Pfeil rechts
2

SilkeF
Hallo!
Es geht mir gerade sehr schlecht, habe eine riesige Panikattacke! Ich würde mich am liebsten sofort einweisen lassen, halte es kaum aus!Ist jemand da?

18.09.2014 12:44 • 18.09.2014 #1


16 Antworten ↓


S
Bleib erstmal ganz ruhig. Immer einfach doppelt so lange ausatmen wie du einatmest. Beweg dich ein wenig, laufe zb. durch die Wohnung oder wenn es dir besser tut, lege dich zb. auf den Boden (spüre den Kontakt zum boden der dich hällt) Nun schau auf die Uhr: Ich bin mir ganz sicher in spätestens 20 Minuten wird es besser. Ein entspannter Körper kann keine Angst haben. Versuche dich zu entspannen. ich weis das hört sich gerade lächerlich an aber um so mehr du dich dagegen wehrst um so schlimmer wird es. Denk an wehen bei einer geburt zb. da wird auch mit der wehe geatmet. Es fühlt sich furchtbar an gerade, aber dein Körper kann das locker aushalten. Das mit den wehen ist natürlich nur im übetragenem Sinne Es geht vorbei...

18.09.2014 12:51 • x 1 #2


A


Habe gerade eine Panikattacke, Hilfe!

x 3


SilkeF
Ok,ich Versuchs. Fühle mich furchtbar.

18.09.2014 12:52 • #3


W
Hallo Silke,

versuche dich abzulenken und ruhig zu atmen....

Ist das möglich? Musik hören und laut mitsingen... Wie schon oben geschrieben, die Angst geht wieder weg...

L.G. Waage

18.09.2014 12:54 • x 1 #4


W
Ich hatte schon so viele PA`s und lebe noch, also du wirst es auch schaffen.
Bist du in Therapie und nimmst du Medis?

L.G.

18.09.2014 12:57 • #5


SilkeF
Ja, Therapie und paroxetin

18.09.2014 12:58 • #6


W
O.k. Vielleicht trinkst du mal ein Glas Wasser, und am besten hilft mir Bewegung.
Wenn du kannst hin und her laufen und Atmen nicht vergessen.

18.09.2014 13:00 • #7


W
Wie geht es Dir?

18.09.2014 13:05 • #8


S
Ich weis.. es fühlt sich an wie gleich sterben.. Wirst du aber der Wahrscheinlichkeitshalber eben nicht. Einfach weiter atmen, das deine Aufgabe jetzt. Entspannen und atmen..Jeder muss seinen weg damit finden. Ansonsten ruf ne freundin an oder lauf ne runde durch den garten oder leg dich hin, egal wie nach meißt 20 minuten dürfte erstmal besser werden. Müsste sonst auch schon seit 12 jahren hinüber sein aber nix da, der körper kann viel viel mehr aushalten, das ist ein wahrer Überlebenskünstler.

18.09.2014 13:05 • #9


W
SchlafloseSeele hat Recht, PA`s sind schrecklich aber wir halten das aus und nach jeder sind wir stärker und können damit besser umgehen.
Und dann werden sie immer weniger ....

18.09.2014 13:08 • #10


Olli91
Hey Leute hab grade Panik. Ich hatte eben also so vor 20 min plötzlich einen Herzstolperer während ich ein Videotutorial für YouTube gemacht habe und während des Sprechen ist das passiert und danach hattr ich bzw habr immer noch Panik mit Schnelkantmung trockenem Mund und Händezittern meine Frage daher ist das normal bei Herzstolperern das einem die Sprache wegbleibt ?

18.09.2014 13:16 • #11


SilkeF
Danke für euren Lieben Worte ! es ist leider noch nicht besser. Ist ganz furchtbar, trotz benzo keine Besserung! Rufe jetzt meiner Therapeutin an! Kommt so in wellen!

18.09.2014 13:49 • #12


W
Die Wellen, daß ist deine Angst....manchmal dauert das einige Std. ( leider)

Gute Besserung.

L.G. Waage

18.09.2014 13:52 • #13


SilkeF
Waage, kennst du das auch so, nicht nur einmal so ne deftige Attacke , sondern so das man das Gefühl hat, es hört gar nicht mehr auf?

18.09.2014 14:04 • #14


W
Ja, leider kenne ich das auch.....

Es ist ein schreckliches Gefühl , aber es geht auch wieder.

18.09.2014 14:10 • #15


S
Ja, manchmal flacht es ab und geht dann kurze Zeit später wieder los. Mein vergleich hier ist wie eine magen-darm grippe. Erst ist man erleichtert das alles raus ist, 10 minuten später gehts wieder los. Bah *schüttel* Hast du denn deine Th. erreicht? Da kannste mal sehen was dein Körper alles drauf hat. Hab mal von einem Überlebenstrainer gehört, wenn man zusammenbricht und denkt man hätte keine Kraft mehr hat der Körper immer noch 20 % Reserven. Irgendwann ist aber gut und du schläfst erschöpft ein. Hatte gestern wie gesagt auch 3 schübe hintereinander, nichts ungewöhnliches. Mein Körper schafft bis zu 8 schüben hintereinander, dann ist estmal länger ruhe. Das war so das Maximum was ich je hatte. Das kann eben auch mal dann tagelang so gehen. Will dir keine Angst machen , nur sagen dass du das schaffst und weg steckst selbst wenn das nun tage so gehen würde. Du wirst müde und fertig sein aber das vergeht auch wieder. Bei jedem neuen schub denkst du , kann doch nicht wahr sein und du überlebst den nächste nicht. Aber genau das wirst du.

18.09.2014 14:24 • #16


SilkeF
Hallo schlaflose Seele!danke für deine Unterstützung !obwohl es sich schrecklich anfühlt und auch nicht toll ist zu wissen, dass das tagelang sein kann, haben mir deine Worte trotzdem etwas Mut gemacht!alles Liebe für dich!

18.09.2014 15:55 • #17


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler