Pfeil rechts
13

Seit einer Woche hab ich richtig Angst Leukämie zu haben und es macht mich verrückt. Ich hab auf einmal immer wieder nachts Hitzewallungen, also ich wache auf mir wird total warm und ich fange an zu schwitzen. Das hört zwar bald wieder auf aber es macht mir Angst. Außerdem bin ich müde und blasser als sonst und 3 Kilo abgenommen hab ich auch.
Das alles macht mir total Panik. Vor ca. 6 Wochen würde ein Blutbild gemacht und da war alles ok, aber das ist ja schon eine Weile her:/
Zum Arzt werde ich auf jeden Fall gehen, bin aber gerade noch im Urlaub.

15.08.2018 11:39 • 22.08.2018 #1


8 Antworten ↓


Und das soll auf Leukämie hindeuten? Welche diversen Symptome hast du denn noch? Schmerzen? Lähmungen? Katastrophales BB mit enorm hohem Leukowert? Muskellähmungen? Verschwommenes Sehen?

Weißt du, meine Freundin starb mit 51 an Leukämie. Ich weiß wie sie aussah. Du hast es sicher nicht weil du schwitzt. Verzeihung aber das ist abgrundtief lächerlich. Macht mich grad richtig sauer.

15.08.2018 17:31 • x 1 #2



Angst vor Leukämie, diverse Symptome

x 3


Zitat von ladybug:
Und das soll auf Leukämie hindeuten? Welche diversen Symptome hast du denn noch? Schmerzen? Lähmungen? Katastrophales BB mit enorm hohem Leukowert? Muskellähmungen? Verschwommenes Sehen?

Weißt du, meine Freundin starb mit 51 an Leukämie. Ich weiß wie sie aussah. Du hast es sicher nicht weil du schwitzt. Verzeihung aber das ist abgrundtief lächerlich. Macht mich grad richtig sauer.


Du weißt ja gar nicht aus welchem Grund sie gerade diese Angst hat.Urteilen ist ganz leicht

Diese Angst macht bestimmt gerade keinen spaß

15.08.2018 18:12 • x 3 #3


Mal ganz ehrlich. Wenn du die Ängste anderer nicht nachvollziehen kannst, sag bitte lieber gar nichts als sie so zu beleidigen bzw. runterzumachen.
Das ist extrem unhöflich. Sie hat diese Ängste bestimmt nicht aus Jux. Man leidet extrem darunter und führt kein lebenswertes Leben mehr.
Nebenbei bemerkt habe auch ich unter anderem die ständige Angst, an Leukämie zu erkranken, da in meiner Kindheit einen Freundin von mir daran erkrankt und gestorben ist.
Da hilft es nicht, so jemandem eine solche Antwort zu geben.
Wenn du kein Verständnis für Angsterkrankungen hast, bist du hier im Forum wohl falsch.

16.08.2018 20:09 • x 5 #4


Ich stimne den Worten von Grashalm und Legogirl absolut zu. Alinamaria hat diese Ängste und damit ist nicht zu spaßen. Sie durch solche Aussagen runter zu reißen ist nicht ok

17.08.2018 10:21 • x 4 #5


Vielen Dank für eure Unterstützung!
Ihr habt recht, man sucht sich das nicht aus und die Angst macht einen schon genug fertig.
Ich werde jetzt morgen mal zum Arzt gehen und hoffen dass es keine Leukämie ist und er mir helfen kann

20.08.2018 10:26 • #6


So, da sich ja alle wieder beruhigt haben kannst du ja mal berichten was dein Doc gesagt hat. Es war kein Urteil übrigens sondern als Wachrütteln gedacht. Wenn es nicht so angekommen ist, so war es natürlich nciht beabsichtigt. Sondern eher der allgemeinen Neigung zu Kurzschlußreaktionen zuzuschreiben.
Hauptsache du glaubst wieder an dich und läßt es abklären. Dann mußt du es aber auch annehmen. Und abhaken.

21.08.2018 14:44 • #7


Also der Arzt hat zum Glück keinen Hinweis auf Leukämie gefunden, sondern nur einen recht starken Eisenmangel. Das erleichtert mich natürlich sehr und ich bin froh, dass man da gleich etwas machen kann.

22.08.2018 08:35 • #8


Angstmaus29
Zitat von AlinaMaria3988:
Also der Arzt hat zum Glück keinen Hinweis auf Leukämie gefunden, sondern nur einen recht starken Eisenmangel. Das erleichtert mich natürlich sehr und ich bin froh, dass man da gleich etwas machen kann.



Habe auch starken Eisenmangel und nehme Tabletten dagegen
Aber die Angst vor Leukämie kenne ich auch sehr gut so erging es mir gestern erst wieder

22.08.2018 09:45 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel