Pfeil rechts
1

padermen
Neben den dauernden ES und den grausigen Aussetzern,spielen die Nerven nun auch wieder verrückt. Kribbeln an einzelnen Punkten der Ober und Unterlippe, Piekser und Stiche im linken Arm...dauerndes Heulen müssen...Schmerzen in der rechten Leiste(die in Kürze zum 2 mal mit Netz operiert wird nach TEP Verfahren.Schmerzen der Genitalien die kommen und gehen.Und das vor allem im Liegen in Rückenlage wo man Ruhe und Entspannung sucht, da hilft einen dann auch Tavor in der Tagesdosis bis 4,5mg nur noch wenig...außer das man etwas Pennen kann mal. Wie lange ich all diesen Druck noch stand halten werde, steht in den Sternen. Um 11.30h wartet der Neurologe auf mich um ihm zu verklickern das die Stiche,Schmerzen, Kribbeln zugenommen haben..ganz zu Schweigen von den ES und Aussetzern. Und wieder schwirren einen die ganzen Gedanken im Kopf herum; wie wird die OP verlaufen, wie werden die Schmerzen danach wieder sein...werden sie überhaupt irgendwann mal verschwinden..vor allem diese furchtbaren Genitalschmerzen in P. und Hoden...rauben einen oft die letzte Kraft.

P.S. Falls hier ebenfalls betroffene sind, mit Schmerzsymptomen der Genitalien wie z.b. genito femoralis neuralgie o.ä. dann bitte meldet euch doch mal bei mir(auch gern per p.n.) DANKE!

17.11.2014 08:41 • 19.11.2014 #1


9 Antworten ↓


Hallo...

Was sind denn ES? Hat bei dir ein neurologe je was gefunden wegen deiner taubheitsgefühle denn ich habe sowas ja auch und weiss einfach nicht mehr was ich machen soll.

17.11.2014 12:04 • #2



Der heutige Tag fängt ja gut an

x 3


padermen
Hallo Lia86!

ES=Extrasystolen=zusätzliche Herzschläge,bzw.Herzstolpern,Aussetzer des Herzrythmus etc.

Taubheit in dem Sinne habe ich nicht; sondern Kribbeln! War 2012 -1- Woche stationär in der Neurologie. Direkt gefunden wurde nichts;außer das kaputte Bandscheiben auch Kribbeln verursachen können, so wie aber auch vieles anderes auch. Das reicht von Psychisch, bis MS, bis Polyneuropathie.

17.11.2014 14:32 • #3


Ahso extrasystolen meinst du das kenn ich und habe ich leider auch ebenso wie eine tachykardie. Bei mir ist es auxh nixhz wirklich taub sondern es fühlt sich nur so an manchmal kribbelt es auch leicht. Bisher hab ich leider keinen guten Neurologen oder allgemein einfach mal einen Arzt geschweige denn Therapeuten gefunden den ixh für intelligent fachlich kompetent und zugleich ernstgenimmer fühle. Zumal man bei fachÄrzten ja leider ewig auf Termine warten muss. Bist du denn mit deinem Neurologen zufrieden ?

18.11.2014 23:19 • #4


schleuse
Hallo,
ich kenne das. Habe seit fast 7 Jahren Herzstolpern ohne Ende....täglich. Diagnosen (mehrfache kardiologische Untersuchungen) ergaben immer OB. Was ja grundsätzlich gut ist aber die Symthome sind ja da. Ich kann einfach nicht mehr...
LG an alle die ähnliches durchmachen

19.11.2014 09:52 • #5


Hallo schleuse,
das mit dem Herzstolpern kenne ich nur zu gut! Seit dem ich massive Depressionen und Ängste habe, ist das Herzstolpern noch viel schlimmer geworden! Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du dich fühlst!
LG

19.11.2014 10:02 • #6


schleuse
Hallo Sunny,

jeder der das hat, weiß wie nervig das ist und das man darüber hinaus echt verrückt werden kann. Ich bin sonst ein lebenslustiger Mensch 39 Jahre alt, aber dieses Problem lässt meinen Alltag ziemlich düster aussehen. Endlich habe ich mal einen Leidensgenossen getroffen. Wenn man normalen Leuten davon erzählt, die können das gar nicht nachvollziehen...

LG

19.11.2014 10:12 • x 1 #7


Hallo schleuse,
da hast du recht, dass es gesunde Menschen überhaupt nicht nachvollziehen können!
War auch schon bei verschiedenen Ärzten, aber keine akuten Befunde! Manchmal sitze ich ganz ruhig auf dem Sofa und lese....und plötzlich...wie aus dem nichts geht es los....das Herz stolpert, ich spüre das sehr extrem, natürlich kommt dann auch die Angst massiv durch....und es ist in den letzten Monaten schlimmer geworden!
LG

19.11.2014 10:20 • #8


schleuse
...genau so ist es bei mir auch. Leider kann ich momentan auch kaum schlafen, weil es nachts auch holpert und so. Zur Zeit ist es bei mir super extrem. Klar hat man viel um die Ohren und sicherlich auch Stress aber das haben doch die meisten Leute....Wenn ich nur wüsste, wie man das bekämpfen kann oder zumindest eindämmen kann. Ein zweimal die Woche, damit kann ich leben aber so oft und so extrem....Die Ärzte sind echt gut...Sie müssen damit leben....super. Ich habe sogar eine Kur beantragt, die mir natürlich nicht genehmigt worden ist. Jetzt klage ich gegen die Rentenversicherung in der Hoffnung hier ein positives Ergebnis zu erzielen. Ich möchte doch nur lernen damit umzugehen, wenn einem mit Medikamenten schon nicht geholfen werden kann. BB usw. hilft bei mir alles nicht. Nimmst du denn was ein?
LG

19.11.2014 11:25 • #9


padermen
Und dabei ist das Herzstolpern und die Aussetzer, nur eines von zahlreichen Symptomen(wie von mir ganz oben am Anfang beschrieben)Da nutzt es einen auch nichts, wenn es für das meiste körperliche Erklärungen gibt..z.B.die Wirbelsäule in allen Fascetten..man hat diese sche..Schmerzen,und auch diese Ängste...

19.11.2014 13:50 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler