Pfeil rechts

Hallo zusammen
ich brauche dringent euern zuspruch!!
Meine Kids machen bei einer turner unterhaltung mit Gestern abend war das erste Datum. Da musste ich sie aber nurbringen und wieder abholen. Die Kinder durften nach dem auftritt nicht das Programm weiter verfolgen. Heute aber dürfen sie nach dem Auftritt das ganze programm anschauen. Es wird ca 700 Leute in einer Halle haben! Das ganze geht von 13.00-17.30 Uhr. ich krieg gerade ne richtige Krise!! Meine Beine wackeln schon seit ich aufgestanden bin.Habe jetzt schon angst ne Panik zu kriegen.(sie wirt ja dan auch kommen, wen ich jetzt schon daran denke.)Da ich in einem Dorf wohne, kennt man sich ja untereinander..getratsche...
Ich will meine Kids nicht blamieren und mache mir den druck schonwieder selber...
so, das hat jetzt gutgetan das zu schreiben..
sorry das ich jammere,

02.11.2008 12:19 • 03.11.2008 #1


19 Antworten ↓


Nö - versteh ich gut! Ich muß heute zum Handballspiel meines Sohnes - vielleicht nicht gerade 700 Leute, aber trotzdem ne Handvoll, da es ein wichtiges Liga-Spiel ist. Er hat mir ne Karte geschenkt und so muß ich um 5 mit den zwei Kleinen dort artig erscheinen ... versuche auch gerade mich abzulenken, um nicht ständig dran zu denken ...
Hier kennt auch jeder jeden und so muß ich mich auch im Griff haben ...

Aber wir schaffen das! Wir tun´s doch für die Kinder! Ich stell mir einfach das Gesicht meines Sohnes vor, wenn er sieht, dass ich da bin. Früher bin ich regelmäßig zu seinen Spielen, aber dann habe ich es immer wieder vermieden - Ausreden gehabt. Das er mir ne Karte schenkt, zeigt mir ja, wie wichtig es ihm ist, dass ich mal wieder ein Spiel anschaue. Er will mir zeigen, wie gut sie geworden sind. Also muß ich da durch!

Und du schaffst das auch ... nimm Dir irgendwas mit, was dich ablenken kann. Bei mir ist es mein Glücksstein! Den hab ich immer in der Hand- oder Jackentasche. Der wird dann erstmal gesucht und dann so lange in der Hand gedreht, bis ich das Gefühl habe, dass er in die Hand paßt. So kann ich manchen Anflug von Panik einfach abwenden ... ich konzentrier mich dann voll auf den Stein.

02.11.2008 12:27 • #2



Brauche DRINGEND zuspruch!

x 3


als meine Tochter damals ihre Abiturabschlussfeier hatte und sie mir die Karten in die Hände gab und sie mir noch sagte Mama ich singe auf der Abschlussfeier es waren 1500 Menschen dort in der Halle dachte ich auch ich schaffe es nicht hinzughen. Aber ich hab mich überwunden wollte mein Kind sehen ich hab mich abgelenkt habe mich an meinen Glücksministofftierchen in der Jackentassche festegekrallt und es ging mir besser und konnte es geniessen. Ich hatte Tränen der Freude geweint dann als ich meine Tochter auf der Bühne sah und sie das Lied aus dem Musical Elisabeth Bote in der Nacht sang. Und Meine Angst war vergessen dann,Meine Tochter hatte mehr gezittert vor ihren Auftritt als ich im Zuschauerraum, es war ein tolles Gefühl das ich und meine Tochter es geschafft haben gemeinsam . Es war 1 Toller Abend,


Glg Biggi

02.11.2008 12:39 • #3


hallo Hoffnung
Danke für deinen zuspruch.
Das mit dem Stein ist eine gute Idee. ich habe einen Herz Rosenquarz, den ich immer meinen Kids gebe wen sie krank sind oder wenn es ihnen nicht so gut geht. vielleicht hilft er auch mir
habe einfach bammel weil ich nicht jederzeit aus dieser Halle kann. die Türen werden geschlossen.
bin früher immer mit den Kids unterwegs gewesen...
Ja wir schaffen das..
Danke dir nochmals und ich werde auch an dich denken

02.11.2008 12:43 • #4


Die Türen sind geschlossen, aber nicht verschlossen also raus kannst Du IMMER !! Mach Dir das nur bewußt - dann wird das schon.

Wenn Du diesem Stein die Kraft zusprichst, Deinen Kindern zu helfen, dann wird er Dir erst recht helfen! Also nimm ihn mit - ich habe meinen schon rausgelegt, damit ich ihn direkt griffbereit habe ...

Ich hab ne ganze Tüte solcher Entspannungssteine und nehme die gerne auch mal mit zu meinen Kursen, wenn ich eine Entspannungsstunde mache ... immer wieder erstaunlich, wie selbst "Ungläubige" auf die Kraft der Steine reagieren

02.11.2008 12:48 • #5


Danke auch dir Biggi
Das problem ist halt auch das sich die einte Tochter darauf freut,das ich komme. Ihre zwillings schwester sagte heute nur zu mir: blamiere mich bloss nicht!
Das tut wh.(darf auch nicht an die waldweihnacht,die sie von der schule aus haben)

02.11.2008 12:49 • #6


@Hoffnung
Die Türe sind VERSCHLOSSEN!
das machen sie das die Kids nicht immer rein und raus gehen.So alle 30.min öffnen sie die Türe

02.11.2008 12:52 • #7


Ähm, dürfen die das? Von wegen der Sicherheit und Notausgänge und so?

Egal, der Notausgang MUSS auf sein ...

aber Du mußt ja auch gar nicht raus, weil du die Veranstaltung genießen wirst! Und mit deiner Tochter würde ich mal reden ... das macht dich ja noch unglücklicher ... wie alt sind die beiden denn?

Nimm was zu Trinken mit und Kaugummi!

02.11.2008 13:05 • #8


Nein Hoffnung, das dürfen sie NICHT!

Mach Dir keinen Kopf, es wird schön und genieße es!

02.11.2008 13:11 • #9


Die Kids sind 11 Jahre und pubertierend
So alles gepackt
Kaugummi ,immer scharfe tic tac, zu trinken und einen Stein.
Haltet mir die Daumen. eine Kollegin mir gerade angerufen,dass ich im notfall zu ihr in die Hallenküche kommen darf
Also los gehts.
melde mich am abend wieder
DANKE

02.11.2008 13:36 • #10


Kaktus alles gute wir sind gedanklich bei dir. Du schaffst das.!!


Glg Biggi

02.11.2008 13:38 • #11


Super, das mit der Hallenküche! Dann kann ja nichts mehr schief gehen!! Dann mal viel Spaß! Wenn Du heim kommst, bin ich auf meiner Horrortour ! Versuche die Sache jetzt einfach locker anzugehen ... kann ja immer jederzeit kurz an die frische Luft ...

02.11.2008 13:51 • #12


Und wie war´s ??

Ich hatte kein Attacke, dafür aber meine Tochter!

Sie hatte in der Halle einen Unfall und darüber dann eine PA bekommen! War schön! Hab nicht wirklich was vom Spiel mitbekommen und bin sauer und enttäuscht, dass es so gelaufen ist. Aber es war auch wieder mal zu typisch! Die Kids sind verbotenerweise unter der Tribüne rumgelaufen und meine Tochter ist gestolpert und mit dem Becken auf eine Metallstrebe geknallt. Atemnot und tierische Schmerzen! Ich habe davon nichts mitbekommen und eins der Kinder kam mich holen ... meine Tochter konnte noch nichtmal mehr aufrecht gehen! Und sie wollte sich nicht beruhigen. Meine Freundin, die Krankenschwester ist, war zum Glück auch da und hat dann gleich mal den Bauch abgetastet. Die Beckenknochen waren schon blau ... dann kam noch ein kleiner Schock und dann die Panikattacke !! Volles Programm - erst gegen Ende des Spiels hatte sie sich wieder im Griff und ich konnte noch ein bißchen was vom Spiel mitbekommen. Meine Tochter wollte unbedingt heim, aber ich habe ihr gesagt, dass ich so gerne das Spiel sehen würde und es ihr auch wieder besser ginge, wenn sie sich erstmal beruhigen würde. Dann ging es auch ... ich habe mich einfach nicht mehr so sehr auf sie konzentriert. Habe ihr aber auch gesagt, dass vor uns ne Krankenschwester, schräg hinter uns ein Rettungssanitäter und direkt hinter uns die Arzthelferin unseres Hausarztes sitzen und sie somit in absoluter Sicherheit ist.
Sie hat immer noch Schmerzen ! So ne Prellung tut ja auch weh ... der Bauch ist aber ganz weich und solange sich daran nichts ändert, werde ich auch nicht zum Arzt gehen ... war also ein voller Erfolg unser Abend!

02.11.2008 20:57 • #13


Sie liegt hier und hat immer noch Schmerzen ... allerdings kann sie schon wieder Nintendo spielen - denke, ich werde das morgen früh ganz schnell vom Arzt abklären lassen. So ne richtige Prellung tut sauweh und das ist ja genau da, wo der Hosenbund sitzt ... wir werden wohl ne Salbe brauchen ... aber dann soll sie in die Schule gehen! Sie darf dann nur nicht rumtoben ... macht sie aber von alleine nicht.

Die Kleine hat mir dann eben noch ihr Getränk über den Tisch gekippt und im Bad den vollen Zahnputzbecher fallen lassen ... ist wohl eher wieder ein Stress-Symptom. (hoffentlich)

02.11.2008 22:25 • #14


Hallozusammen
Mein Tag war ein erfolg. Habe das ganze sehr gut gemeistert
Hatte zwar am abend mit meiner Tochter das problem das ihr schlecht wurde (sie hatt ein riesendurcheinander gefuttert,und jedesmal wenn ich ihr sagte das sie aufhören sollte kam das gemaule).Sie ist vor 2 monaten an ihrem erbrochenen fast erstickt und hat seitdem panische angst wen es schlecht wird.
sie ist vor 10 min. wieder aufgestanden und meinte kratzbürstig,dass das nur meine schuld sei,das sie panik bekomme. einziger vorteil ist,das wen sie mir das sagt es ihr wieder besser geht

danke das ihr an mich geglaubt habt

Liebe Hoffnung
Das tut mir leid für deine Tochter.(und für dich)
Hoffe es geht ihr bald wieder besser

Ich habe nur einen leicht verspannten Nacken vom nachmittag. Aber mit dem kann ich leben

02.11.2008 22:40 • #15


Huhu,

@ HOffnung
hachje - das sind ja Neuigkeiten - ich hoffe Töchterlein geht es schnell wieder besser - die hören ja auch nie die Bälger ist bei uns ja nicht anders - hinterher ist dann das Gejammere groß....


@Kaktus

Das hört sich doch gut an - lob Dich mal dafür, dass es so gut geklappt hat !

LG
Gabi

03.11.2008 09:17 • #16


Hey Kaktus supi siehste haste es hinter dich gebracht und toll gemacht , Bravoooo, hab mitgefiebert für dich , und Töchterchen.


Glg Biggi

03.11.2008 09:23 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Kaktus, da bin ich ja erleichtert, dass bei Dir auch alles so gut geklappt hat! Meine Große ist 10 und mag Erbrechen auch überhaupt nicht - sie bekommt dann auch jedes Mal Panik ... ist ja auch unangenehm!

Sag mal, Du bekommst es ja ganz schön von Deiner Tochter


Meiner Tochter geht es "besser". Die Schmerzen sind noch da - ist ja auch ne dicke, fette Prellung, aber sie kann sich halbwegs normal bewegen. Hab sie eben zur Schule gebracht und nochmal kurz mit der Klassenlehrerin gesprochen - die rufen dann an, wenn was nicht in Ordnung ist! Die Kleine hat gestern natürlich die ganze Aufregung mitbekommen und ist auch erst gegen halb 12 eingeschlafen ... hab sie heute Morgen nicht wachbekommen und deshalb liegen lassen. Sie schläft noch ... ich bin auch total fertig und mein Zahnfleisch tut immer noch weh ...

Habe letzte Nacht wieder von meinem ersten Ex geträumt und das bedeutet meist, dass etwas auf mich zukommt! Muß die nächsten Tage wachsam sein ... die Träume sind immer sehr schmerzhaft und ich wache weinend auf.

03.11.2008 09:44 • #18


hallo,

also ich habe es dieses jahr im mai geschafft, zum mario barth konzert zu gehn. klingt jetzt vielleicht blöd, aber hast du eine karte mit festem sitzplatz?
sonst setze dich doch einfach in die nähe des augangs, wo du vielleicht mal kurz den raum verlassen kannst und durchatmen kannst. so mache ich das immer!

ich denke an dich!

03.11.2008 10:53 • #19


Hallo!
Das kommt mir sehr bekannt vor.
Setz oder stell dich in die nähe eines Ausgangs so weist du das du jederzeit die Halle verlassen kannst falls es dir überhaupt nicht gut geht.
Konzentriere dich auf dein Kind wärend des spiels.
Mir hilft es immer wenn ich etwas zum trinken dabei habe.
Eine kleine Flasche 0,5 mit wasser und wenn ich merke es geht los trinke ich kleine schlucke und schon geht es mir besser.
Vielleicht hilft es dir ja auch!! versuch es einfach mal!
Sag dir das dir nix passieren wird denn so wird es auch sein.
Wir werden heute Abend von dir hören und du wirst stolz sein das su es geschafft hast.
Also viel Spass trotzdem!!

03.11.2008 12:23 • #20



x 4





Dr. Hans Morschitzky