Jenamel

Jenamel

371
66
37
Hallo,

ist wer esotirisch/spirituell veranlagt? Ich habe ein paar Bücher empfohlen bekommen und selber gelesen, ich finde das nimmt einem etwas die Angst und man denkt etwas anders über das Leben.
Vielleicht hat jemand Buchtipps oder mag so etwas berichten?

Liebe grüße Jenamel

25.10.2013 16:31 • 15.01.2014 #1


6 Antworten ↓


Cleoopatra


307
17
38
ich lese sehr viel so zeugs, zb von bärbel mohr, dr joseph murphy, catherine ponder...

und du? was liest genau?

25.10.2013 16:34 • #2


Jenamel

Jenamel


371
66
37
Anthony Borgia, Benjamin Klein, Doreen Virtue....und ich habe Bücher über Nahtoderfahrungen gelesen, welches mir sehr geholfen hat in einer alten Angstphase wo ich Angst vorm Sterben hatte.

25.10.2013 16:41 • #3


Cleoopatra


307
17
38
kenn ich alle gar nicht. worüber schreiben die genau?

nahtoderfahrungen finde ich auch sehr spannend, zb von elisabeth kübler-ross kenn ich da ein buch.

25.10.2013 16:55 • #4


Jaspi

Jaspi


959
96
105
Ich habe alle Bücher von Esther und Jerry Hicks gelesen und kann sie wirklich nur empfehlen.
Hier geht um die eigene Realitätsgestaltung. Etwas Wissen bzw. Verständniss für die Esoterik muss man schon mitbringen, aber es ist sehr gut und verständlich beschrieben. "Ein neuer Anfang" wäre gut für den Einstieg.

Und die Bücher von Donald Walsch finde ich auch sehr gut.

25.10.2013 17:04 • #5


Jenamel

Jenamel


371
66
37
ja, die hören sich auch gut an. Momentan lese ich das Buch"Gelassenheit beginnt im Kopf".

25.10.2013 20:20 • #6


cichysp


1093
1
105
vielleicht interessieren Dich auch "Ruhe da oben! Der Weg zu einem gelassenen Geist", kenn ich selbst noch nicht, soll aber gut sein
und eins das ich selbst sehr gut finde, ist: "Ihr Körper glaubt was Sie ihm sagen", von Serge King, das hat allerdings mit Esoterik nicht sooo viel zu tun sondern allgemein mit dem Umgang mit seinen [auch psychischen] Problemen

15.01.2014 14:22 • #7



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag