4671

kyra96
Es lag bei mir an der BWS
Würde eingerenkt und für heute und morgen krank geschrieben.
Diclo 75 bekommen....man hauen die rein.....
Aber wenigstens bekomme ich wieder Luft....

26.03.2020 20:38 • #8701


polly75
Zitat von kyra96:
Es lag bei mir an der BWS Würde eingerenkt und für heute und morgen krank geschrieben. Diclo 75 bekommen....man hauen die rein..... Aber wenigstens bekomme ich wieder Luft....

Das ist doch schön, wenn es sich so schnell auflöst.

26.03.2020 21:18 • #8702



Hallo monchi,

Herzneurose oder Anzeichen auf Herzinfarkt?

x 3#3


Meine Arme schlafen die ganze Zeit ein also taubheitsgefühle aber erst seit gestern wo ich erfahren hab das die arme bei einem Freund seinem Vater beim Herzinfarkt taub waren kann das sein weil ich mich darauf konzentriere ?

27.03.2020 12:18 • #8703


polly75
Zitat von Ali-:
Meine Arme schlafen die ganze Zeit ein also taubheitsgefühle aber erst seit gestern wo ich erfahren hab das die arme bei einem Freund seinem Vater beim Herzinfarkt taub waren kann das sein weil ich mich darauf konzentriere ?

Ja, ganz sicher. Leg das Handy weg und bewege dich. Dann geht das auch wieder weg.

27.03.2020 12:36 • #8704


Zitat von polly75:
Ja, ganz sicher. Leg das Handy weg und bewege dich. Dann geht das auch wieder weg.

Bin schon in die Stadt heute gefahren da spaziert trotzdem hört es nicht auf :(

27.03.2020 12:58 • #8705


Zitat von Ali-:
Bin schon in die Stadt heute gefahren da spaziert trotzdem hört es nicht auf


die können auch durch muskelverspannungen und verhärtungen einschlafen. ich habe an der halswirbelsäule ne verhärtung rechts. und daher schläft besonders die rechte seite ein....

27.03.2020 17:40 • #8706


Zitat von Kedici:
die können auch durch muskelverspannungen und verhärtungen einschlafen. ich habe an der halswirbelsäule ne verhärtung rechts. und daher schläft besonders die rechte seite ein....

Ist das dann so ein Gefühl von Taubheit bei dir?

27.03.2020 20:04 • #8707


kyra96
Zitat von polly75:
Das ist doch schön, wenn es sich so schnell auflöst.


Heute ist wieder alles nicht so schön.
Die Schmerzen sind zwar erträglicher geworden aber uchnhabe so ein Ziehen und Druck auf der BWS. Denk Schneider das es das Herz ist.
Tablette von gestern hat heute nichts für geholfen.
Kopfkino

27.03.2020 20:43 • #8708


polly75
Zitat von kyra96:
Heute ist wieder alles nicht so schön.Die Schmerzen sind zwar erträglicher geworden aber uchnhabe so ein Ziehen und Druck auf der BWS. Denk Schneider das es das Herz ist.Tablette von gestern hat heute nichts für geholfen.Kopfkino

Oh , ich habe ein unangenehmes Gefühl unter dem Brustbein, dann stolpert zwischendurch wieder das Herz. Aber ich habe mir jetzt fest vorgenommen, das zu ignorieren. Es ist die Psyche die alles verspannt und zu diesen fiesen Gefühlen führt. Ich habe heute nicht den Puls gemessen und nur einmal die Temperatur. Mein Herz wurde untersucht und für gesund befunden, darin möchte ich jetzt wieder das Vertrauen finden, wie ich es kurz nach dem Arztbesuch hatte.
Wir haben heute einen sehr schönen Spaziergang mit dem Hund gemacht, da war ich nicht aus der Puste oder so. Und Angst vor einem plötzlichen Ereignis nützt ja auch nichts, es könnte auch jederzeit ein Schlaganfall, Hirnschlag oder Unfall passieren. Ich will jetzt einfach diese beängstigende Zeit so gut es geht überstehen und mich nicht noch mit zusätzlichen Ängsten fertigmachen. Ich hatte in den letzten 2 Wochen gefühlt eine Herzkrankheit und 3 verschiedene Krebsarten. Ich will das nicht mehr.

27.03.2020 21:35 • x 1 #8709


Hallo zusammen, ich habe die "Diagnose" bekommen, dass mein Herz durch eine inzwischen verheilte Herzmuskelentzündung grenzwertig im Normalbereich groß ist und der Herzmuskel etwas ausgeleiert ist. Es hat dabei aber volle Pumpkraft. Ich nehme 2,5mg Betablocker einmal am Tag und es sollte damit gut gehen. Ich habe aber leider immer sehr viele Beschwerden. Momentan habe ich, vor allem abends, sehr starkes Herzstolpern und spüre einen starken Herzschlag. Auf schon kleine Mengen Alk. reagiert mein Herz auch extrem und das ist mir teilweise unheimlich, weil das Herz laut der Ärzte voll funktionsfähig ist...
Gibt es hier jemanden mit einem vergrößerten Herz oder einem dem das bekannt vorkommt? Ich habe keinen passenden Eintrag gefunden. Danke danke für Rückmeldungen!

27.03.2020 22:29 • #8710


flow87
Zitat von Glückspilz24:
Hallo zusammen, ich habe die "Diagnose" bekommen, dass mein Herz durch eine inzwischen verheilte Herzmuskelentzündung grenzwertig im Normalbereich groß ist und der Herzmuskel etwas ausgeleiert ist. Es hat dabei aber volle Pumpkraft. Ich nehme 2,5mg Betablocker einmal am Tag und es sollte damit gut gehen. Ich habe aber leider immer sehr viele Beschwerden. Momentan habe ich, vor allem abends, sehr starkes Herzstolpern und spüre einen starken Herzschlag. Auf schon kleine Mengen Alk. reagiert mein Herz auch extrem und das ist mir teilweise unheimlich, weil das Herz laut der Ärzte voll funktionsfähig ist...Gibt es hier jemanden mit einem vergrößerten Herz oder einem dem das bekannt vorkommt? Ich habe keinen passenden Eintrag gefunden. Danke danke für Rückmeldungen!


Wie alt bist du? Was genau ist an deinem Herz grenzwertig?

27.03.2020 22:35 • #8711


polly75
Zitat von Glückspilz24:
Hallo zusammen, ich habe die "Diagnose" bekommen, dass mein Herz durch eine inzwischen verheilte Herzmuskelentzündung grenzwertig im Normalbereich groß ist und der Herzmuskel etwas ausgeleiert ist. Es hat dabei aber volle Pumpkraft. Ich nehme 2,5mg Betablocker einmal am Tag und es sollte damit gut gehen. Ich habe aber leider immer sehr viele Beschwerden. Momentan habe ich, vor allem abends, sehr starkes Herzstolpern und spüre einen starken Herzschlag. Auf schon kleine Mengen Alk. reagiert mein Herz auch extrem und das ist mir teilweise unheimlich, weil das Herz laut der Ärzte voll funktionsfähig ist...Gibt es hier jemanden mit einem vergrößerten Herz oder einem dem das bekannt vorkommt? Ich habe keinen passenden Eintrag gefunden. Danke danke für Rückmeldungen!

Bist du Mitglied bei der Deutschen Herzstiftung? Ich glaube, das würde ich mir in deinem Fall "gönnen". Da kann man Fragen an Spezialisten stellen und es gibt viele Infobroschüren.

27.03.2020 22:36 • #8712


Vendetta1981
Zitat von polly75:
Wir haben heute einen sehr schönen Spaziergang mit dem Hund gemacht, da war ich nicht aus der Puste oder so. Und Angst vor einem plötzlichen Ereignis nützt ja auch nichts, es könnte auch jederzeit ein Schlaganfall, Hirnschlag oder Unfall passieren. Ich will jetzt einfach diese beängstigende Zeit so gut es geht überstehen und mich nicht noch mit zusätzlichen Ängsten fertigmachen. Ich hatte in den letzten 2 Wochen gefühlt eine Herzkrankheit und 3 verschiedene Krebsarten. Ich will das nicht mehr.


Mach weiter so, du bist auf einen guten Weg.

27.03.2020 23:07 • x 1 #8713


Zitat von flow87:
Wie alt bist du? Was genau ist an deinem Herz grenzwertig?

Ich bin 27 Jahre alt. Die Herzgröße ist grenzwertig im Normalbereich, also Richtung zu groß.

27.03.2020 23:53 • #8714


Zitat von Glückspilz24:
Ich bin 27 Jahre alt. Die Herzgröße ist grenzwertig im Normalbereich, also Richtung zu groß.

Sind deine Symptome denn laut den Ärzten wegen dieser Diagnose?

27.03.2020 23:57 • #8715


Zitat von Kolllegah:
Sind deine Symptome denn laut den Ärzten wegen dieser Diagnose?


Die Ärzte sagen, die Rhythmusstörugen sind ungefährlich. Warum es auftritt ist eigentlich unklar.
Ich vertraue den Ärzten auch, aber irgendwie habe ich aufgrund meiner Beschwerden keine 100% Lebensqualität.

28.03.2020 00:12 • #8716


flow87
Zitat von Glückspilz24:
Ich bin 27 Jahre alt. Die Herzgröße ist grenzwertig im Normalbereich, also Richtung zu groß.


Ein grenzwertig grosses Herz oder leicht zu grosses Herz ist harmlos und stellt keinen Krankeitswert dar.
Meistens ist der linke Herzventrikel betroffen. Solange die Herzklappen nicht krankhaft verdickt sind, ist es harmlos und gibt keine Symptome.
Deine Symptome kommen sicherlich nicht von deinem grenzwertig grossem Herz.

28.03.2020 00:19 • #8717


Zitat von flow87:
Ein grenzwertig grosses Herz oder leicht zu grosses Herz ist harmlos und stellt keinen Krankeitswert dar.Meistens ist der linke Herzventrikel betroffen. Solange die Herzklappen nicht krankhaft verdickt sind, ist es harmlos und gibt keine Symptome.Deine Symptome kommen sicherlich nicht von deinem grenzwertig grossem Herz.

Danke! Ich halte es einfach weiter aus und hoffe, dass es irgendwann verschwindet alles Gute!

28.03.2020 11:25 • #8718


Hey Leute!

Kennt jemand von euch eine Arzt Übelkeit, die von der BWS bis zum Hals geht? Es ist eine Art Beklemmung und Übelkeit.

Ich hatte das heute nachdem ich in gebückter Position meine Fingernägel am Fuss geschnitten habe und dann kam das in der Dusche.

Gestern Nacht habe ich noch vor dem Einschlafen Schokolade und Salzbrezel gegessen.

Kann das etwas mit der Speiseröhre zu tun haben?

28.03.2020 13:46 • #8719


Bernd64
Zitat von Kolllegah:
Hey Leute!Kennt jemand von euch eine Arzt Übelkeit, die von der BWS bis zum Hals geht? Es ist eine Art Beklemmung und Übelkeit. Ich hatte das heute nachdem ich in gebückter Position meine Fingernägel am Fuss geschnitten habe und dann kam das in der Dusche.Gestern Nacht habe ich noch vor dem Einschlafen Schokolade und Salzbrezel gegessen.Kann das etwas mit der Speiseröhre zu tun haben?

Hallo Kolllegah,

du nimmst ach alles mit was du kiegen kannst

Ich bin gerade am Thema Seele (auch mein unbewustes ich) und Simpatikus und Parasympathikus.

Das ist autonome Steuerung in unserem Körper.
Ich versuche gerade herrauszufinden was meine Seele mir durch die Symptome mitteilen möchte.


Möglicherweise versucht deine Seele mit verschiedenenSymptomen (über einen wink mit dem Zaunpfal) deine Handlungsebene zu erreiche und fühlt sich zur Zeit missverstanden.


Und ausserrdem ist Schokolade vor dem Einschlafen keine gute Idee das geht auf die Magensäure... Noch schlimmer qird es dann mit Schokolade und Alk. zum Beuspiel Rotwein oder B.... Kann ich ein Lied von singen.

Gruß ....

28.03.2020 14:03 • #8720




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler