Pfeil rechts
1

Hallo,

gestern Abend hat es mich mal wieder voll erwischt. Wir waren bei Freunden zum Essen, eigentlich wollten wir grillen, haben es dann halt wegen dem Wetter im Backofen gemacht. Ich habe schon gemerkt das ich wohl zu viel und auch zu schnel gegessen habe.

Daheim hatte ich dann erst auf dem Sofa Beklemmungsgefühle und Magendrücken und Aufstossen und als ich ichs Bett ging und noch las, ich lag auf der linken Seite bekamm ich dann Herzstolpern bzw. unruhigen Herzschlag, es war ein paar Minunten richtig heftig, dachte schon ich muß den Notarzt rufen ich habe mich dann höher aufgesetzt und dann war es weg. Ich habe sowas schon vor zwei Wochen auch nach einem Grillabend gehabt und vor ganz langer Zeit.

Heute fühle ich mich jetzt total unruhig. Muss auch noch auf eine Beerdigung.

Kann das sein,dass sowas von Völlgefühlen ausgelöst wird ?

Ton

27.05.2013 10:58 • 27.03.2021 #1


12 Antworten ↓


Zitat von Toni:
Kann das sein,dass sowas von Völlgefühlen ausgelöst wird ?

Ton

Ja,
geht mir auch oft so! Magen drückt gegen Zwerchfell, Zwerchfell gegen Herz. Ist ganz harmlos, nur unangenehm.
Vielen anderen geht es wohl auch so. Bloß wir Ängstler achten auf jede kleine Unregelmäßigkeit des Körpers.

27.05.2013 11:15 • #2



Herzstolpern nach zu vielen Essen ?

x 3


hab ich auch immer ... deswegen versuch ich, immer mehrere kleine portionen zu essen.

funktioniert nur meist nich ;D

27.05.2013 11:20 • #3


HeikoEN
Man nennt das Roemheld-Syndrom und beschreibt Herzbeschwerden, insb. Extrasystolen, die durch Gasansammlungen im Magen oder Darm auftreten.

Das kann z.B. durch übermäßiges Essen etc. auftreten.

27.05.2013 21:28 • #4


Also ich habe dieses Herzstolpern auch. Schon ganz lange. Woher es genau kommt, weiß ich nicht. Mein Internist will nichts davon auf seinem Langzeit EKG gesehen haben. Echt toll.
Manchmal ist es so heftig, dass ich auch totale Panik bekomme. Ist das dann wirklich das Herz? Oder nur irgendwas in der Nähe, das da flattert?! HORROR!
Ich weiß auch nicht, woher es kommt. Nahrungsmittel? Koffein?

27.05.2013 21:30 • #5


HeikoEN
Stichwort: vegetatives Nervensystem. Diese steuert autonom Herzschlag, Blutdruck, Atmung und und und...

Die Psyche hat auch Einfluß auf das veg. Nervensystem, daher die "Symtome" Extrasystolen.

Wenn der Arzt nichts findet, spricht vieles für ein psych. Problem.

27.05.2013 21:42 • #6


...uns von Roemheld kann man auch noch andere Beschwerden haben. Luftnot, schwindel, muskelschmerzen bis in den rücken rein.... Ich hab das leider auch. letztens lag ich im Bett auf der linken seite und auf einmal hat mein herz sechs ganz schnelle schläge hintereinander gemacht. Dann hab ich mich anders hingelegt - und es war weg.

27.05.2013 21:58 • x 1 #7


Das kenne ich auch und ich habe es sehr oft wenn ich auf der linken Seite liege. Dabei ist das meine Lieblingsseite und wenn ich das habe dann habe ich so viel Angst dass ich dann nur auf dem Rücken einschlafen kann.
Dann stellt sich mir die Frage wie man das vegetative Nervensystem beruhigen kann. Ich glaube nämlich auch dass es zum grössten Teil bei mir davon kommt. Ich wache ja fast immer schon mit großer Unruhe auf, das merke ich an den angespannten, fast verkrampften Muskeln in Beinen und Kiefer

28.05.2013 09:49 • #8


HeikoEN: Sprich das denn auch dafür, dass es oft in Ruhe kommt? Manchmal sitz ich auf der Couch oder im AUto und dann geht es los. Aber ohne, dass vorher was Aufregendes war!

28.05.2013 11:59 • #9


Geht mir auch so pumuckl. Wenn ich beschäftigt bin dann kommt das eher selten. Aber sobald ich mich abends auch die Couch setze und zur Ruhe kommte dann geht es los

28.05.2013 13:58 • #10


Vielen Dank für Eure Antworten Dann geht es mir nicht alleine so. Da fühlt man sich gleich besser.

Die Beerdigung habe ich hinter mich gebracht. Naja mehr hinter mich gezittert Werde mal darauf achten abends mich nicht so vollzustopfen. Hatte früher öfter das Problem jetzt kommt es wieder Manno.

Außerdem macht mir mehr oder weniger ständig Schwindel beim Laufen zu schaffen, denke dauern jetzt fällst du doch in Ohnmacht und laufe wie auf Watte, am liebsten an der Wand lang, damit ich was zum Abstützen habe. Blutdruck ist mit ca. 120/70 ok, mal ein wenig mehr oder weniger, aber das ist ja normal. Ich sage mir dauernd das das kein Blutdruckschwindel ist, aber meiner Unterbewußtsein glaubt das irgendwie nicht.

Toni

28.05.2013 17:37 • #11


Thomass
Leider habe ich das auch immer öfter mal. Heute dachten wir es wäre ne gute Idee mit den Kinder mal nach MC zu Fahren. Also hin da und mitgenommen. Zuhause gegessen und dann ging es los ich stand unter der Dusche auf einmal merkte ich Herzstolpern Magen ziehen Blähungen usw. machte mir direkt sorgen habe ja diese Herz Angst immer. Dann schnell aus der Dusche kurz durchgeatmet aber es ging nicht weg. Nachdem ich auf Klo war ging es auf einmal wieder als ob der Magen mir sagen wollte Ne ne so nicht

27.03.2021 20:28 • #12


Ich glaube die Rechnung ist ganz anders.
Es gibt ein Problem im Nervensystem, dies affektiert den Magen und den Darm, wodurch das essen oftmals nicht bekömmlich ist und Blähungen/Durchfall etc entstehen. Gleichzeitig wird ja auch das Herz durch das Nervensystem affektiert, und dadurch entstehen simultan dann auch Extrasystolen, oder auch Schwindel.
Denn auch wenn man nicht gegessen hat, und nicht aufgebläht ist, kommen Extrasystolen oder Schwindel oftmals vor.
Von daher ist es eher generell eine Sache des Nervensystems ohne das etwas gegessen worden ist.
Es ist ja auch sehr oft der Fall, dass man Verstärkt Extrasystolen hat, wenn man nicht gegessen hat, oder fastet, da dies ja Stress für das Nervensystem ist, und der Sympathikus im Endeffekt durch rennt.

Es könnte natürlich auch eine Hyperaktivität des Sympathikus sein. Beim Essen wird Zwangsweiße der Parasympathikus aktiviert. Nach dem Ende des Essens würde der Sympathikus dann wieder stärker eingreifen und wieder die Überhand erlangen. Dies würde dann subjektiv eine Verschlechterung des Gesamtzustandes erwirken, und durch die große Diskrepanz könnten dann sehr schnell starke Symptome entstehen.

27.03.2021 20:51 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler