Pfeil rechts
4

Hallo ihr lieben,
Ich bin nun in Therapien und auf Mirtazapin 15 mg eingestellt.
Trotzdem dreht sich momentan alles nur um Krankheiten bei mir. Vor ein paar wochen wurde ein Mrt o.B gemacht sowie blutbilder; nierenwerte; mehrere ekgs und ein eeg. Ich bin sehr verspannt und hab scheinbar öfters eine Blockade im bws bereich. Ich bin 18 und raucherin; schlank; niedriger Blutdruck (meist 90 60) und in der Familie sind "außer" krebs keine vorerkrankungen.


Nun mein Problem:

Ich habe eigentlich am meisten angst vor einer LE ; einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt.
Habe nun seit 3 Wochen Kopfschmerzen die am anfang links stechend waren (immer mal wieder am tag) und sich bis übers Auge zogen. Diese wurden dann zu druck und dumpfen Kopfschmerzen und Kopfschmerzen am hinterkopf sowie Stirn. Desweiteren bin ich immer mal wieder sehr kurzatmig und habe schmerzen in der brust (vorwiegend links). Dazu kommt Benommenheit und manchmal Sprach Störungen. . Die letzten tage war meine zunge taub, der tag danach mein rachen und heutr meine Nasen schleimhäute. Mir läuft auch flüssiges aus der Nase (ich denke sofort an Hirnwasser) -.- ..

Ich hab noch etliche weitere symptome wie druck im kopf beim bücken, muskelzucken am ganzen Körper, gliederschmerzen in armen und Beinen und und und...

Kann ich mir das alles nur einbilden? Eigentlich weiß ich das ich gesund bin, aber das Gefühl kommt nicht hinterher.. ich hab ständig angst (besonders) einen SA zu bekommen oder plötzlich eine lungenembolie durch eine unentdeckte trombose oder halt einen Herzinfarkt. Bzw habe ich allgemein angst einfach von jetzt auf gleich hops zu gehen..

Fühlt sich jemand genau so bzw kann mir jemand irgendwie gut zusprechen? Mir macht das alles sehr große sorgen..

18.05.2014 20:30 • 19.05.2014 #1


10 Antworten ↓


Hallo,

von der Psyche können die dollsten Symptome kommen. Auch wenn einem körperlich nachweislich nichts fehlt, heißt das nicht das man sich alles nur einbildet, denn die Symptome sind da und nicht weniger unangenehm wie mit körperlicher Ursache. Ich hatte auch schon die dollsten Symptome wo ich echt in Panik war das dahinter wohl doch was körperliches stecken muss.

Ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, Ablenkung, möglichst versuchen die Symptome zu ignorieren. Und was mir schon geholfen hat war mal ausgiebig darüber nachzudenken was denn wäre wenn ich tatsächlich mal ganz plötzlich versterben sollte. Am Ende wohl nichts, denn dann merke ich eh nichts mehr und die Erde hat sich auch vor mir gedreht und wird es nach mir auch noch tun.

Das Leben das man hat sollte man genießen denn wann es vorbei ist wissen wir zum Glück nicht vorher.

Bei Deinen Kopfschmerzen denke ich aber das Du eventuelle Migräne haben könntest.

Du bist noch sehr jung hast einen eher niedrigen Blutdruck, ein niedriger RR ist eher ein Garant für ein langes Leben.

Wenn Du Dir zu große Sorgen machst höre das Rauchen auf, denn das ist der einzige Risikofaktor zur Zeit.

Und selbst das, wie gesagt, Alter, RR, Körper alles io. Die Wahrscheinlichkeit das da was kommt ist mega gering.


LG

18.05.2014 20:47 • x 1 #2



Diverse symptome , angst vor LE SA und HI

x 3


mauque
Ja wer von uns kennt das nicht
Das klingt sehr stark nach Verspannungssymptomen.
Ich weiss, schwer zu glauben.
Wenn man meine Threads liest, glaubt man kaum das es aus meinem Mund kommt.
Du bist gesund.
Eine Thrombose sieht man AUF JEDEN FALL im Blutbild.
Für einen Herzinfarkt bist du zu jung, auch wenn du rauchst.
Ein Schlaganfall äußert sich anders. Nämlich eher gar nicht im Vorfeld.
Ausserdem fällst du bei allem drei nicht einfach tot um !

18.05.2014 20:52 • x 1 #3


Oh man, ihr habt aufjedenfall recht!
Diese blöde angst aber auch.. ich verstehe eigentlich zu 100% was mit mir vorgeht aber die angst holt mich immer wieder ein..
@lila70 ich wollte nächste Woche das rauchen aufgeben:) habe auch begonnen eine Grüne tee kur sowie yoga zu machen, hilft sehr gut um runterzukommen! Die Kopfschmerzen sind auch eher leicht, brauche nicht einmal eine schmerztablette nur nervem und mich verängstigten tun sie.. das blutbild ist etwas her. Und ein blutgerinsel bildet sich bestimmt nicht einfach so oder? Ach manno, langsam könnte ich selbst Arzt werden wad ich mir schon an "krankheitshalbwissen" abgelesen habe

18.05.2014 20:58 • #4


mauque
Nee einfach so bildet sich das nicht. Rauchen ist zwar ein Risikofaktor, aber in deinem Alter wirst du da wkhl noch keine Schäden von haben. Du bist nicht übergewichtig, bewegst dich also auch mal und bist wohl laut Arzt auch so gesund. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.
Eine Thrombose merkt man (meistens) auch.
Scheinst dich schon etwas beruhigt zu haben, das ist schonmal gut

18.05.2014 21:08 • x 1 #5


Zitat von Fightoffyourdemons:
Ach manno, langsam könnte ich selbst Arzt werden wad ich mir schon an "krankheitshalbwissen" abgelesen habe


Und genau das ist das Problem, Halbwissen macht erst recht Paranoia. Ne man bekommt nicht einfach mal so ein Blutgerinnsel.
Erteile Dir selber Google Verbot. Was Du da so hast kommt wie von meinem Vorredner schon geschrieben durch Verspannungen. Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Schmerzen, Muskelzucken.

Ich habe eine Phase gehabt da bin ich wie auf Watte gelaufen, war ätzend.

Entspannung und Ablenkung sind das A und O.

LG

18.05.2014 21:13 • x 1 #6


@mauque : sorry natürlich Vorrednerin

18.05.2014 21:14 • #7


Ja dieses blöde googlen ist echt so ein ding.. :-/
Zb. Jetzt grade wieder schmerzen im linken arm und inneres beben. Ich wünschte es gäbe für uns ein allheilmittel oder ein reset Knopf. Aber das Forum hier hilft echt immer weiter!

18.05.2014 21:20 • #8


Ja, leider gibt es solche Knöpfe nicht. Wünschte mir auch einen.

19.05.2014 07:54 • #9


oh man hatte eben wieder kurz ein schwäche gefühl im arm belgeitet von diesen komischen kopfschmerzen ( seit 3 wochen ) die immer mal wieder über den tag verteilt für wenige sekunden bis 1-2 minuten auftreten .. habe da gefühl sprachstörungen zu haben , hatte eben ein kälte gefühl im körper :-S

War eben beim Orthopäden der hat die bws gelöst, hat ganz schön krass geknackt..

19.05.2014 17:17 • #10


und schmerzen im rechten oberarm den ganzen tag:(

19.05.2014 17:27 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel