Pfeil rechts

hall leidensgenossen,bei mir geht es wieder los nervöse unruhe ständig angst vor der angst usw.ich habe mittwoch einen termin beim arbeitsamt da ich zum 1.4.08 gekündigt wurde muss mittwoch zum vermittlungsgespräch.nun habe ichso grosse panik davor das es mir seit tagen schlecht geht.jetzt habe ich eine entscheidung getroffen die wieder vermeidung ist.werde morgen zum arzt gehen und mich krankschreiben lassen ich weiss das es nicht richtig ist jedoch bleibt mir keine andere möglichkeit als das zu tun.natürlich werde ich dann einen neuen termin machen morgen für nächste woche ich wiess das ich vermeide aber ich sehe keine andere möglichkeit.es ist allees so verfahren und weiss nicht mehr weiter.als ich mich ende märz dort arbeitslos gemeldet habe war alles gu hatte zwar panik habe ich aber durchgehalten ich weiss nicht warum ich so angst habe.bitte gibt mir tips wie ich es nächste woche schaffe.lg eure coco

13.04.2008 23:25 • 17.04.2008 #1


4 Antworten ↓


Früher ging immer jemand mit mir zur Arbeitsagentur. Aus der Klinik, ein Pfleger.
Wenn ich keine Arbeit habe leide ich auch mehr unter PAs.

lg
Mona Lisa

14.04.2008 07:08 • #2



Es fängt wieder an

x 3


hallo
jetzt schiebst du es vor dir her das ist für dein Befinden auch nicht förderlich ,weiß es von mir selber und habe so was auch gerne gemacht aber dadurch ist es mir noch schlechter gegangen weil der Tag wo du es nicht mehr aufschieben kannst kommt .in dem Moment wo du es verschoben hast und wenn es nur ein paar tage ist geht es einem ja meist wieder besser aber die Angst davor lauert ja weiter in dir, besser ist es die Sache sofort in Angriff zu nehmen und es hinter sich zu bringen und danach festzustellen das es garnicht so schlimm war oder ist.


LG.Tini

14.04.2008 09:20 • #3


ich habe den termin abgesagt und fühle mich etwas besser jedoch sag ich mir jetzt immer das ich es spätestens bis mittwoch erledigt haben will ich rufe freitag beim amt an und muss einen neuen termin machen.diesmal muss ich es packen es gibt kein aufschieben mehr habt ihr tips wie ich es überstehe ich sage mir immer die fressen mich nicht auf oder wenn ich ne pa habe helfen die mir ja falls es schlimm wird.meine angst ist es das meine angst so schlimm wird das ich wieder weglaufen will aus der situation .habe das oft dann renn ich einfach weg bis zu dem punkt wo es mir besser geht,aber kann ja schlecht weglaufen beim amt.bitte gibt mir tips.eure coco

16.04.2008 18:37 • #4


bevor Du wegläufst, lauf einfach immer hin und her. Dabei wird auch etwas von der Panikenergie in Bewegung umgewandelt. Eine Idee wäre auch gewesen, das bei der Terminvereinbarung mit zu sagen, dann hättest Du vielleicht einen Termin bekommen, wo Du nicht so lange warten musst. Ansonsten, Du musst da durch. Vielleicht mit Baldrian oder so, nimmt auch ein bisschen den Horror, zumindest, wenn Du es nicht gewöhnt bist oder andere Mittel nimmst. Am meisten hilft, darüber reden - meine Erfahrung. Jemanden mitnehmen und vollquatschen, muss nicht mal was sinnvolles sein. Du kannst auch dort jemanden bequasseln, ist aber nicht jedermanns Sache. Ich drück Dir die Daumen, dass Du es schaffst - irgendwie. Das geht schon, je eher, desto besser, dann hast Du es hinter Dir und gesehen, man kann es überleben. Wovor hast Du Angst?

LG kia

17.04.2008 11:22 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky