Pfeil rechts
2

Hallo,

ich weiß im Moment nicht mehr so richtig weiter.

Ich bin seit vier Jahren mit meinem Freund zusammen und seit 3 Jahren wohnen wir zusammen. Eigentlich ist alles gut, jedoch habe ich plötzlich seit 2 Tagen das Gefühl einen Fehler zu machen. Ich habe Angst dass er doch nicht der Richtige ist. Ich kann über nichts anderes mehr nachdenken. Ich habe fast schon Panikattacken. Habe das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen, Schweißausbrüche.

Zudem habe ich ein extrem schlechtes Gewissen ihm gegenüber, dass ich solche Gedanken überhaupt habe.

Kann es sein, dass man eine Person plötzlich nicht mehr liebt?

09.12.2019 10:08 • 09.12.2019 #1


6 Antworten ↓


Hey

Ich habe manchmal genau dasselbe, obwohl ich eigentlich weiß, dass er der richtige ist.
In manchen Dingen bzgl. meiner Angst etc habe ich aber das Gefühl ich werde nicht richtig verstanden, was aber auch schwer ist, wenn man sowas nicht hat, das weiß ich auch.
Ich denke es ist eher die angst 'vor einem selber', wenn man sowieso angst hat immer was falsch zu machen.

09.12.2019 11:27 • #2



Echte Gefühle oder nur Angst?

x 3


FeuerWasser
Was war vor diesen 2 Tagen? Gab es einen Auslöser was diese Ängste ins Rollen brachten?

09.12.2019 11:32 • #3


Nein eigentlich nicht wirklich. Wir hatten vor einiger Zeit mal über die Zukunft gesprochen. Er ist 40 km von zuhause weg zu mir gezogen. Aufgrund der Arbeit ist es jedoch keine Dauerlösung und wir müssten näher zu ihm ziehen.

Ich fühle mich zuhause sehr wohl und habe Angst wenn ich wegziehe den Bezug zu meinen Eltern zu verlieren... ich denke damit könnte es zusammenhängen.

09.12.2019 11:48 • #4


FeuerWasser
Dann könnte Angst vor Veränderung dahinter stehen? Ich würde die Ängste zulassen, Ernst nehmen, den Kern hinterfragen aber nicht überbewerten. Ich glaube nicht, dass das was mit deinen Gefühlen für ihn zu tun hat sondern mit tiefsitzenden Ängsten die du auf ihn überträgst. Hast du ihm das mal so offen gesagt?

09.12.2019 11:56 • x 1 #5


MutigerMäuserich
Es gab in meinen zwei fast 10 jährigen Ehen eine (kurze) Zeit, in der die liebe plötzlich"weg" war. Sie nicht gespürt und nicht gelebt wurde.
Beim ersten Mal hat es mich auch total geschockt und beziehungs-endzeit-gedanken aufgebracht.
War aber alles Quatsch, nach ein Paar Wochen kam alles wieder.

Was deine Situation angeht, würde ich ein Gespräch (nur) über deine ängste und Bedürfnisse mit ihm suchen

09.12.2019 12:00 • x 1 #6


Danke für die schnellen Antworten. Ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen, er war sehr verständnisvoll und hat gemeint wir finden eine Lösung.

Warum ich jetzt so plötzlich diese riesige Angst habe kann ich mir nicht richtig erklären. Ich habe einfach Angst ihn nicht genug zu lieben oder einen Fehler zu machen

Wir gehen nächste Woche in den Urlaub, ich hoffe das hilft

09.12.2019 12:28 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann