Pfeil rechts

Hallo zusammen

Also ich bin auch neu hier. Lese schon seit langer Zeit in diesem Forum und fand es bisher als das hilfreichste von allen, die man so findet.

Ich leide seit knapp 6 Jahren an einer Angststörung mit Panikattacken. Mittlerweile hat sich noch eine ausgeprägte Somatisierungsstörung dazu gesellt...

Da ich momentan aufgrund von enormen Stress wieder unter diversen Symptomen leide und schon mein ganzes Umfeld nerve, dachte ich schreibe ich mal hier, unter Gleichgesinnten

18.02.2014 18:04 • 18.02.2014 #1


11 Antworten ↓


Hallo bin auch ganz neu & bin froh diese Seite gefunden zu haben. Und ich hätte nicht gedacht dass Panikattacken so weit verbreitet sind Ausser den Attacken leide ich noch an Dauerschwindel. Kennt sich damit jemand aus?

18.02.2014 18:49 • #2



Diverse Symptome durch Stress - Somatisierungsstörung

x 3


Ja kenne ich momentan wieder sehr extrem bei mir. Das gehört zu meinen "Hauptsymptomen"

18.02.2014 18:50 • #3


Ich nehme momentan gegen den Schwindel "Arlevert". Damit ist es dann nicht ganz so schlimm. Ansonsten ist das kaum auszuhalten zusätzlich nehme ich seit 2,5 Wochen Citalopram. Bin gerade auf der Suche nach einem Therapieplatz. Ich hoffe dass ich das damit in den Griff bekomme & nicht für den Rest meines Lebens Tabletten schlucken muss Nimmst du denn auch Medikamente gegen den Schwindel?

18.02.2014 18:53 • #4


Nein nehme nichts ein. Habe 8 Jahre Escitalopram genommen, aber bin es gerade am absetzen, weil ich eigentlich weg von den Medis wollte. Hast du jeden Tag Schwindel oder wird es auch manchmal besser?

18.02.2014 18:56 • #5


Ich hatte eltztes Jahr im Sommer das erste Mal den Schwindel. Habe damals auch Arlevert genommen & habe die nach einigen Wochen wieder abgesetzt. Ging dann auch gut bis Anfang Januar. Dann kam der Schwindel zurück & jetzt nehme ich die Tabletten wieder. Ich will eigentlich auch nichts nehmen, aber der Schwindel macht mich dermaßen fertig. Bekomme dann Panik als er das erste Mal auftrat bin ich in der Notaufnahme gelandet weil ich dachte ich hätte einen Schlaganfall. Körperlich bin ich völlig gesund. Das scheint wohl etwas psychisches zu sein. War beim Neurologen & der hat mir geraten schnellstmöglich einen Psychologen aufzusuchen.

18.02.2014 19:02 • #6


Ja denke dann auch immer, dass das was körperliches ist und bekomme auch Panik. Mache momentan eine Verhaltenstherapie, aber in so Phasen wie jetzt hilft das auch nur begrenzt. Ich habe zusätzlich dann noch Herzstolpern und denke dann sofort, dass mein Herz stehen bleibt

18.02.2014 19:06 • #7


Das mit dem Herzstolpern kenne ich. Ist nur für einen ganz kurzen Moment bei mir. Dabei wird mir dann auch wieder total schwindelig. Duch das Citalopram habe ich jetzt hin & wieder auch noch Herzrasen. Aber das ist wohl eine der Nebenwirkungen. Gibt es denn überhaupt Hoffnung dass "sowas" jemals wieder verschwindet?

18.02.2014 19:10 • #8


Manchmal habe ich echt Zweifel daran. Immer wenn es mir mal ein paar Tage gut ging, kamen doppelt so viele Tage an denen es mir wieder schlecht geht. Herzrasen hatte ich auch mal ein paar Tage aber das ist zum Glück wieder weg. Das ist ein fürchterliches Gefühl!

18.02.2014 19:26 • #9


Aber das ist ja echt kein Zustand! ich hoffe ich bekomme das irgendwie in den Griff! Dir wünsche ich das auch!

18.02.2014 19:28 • #10


Danke, ich dir natürlich auch. Also ich glaube es ist wichtig so früh wie möglich einen Therapeuten zu suchen. Wenn man das früh behandelt, dann glaube ich wird das auf jeden Fall besser werden.

18.02.2014 19:32 • #11


Dann besteht ja noch Hoffnung

18.02.2014 19:34 • #12



x 4





Dr. Reinhard Pichler