» »

201316.07




26
6
1, 2  »
Hallo, wer hat lust auf gegenseitige unterstützung bei Panik im Notfal durch tel, sms usw. Gerne auch aus Wetzlar zum gegenseitigen Ausprächen. LG ich hoffe sehr auf Rückmeldungen

Auf das Thema antworten


108
8
Klein Offenseth-Sparrieshoop
6
  16.07.2013 23:23  
Heeeyyy wielange hast das den schon?





26
6
  16.07.2013 23:29  
Gute 4 Jahre in Extrem und ca vor 6 Jahren hats angefangen und wie gehts dir so ;)



108
8
Klein Offenseth-Sparrieshoop
6
  16.07.2013 23:31  
Naja seit 4 jahren. Lange ging es gut und dann schlug es zurück





26
6
  16.07.2013 23:38  
wie wirkt es sich bei dir aus, also ich meine welche Situation löst die Meiste Panik bei dir aus? Gehst du Arbeiten? Ich habe gelesen das du Tableten nimmst. Darf ich fragen wie Alt du bist?



108
8
Klein Offenseth-Sparrieshoop
6
  16.07.2013 23:43  
Also bei mir ist es von keiner Situation abhängig. Es kommt wann es wilund wie ist es bei Dir?l. Bin 28 und du?





26
6
  16.07.2013 23:49  
Die Erste hatte ich im Forum. Ich habe das Einkaufszentrum seit 6 Jahren nicht mehr allen beträten. Dann hatte ich es in allen Geschäften. Das habe ich aber bis auf Forum gut in den Griff bekommen.Dann hatte ich ständig welche auf der Arbeit und die PA die mir das ganze Leben zerstört hat, hatte ich im Auto seit dem fahr ich nicht mehr und seit dem bin ich aus meinem Altem eigentlich tollem Leben raus. Ich unternehme seit 2 Jahren was dagegen es hat sich was getan für genau 4 Wochen und jetzt ist es wieder di gleichen verhaltensmuster wie früher bin nur noch zu Hause und geh alleine nicht raus, also sitzte ich in 4 Wänden. Ich bin gerade 30 geworden. Wo kommst du her?



108
8
Klein Offenseth-Sparrieshoop
6
  16.07.2013 23:52  
Ohhhh du machst mir etwas angs ! Komm aus Hamburg und Duu?



108
8
Klein Offenseth-Sparrieshoop
6
  16.07.2013 23:53  
Nimmst du Medikamente?





26
6
  17.07.2013 00:04  
Ich komm aus Wetzlar. Warum mache ich dir Angst?:) Nein ich habe es wirklich fast 3 Jahre ohne versucht mit Therapie, Hypnosetherapie, selbst Überwindung usw. Ich krieg die Situation noch irgendwie gemeistert wenn ich im Auto beim fahren mit jemandem telefoniere aber fahren tu ich nur wenn all die ich kenn und die mich schnell irgendwo abholen können zu Hause sind. Ist schon sehr ansträngend. Und das schlimmste an der Sache ich muß in 3 Monaten wieder auf die Arbeit und jeden Tag fahren es ist unvorstellbar für mich. Ich habe Antidepressiva zu Hause aber ich kann mir nicht leisten, dass die mich noch mehr aus dem Leben hauen auch wenn es vielleicht nur für Paar Wochen ist und ich habe vor den Absetzungsnw Angst. Bei mir schlagen eigentlich die Pflanzlichen Produkte gut an aber ich habe noch nichts richtiges für mich gefunden, was mich vielleicht nur etwas entspannen würde. Die Meisten verschlimmern das ganze. Wie zB. wusste ich nicht was Unruhe zustände wirklich sind bis ich mit der Passionsblume probiert habe ;) Ich wollte es alleine hinkriegen ohne Tabletten. Ernst nimmt diese Erkrankung eh keiner von meiner Familie. Danke für das zuhören bzw lesen.


« angst blind zu werden Angst vor "nicht einschlafen zu können" » 

Auf das Thema antworten  12 Beiträge  1, 2  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Gegenseitige Motivation?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

5

273

11.08.2017

Gegenseitige Hilfe(Vertrau)

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

3

676

06.02.2013

Menschen für Austausch und gegenseitige Hllfe gesucht

» PLZ 8

3

963

20.10.2016

Liebe oder doch eher gegenseitige Abhängigkeit?

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

377

14566

31.07.2014

Chemnitz und Umfeld - suche Kontakte gegenseitige Hilfe

» PLZ 0

21

2063

14.12.2014







Angst & Panikattacken Forum