Pfeil rechts

Hallo miteinander,
morgen muß ich mit der Eisenbahn zum Hauptsitz unserer Firma fahren. Eisenbahn fahren, Bahnhöfe, viele Menschen sind für mich immer noch Situationen, die schwer zu bewältigen sind.
Als Hilfe habe ich mir einen Kollegen gesucht, der mich auf dem Hinweg begleitet und auf dem Rückweg bis zum Zug bringt und der auch von der Angstproblematik weiß.
Bei aller Theorie, die ich inzwischen gelernt habe, könnt ihr euch vorstellen, daß heute schon die Angst vor der Angst sich langsam meiner bemächtigt.
Ich versuche zu entspannen, versuche mich an bereits bewältigte Situationen zu erinnern und irgendwie fühle ich mich auch an der Ehre gekratzt, so nach dem Motto: das schaffst du schon.
Ich werde euch morgen Abend berichten.

Liebe Grüße
engelchen106

26.10.2008 11:34 • 26.10.2008 #1


6 Antworten ↓


Das wirst du auch schaffen! Und wenn dein Kollege mit kommt und über dich bescheid weiß ist es doch noch besser! So kann er dich beruhigen wenns drauf ankommt! Das bekommst du hin! Du kannst ja heute schon gedanklich üben wie du es morgen machen willst wenn eine PA kommen will! Schreib dir auf ein Blatt Papier was dir in diesen Momenten helfen kann und nimm dieses dann mit!

26.10.2008 11:38 • #2



Angst vor Zugfahrt, Bahnhöfen und vielen Menschen

x 3


Och engelchen106
Ich gebe dir mal meine steckdosenleiste gedanklich rüber hoffe du kannst den Negativ Stecker in die Positve Steckvorrichtung stecken und das dann schnell die Selbstvertrauen Leuchte wieder aufleuchtet. für dich. Weisste was ich dir vermitteln will. Vertrau dir hast , Du schaffst das auch diesmal wieder. denk nicht zuviel nach ,was ist morgen geh in die Situation so wie du auch deine anderen Situationen gemeisstert hast. Grübeln bringt Angst .Lass alles auf dich zukommen , du weisst doch meistens kommt es anders als man denkt, Hey Mausi werf mir deine Angst her zu mir ich entsorge sie dir und pack sie im Kamin,


Glg Biggi

26.10.2008 11:47 • #3


Kajal das ist auch eine gute Idee klasse.


Glg Bigi

26.10.2008 11:49 • #4


Mädels, ihr seid einfach Klasse.
Es tut so gut zu spüren, daß man nicht alleine ist.
Kajal, dann muß ich mich morgen echt mühen, dieses Blatt auch wieder zu finden.
Biggi, die Steckdosenleiste nehme ich gerne an, Kamin habe ich selber, es ist ziemlich kühl, ich werfe die Angst gleich selbst in den Kamin.
Übrigens: Wißt ihr, wie stressig es ist, einen Antrag zur Kur auszufüllen?

Liebe Grüße
engelchen106

26.10.2008 12:02 • #5


Nein ich wewiß nicht wie stressig es ist einen Antrag aus zu füllen? Ist es echt so kompliziert?
Du kannst den Zettel auch in deinen Geldbeutel stecken, dann findest du in auf jeden fall wieder!

26.10.2008 12:10 • #6


Na ja so klasse bin ich wohl nicht jedenfalls ernte ich hier im Forum viel Kritik ich bin halt nicht perfekt kann aber mit Kritik umgehen aber ändern möchte ich m. ich nicht ich mag mich so wieich bin wer mich nicht liebtund mag hat meine liebe nicht verdient . wow biggi wie selbstbewusst hihihi . Sorry,
Ich gebe mein bestes für mich und andere das ist mein bestreben immer gewesen und wird es auch sein weiterhin. Jo hurra Bürokratie Deutschland Anträge stellen und ausfüllen sind was feines ich hasse es auchwie die Pest, aber muss sein hab das auch schon hinter mich gebracht vor jahrenb bei der Mutter Kind kur das war der Horror was die für fragen stellten.das da nicht noch die frage war wann ich uffs Klo geh hat mich gewundert Freue mich das du die Steckdose annimmst . Du packst das denke icht nach handel so wie du immer gehandelt hast, Du wirst es mit 1 lächeln schaffen.


Alles gute für morgen Daumen drück bin gedandlich bei dir,


Glg Biggi knuddelll

26.10.2008 12:11 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky