Pfeil rechts
58

flow87
Zitat von Angor:
Wie soll er das von allein richtig machen? Die Brustatmung ist eher kontraproduktiv. Durch das geringere Atemvolumen durch die Brustatmung und wahrscheinlich noch Verspannungen der Rippenzwischenmuskeln wird ja erst das Gefühl erzeugt, tief atmen zu müssen weil man meint, nicht genug Luft zu bekommen.Durch das ständige tiefere Atmen erzeugt man ganz das Gegenteil, nämlich dass der Körper zuviel Sauerstoff bekommt und man hyperventiliert.Die Bauchatmung erfordert weniger Kraft vom Körper als die Brustatmung, probier doch einfach mal aus, was Deinem Körper besser gut tut @flow87was ist denn besser, den ganzen Tag nur an die Atmung zu denken und sich ständig in eine Art Vor PA zu versetzen, oder sich einmal die Zeit nehmen, und das bewußte Atmen erlernen, wobei man sich auch noch gut entspannen kann?


Ja das ist so. Ich merke das selber, sobald man das Gefühl hat, ist es wie ein Zwang immer und immer wieder tief einzuatmen. Dann ist es eine normale Kettenreaktion, man macht es immer und immer wieder. Ich denke mal, sobald man ein Mittel dagegen gefunden hat verschwinden die Symptome wieder. Bei mir ist es einfach das nicht daran denken. Wenn ich das in den Griff bekomme, dann werden die Symptome auch wieder weg sein.

06.12.2019 21:31 • x 1 #21


ich habe das problem, dass mir beim training die luft weg bleibt...als würde mir etwas auf die brust drücken. brustenge und stechen, atemnot, schwindel. trotz richtiger atmung, totz 3-4 liter wasser am tag. was kann das sein?

08.12.2019 17:43 • #22



Chronische Hyperventilation - Seufzeratmung

x 3


flow87
Zitat von medseb:
ich habe das problem, dass mir beim training die luft weg bleibt...als würde mir etwas auf die brust drücken. brustenge und stechen, atemnot, schwindel. trotz richtiger atmung, totz 3-4 liter wasser am tag. was kann das sein?


Warst du mal beim Arzt und hast ihm das erzählt?

08.12.2019 17:45 • #23


nee noch nicht. ich verdränge sowas gern

08.12.2019 17:46 • #24


flow87
Zitat von medseb:
nee noch nicht. ich verdränge sowas gern


Sag mal wie alt bist du? Vorerkrankungen? Wie genau machen sich die Symptome bemerkbar und wie lange halten sie an?

08.12.2019 17:50 • #25


Zitat von flow87:
Sag mal wie alt bist du? Vorerkrankungen? Wie genau machen sich die Symptome bemerkbar und wie lange halten sie an?



ich bin 34. keinerlei vorerkrankungen. die symptome halten an, solange ich trainiere. aber auch nicht bei jedem training. hin und wieder halt.

trat zum ersten mal vor ein paar jahren auf.

ps: hast übr. einen prima trizeps!

08.12.2019 17:54 • #26


flow87
Zitat von medseb:
ich bin 34. keinerlei vorerkrankungen. die symptome halten an, solange ich trainiere. aber auch nicht bei jedem training. hin und wieder halt.trat zum ersten mal vor ein paar jahren auf.ps: hast übr. einen prima trizeps!


Gehst du ins Gym bevor du gegessen hast oder auf leeren Magen? Danke

08.12.2019 17:55 • #27


meist habe ich so etwa 1 h vorher etwa 700kcl zu mir genommen

08.12.2019 17:58 • #28


flow87
Zitat von medseb:
meist habe ich so etwa 1 h vorher etwa 700kcl zu mir genommen



OK, das kann einen Einfluss drauf haben. Da die Verdauung dann m Gange ist, kann es zu solchen Symptomen führen oder bei zuviel Koffein kann das auch passieren. Falls dies öfters auftritt, also nicht nur ab und zu, würde ich mal zum Arzt.

