blutwerte keine Ahnung, mein paps und mein bruder haben auch unterfunktion

03.02.2021 09:38 • #35


Dann haste Geld an einen Betrüger bezahlt

03.02.2021 09:41 • x 1 #36


Bibi8619
Scheint so, das komische ist halt das die Blutwerte immer passen der Schilddrüse.. Das ist das was ich nicht verstehe

03.02.2021 09:42 • #37


Bibi8619
Danke das ihr hier mit mir quatscht, tut gut

03.02.2021 09:43 • #38


Hallo
Warum soll duloxetin nicht gut sein.
Es ist wie Venflaxin und andere Ssri außer mit Noadrenalin

03.02.2021 09:43 • x 1 #39


Wäre erstmal ab. Das dauert seine Zeit bis sich es einspielt

03.02.2021 09:44 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann