Pfeil rechts

Hallo,

da ich ja den Eindruck habe wirklich Therapieresisent zu sein, habe ich Fragen zur Hypnose.

Meine Tante hatte früher auch Agoaraphobie und hatte das damals als es noch keine VT gab, in den Griff bekommen.

Hat jemand von euch schon Hypose hinter sich ?

Wegen dem Antidepressivum, gibt es da auch eins was nicht den Blutduck niedrig macht? Ich hab immer niedrigen Blutdruck.

Kann mir das auch mein Hausarzt verordnen, der Neurologe hätte erst im Juli einen Termin für mich .

LG

22.04.2011 20:03 • 23.04.2011 #1


2 Antworten ↓


Hi,

die meisten moderneren Antidepressiva (z.B. Serotonin- / Noradrenalinwiederaufnahmehemmer) beeinträchtigen den Kreislauf normalerweise wenig. Ein paar Stunden Hypnosetherapie habe ich gemacht, hat mir ein bisschen was gebracht, man kann diesen tiefen Entspannungszustand mittels Entspannungsübungen dann auch selbst mit der Zeit abrufen. Aber grundsätzlich hat sich bei mir im Denken dadurch wenig verändert, habe es allerdings auch nicht besonders lange gemacht.

Grüße

pc

23.04.2011 12:44 • #2


Sorry hab mich im thread vertan......löschen geht ja nicht nur ändern.....

23.04.2011 13:01 • #3




Dr. Hans Morschitzky