08.12.2019 18:02 • #29


ok, ich trinke etwa 1h vorher auch 1 l kaffee

08.12.2019 18:04 • #30


flow87
Zitat von medseb:
ok, ich trinke etwa 1h vorher auch 1 l kaffee


Ja gut dann ist ja alles klar:) Dann kannst du dir den Arzt sparen.

08.12.2019 18:05 • #31


machen aber viele...viele sogar mit aspirin. quasi als booster

08.12.2019 18:11 • #32


flow87
Zitat von medseb:
machen aber viele...viele sogar mit aspirin. quasi als booster


Ja aber nicht jeder verträgt koffein gleich gut und nicht jeder Körper nimmt es gleich auf. Sehr hohe Gaben von Koffein also ab 400mg pro Portion können genau solche Symptome hervorrufen. Herzrasen, Herzstolperer,Schwindel, Unruhe, Druck auf der Brust usw.
Aspirin bringt als booster sowieso nix, es sorgt dafür das, dass Koffein länger im Körper bleibt und das Blut verdünnt wird. Bringt dir also nix ausser grosse Belastung für deinen Magen und Darm.
Ich bin auch ein Koffein Junkie aber ich würde nicht zuviel nehmen da sonst das Training kontraproduktiv ist, da der Kreislauf zu stark belastet wird.

08.12.2019 18:15 • #33


Angor
Zitat von medseb:
machen aber viele...viele sogar mit aspirin. quasi als booster

Wieo machts Du das dann auch? Was soll das bringen? Das ist Raubbau am Körper, besonders wenn man Aspirin nimmt, wenn es nicht notwendig ist.

Und mit Kaffee jagst Du unnötig Deinen Puls und Blutdruck hoch.

Und so viel essen vorm Training? Ich habs einmal gemacht, mir blieb die Luft weg und ich hab gekot.

08.12.2019 18:48 • #34


ich nehme ja kein aspirin. ich brauche nen l kaffee morgens zum wachwerden und trainiere immer vormittags...und mit leerem magen training...da hat man ja keine energie

08.12.2019 18:53 • #35


flow87
Zitat von medseb:
ich nehme ja kein aspirin. ich brauche nen l kaffee morgens zum wachwerden und trainiere immer vormittags...und mit leerem magen training...da hat man ja keine energie


Ja das ist doch auch völlig ok:) Ich habe verstanden du trinkst 1 Liter Kaffee vor dem Training. Das wäre bisschen viel. Ich trinke auch immer 3 fachen Espresso vor dem Training und das ist absolut ok. Doch mit leerem Magen ist echt super, braucht einfach bisschen Eingewöhnungszeit.

08.12.2019 18:57 • #36


zw. dem kaffee und dem training liegt etwa ne stunde.

desweiteren habe ich probleme mit dem zunehmen. trainiere jetzt 5 jahre und habe vorher etwa 58 kg bei einer größe von 177 gewogen. inzwischen sind es 85 kg bei etwa 10% kfa.

nehme tägl. um die 4000 kcl zu mir. aber über 85kg komme ich irgendwie nicht

08.12.2019 19:03 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

flow87
Bei wem von euch ist es wieder besser geworden oder ganz weg gegangen?
Ihr könnt gerne von euren Symptomen erzählen. Ist für mich auch sehr interessant da ich selbst an dem leide.

05.01.2020 20:38 • #38


saga1978
Zitat von flow87:
Bei wem von euch ist es wieder besser geworden oder ganz weg gegangen?Ihr könnt gerne von euren Symptomen erzählen. Ist für mich auch sehr interessant da ich selbst an dem leide.


Wie lange hast du es jetzt

05.01.2020 20:44 • #39


flow87
Zitat von saga1978:
Wie lange hast du es jetzt



Ich hatte das früher schonmal als jugendlicher und jetzt wieder seit ca 1 Jahr. Bei mir ist es einfach das Gefühl ständig tief Luft zu holen und ich Gähne sehr oft, was mich total nervt. Wie ist es bei dir?

05.01.2020 20:48 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann