Pfeil rechts

jenny81
Wie bekommt das nur ihin, nicht mehr auf jedes kleine bisschen zu achten? ? Wie bekomne ich das karusell gestoppt?

10.03.2016 19:32 • 11.03.2016 #1


11 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Jenny,

begrüße Dich ganz lieb bei uns.

Nun, damit wir Dir hier raten können, solltest Du etwas mehr von Dir preisgeben.

10.03.2016 19:36 • #2



In den Körper rein hören? ?

x 3


jenny81
Zitat von Vergissmeinicht:
Hey Jenny,

begrüße Dich ganz lieb bei uns.

Nun, damit wir Dir hier raten können, solltest Du etwas mehr von Dir preisgeben.

Stimmt! Ich bin jenny 34 jahre alt! Bin verheiratet und habe ne tochter! Bei mir fing alles nach der geburt meiner tochter an! Todesangst herzrasen und und und! 3 Jahre dann wR es weg! Jetzt habe ich es seit ca nen jahr wieder! Auf einmal als ich im bettt lag! Hatte drei attacken seit dem war auch bei einer Heilpraktiker in aber ich bekomme das karzusell nicht gestoppt

10.03.2016 19:45 • #3


Vergissmeinicht
Hey Jenny,

nun, nach der Geburt kann das schonmal passieren. Der Körper verändert sich und auf einmal ist ein kleiner Wurm da, für den man Verantwortung trägt. Haben die Symptome nun 3 Jahre nonstop angehalten oder waren sie 3 Jahre weg?

Wie genau sieht eine Attacke aus und gab es eine Veränderung vor einem Jahr; was war der Auslöser?

10.03.2016 20:10 • #4


Glaube das Problem haben fast alle hier mit dem reinhören und ich denke genau das reinhören stört den Körper bzw das Nervensystem was sonst völlig autonom läuft

10.03.2016 20:12 • #5


jenny81
Zitat von Vergissmeinicht:
Hey Jenny,

nun, nach der Geburt kann das schonmal passieren. Der Körper verändert sich und auf einmal ist ein kleiner Wurm da, für den man Verantwortung trägt. Haben die Symptome nun 3 Jahre nonstop angehalten oder waren sie 3 Jahre weg?

Wie genau sieht eine Attacke aus und gab es eine Veränderung vor einem Jahr; was war der Auslöser?

Due geburt ist schon 11 jahre hwr! Und hat 3 jahre angehalten! Meinw mutter ist auch sehr früh gestorben da war ivh 10 die heilpraktikerin sagt es wäre ein trauma! Habe schon lange kein herzrasen nd so gehabt, nur jetzt sehr oft schwankschwindel und einfach nzr angst sas mur was schlimnes passiert! ! Bin sehr stark verspannt! Bekomne jeden Tag angstgefuhle

10.03.2016 20:37 • #6


Vergissmeinicht
Liebe Janny,

das kann in der Tat ein Trauma sein. Denke allerdings nicht, das Du mit einer Heilpraktikerin weiter kommst. Wodurch hörte es nach 3 Jahren auf; was hast Du verändert? Würde Dir anraten mal dringend einen Physiotherapeuten aufzusuchen, der sich Deinen Körper mal anschaut und die Blockaden löst; ganz wichtig.

10.03.2016 21:01 • #7


jenny81
Zitat von Vergissmeinicht:
Liebe Janny,

das kann in der Tat ein Trauma sein. Denke allerdings nicht, das Du mit einer Heilpraktikerin weiter kommst. Wodurch hörte es nach 3 Jahren auf; was hast Du verändert? Würde Dir anraten mal dringend einen Physiotherapeuten aufzusuchen, der sich Deinen Körper mal anschaut und die Blockaden löst; ganz wichtig.

Es war auf einmal weg! War schon so oft in behandlung mit meinen verspabnungen nicht wirklich konnte man helfen!

10.03.2016 21:11 • #8


jenny81
Zitat von jenny81:
Zitat von Vergissmeinicht:
Liebe Janny,

das kann in der Tat ein Trauma sein. Denke allerdings nicht, das Du mit einer Heilpraktikerin weiter kommst. Wodurch hörte es nach 3 Jahren auf; was hast Du verändert? Würde Dir anraten mal dringend einen Physiotherapeuten aufzusuchen, der sich Deinen Körper mal anschaut und die Blockaden löst; ganz wichtig.

Es war auf einmal weg! War schon so oft in behandlung mit meinen verspabnungen nicht wirklich konnte man helfen!

Meint ihr denn das es an Verspannung liegen kann?

11.03.2016 10:52 • #9


Angstmaus29
Ich habe auch seit Wochen schlimme Verspannungen mir kann auch keiner so wirklich helfen:-/

11.03.2016 11:03 • #10


jenny81
Aber meinst du die Symptome kommen von dwr Verspannung?

11.03.2016 13:19 • #11


Angstmaus29
Das weiß ich nicht aber könnte durchaus sein Muskelverspannungen können viele Symptome hervorrufen

11.03.2016 14:04 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann