Pfeil rechts

Hallo zusammen...
ich schreib mir heute mal wieder alles von der seele vielleicht hilft es mir ein bisschen... Heute morgen stand ich auf und dann hatte ich sehr dunklen urin, gleich stieg angst in mir hoch und ich dachte meine nieren versagen... oder sie arbeiten nicht mehr richtig... den ganzen tag hatte ih angst dann fing es unterhalb meiner hüfte an zu ziehen und die angst wurde stärker...

Ich ging arbeiten mit angst die mich nicht wirklich losließ.... ich dachte die ganze zeit daran fing an zu arbeiten und ging häufig auf toilette und war die ganze zeit am trinken... dann dachte ich plötzlich meine adern sind so dunkel (durch pigmentstörungen habe ich in der handfläche keine braune haut und sie ist weiß... deshalb seh ich meine adern zu gut....) dann wurden sie wieder hell und wieder dunkel ich dachte gut jetzt wirst du toxisch... jetzt ist alles vorbei... ich wurde immer unruhiger bekam totesangst und hatte eine pa nach der anderen.... dann holte mich mein freund vom arbeiten ab und machte ein trauriges gesicht... er sagte das mwin kaninchen gestorben ist und nahm mich fest in den arm... ich weinte (für manche unverständlich aber ich hatte mein kaninchen lange und ich hing sehr an ihm...) ich dachte klasse ich will das der tag ganz schnell rum ist....

ich hatte noch fahrschule... brachte die stunde irgendwie rum und ging nach hause... so und nun sitze ich hier starre ständig meine pulsadern an bekomme imme wieder angst es zieht überall mal in der linken brust und dann im linken arm also der gedanke herzinfarkt.... jetztz hab ich noch einen trockenen hals und weiß nicht warum denke das hängt mit den nieren zusammen reiße mich aber am riemen ja nichts zu googleln weil es das nur noch schlimmer machen würde das weiß ich....

ich komm mir einfach nur bescheuert vor und weiß einfach nicht mehr weiter... ich will arbeiten und ich will wieder normal leben und das kann ich nicht... ich bin wirklich kurz davor mich einweisen zu lassen und ich würde alle verletzten und ich würde meinen traum aufgeben aber ich weiß das es so nich tweitergehen kann und das macht mich so verzweifelt...
ein etwas längerer roman sry, um antworten von gleichgesinnten wäre ich dankbar....
LG

06.06.2011 21:35 • 07.06.2011 #1


10 Antworten ↓


Deelight

Erstmal mein herzliches Beileid. Und keiner der ein Haustier hat oder hatte, wird darüber lachen.

Sorry, falls ich das schonmal gefragt habe, aber bist Du in Therapie?

Wichtig ist, das Du Deine angst zulässt und sie nicht vorher abblockst. Wenn Du merkst, das Du eine PA bekommst, denke nicht darüber nach was passieren könnte. Ich was das ist schwer, aber nach einiger zeit funktioniert es.
Wenn Du eine z.B zu hause eine PA bekommst, setze Dich hin, schließe die Augen und erlebe bewusst, was da in Deinem Körper vor sich geht, ohne sie abzublocken. Lass es zu, das gefühl gleich keine Luft mehr zu bekommen, das Herzrasen, das zittern, lass die PA auf 100% steigen. Die PA hält sich dort nicht lange und nach und nach merkst Du, wie sich die anspannung löst und die angst langsam abnimmt.
Gib nicht auf, es wird nicht gleich beim ersten mal funktionieren, aber mit der zeit klappt es. Und i-wann hast Du deinen Körper umprogrammiert, das erst gar nicht mehr zu PA´s kommt.

PS: Kann es sein, das Deine heutigen Ängste mit dem enstorgen der Kartoffeln von gestern zusammenhängen?
Was übrigens spitze fand, das Du das gemacht hast

06.06.2011 21:49 • #2



Ein tag voller angst :'-(

x 3


danke für das beileid deelight, lieb von dir. Ich dachte auch schon darüber nach doch denke ich nicht das es davon kommt. Nein ich bin noch nicht in therapie, habe einige angerufen und bin auf der warteliste... gehe morgen nochmal ein paar durch... ich habe auch angst mich einer therapie zu stellen weil ich keine guten erfahrung mit solchen menschen gemacht hab..... es fällt mir schwer momentan meinen alltag zu meistern weil mich sie angst zu sterben oder totkrank zu sein so sehr einnimmt, ich vernachlässige meine freunde, mein freund bekommt meine ignoranz zu spüren und wenn ich einer großen menschenmenge entgegen gehe wird mir schlecht und alles schnürt sich zu.... ich hab richtige todesangst und kann nichts dagegen tun.... es beherrscht mich so sehr.... jetzt hab ich ein taubes gefühl in der linken hand und bekomme wieder angst ich bin doch verrückt....

06.06.2011 21:55 • #3


Deelight
Keine angst, Du bist nicht verrückt und Du wirst es auch nicht.

Das ist schonmal super, das Du Dich auf Wartelisten hast setzen lassen. Viele lassen sich davon abschrecken und geben auf. Aber das ist dann das schlechteste was man machen kann.
Ich weiß wie Du Dich fühlst, ich hab das auch schon alles durch. aber glaube mir, es wird wieder besser, glaub mir.

Versuche es einfach mal, lass die angst kommen auch wenn Du meinst Du schaffst das nicht, aber Du kannst es aushalten. Du bist stärker als die angst.
Du wirst merken, je mehr Du Deiner angst beweisen kannst, wer der stärkere von euch beiden ist, desto mehr kommt auch die Lebensfreude zurück.

06.06.2011 22:06 • #4


ich probier das schon die ganze zeit und ich schaff es einfah nicht... ih würd mich am liebebsten zusammenkauern und hin und her wippen also wenn das nicht krank ist und ich denke das bin ich und zwar mehr als psychisch... es ist einfach viel zu viel....

06.06.2011 22:12 • #5


Deelight
Ist denn jemand bei Dir, oder bist Du alleine zu hause?
Falls Du alleine bist, ruf in einem KH an und frage nach einer Psychologischen Notfallseelsorge die Du telefonisch erreichen kannst...

06.06.2011 22:32 • #6


mein freund schläft muss um 2 wieder aufstehen... mag nicht bei einer seelsorge anrufen hat mich schon viel mut gekostez mich hier anzumelden....

06.06.2011 22:35 • #7


Deelight
Dann leg Dich ins Bett, versuche zu entspannen und lass die angst zu....

06.06.2011 22:42 • #8


ja aber die angst ist doch das schlimme ich kann deswegen ja gar nicht schlafen... bin ständig müde....

06.06.2011 22:44 • #9


hallo,wie gehts dir jetz?

06.06.2011 23:28 • #10


Deelight
Du solltest ja auch gar nicht schlafen, sondern die angst zulassen. Denn wenn Du die angst zulässt, baut sie sich danach wieder ab

07.06.2011 06:57 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky