Pfeil rechts

Hallo,

seit einigen Tagen beschäftigen mich einige für mich neue Symptome:

- Aus dem Nichts heraus schmerzen die Knie und ziehen die Waden
- Die Beine (ab Knie abwärts) fangen auch schon mal an zu schwitzen (nur die Beine)
- Wenn ich ab und an mal Zucker messe, ist der trotz Nahrungsaufnahmer eher zu niedrig (im Schnitt 70)
- Meine Nagelhaut an den Fingern ist extrem spröde und rissig (Zusammenhang?)
- Das mit den Beinen kann von jetzt auf gleich weg sein

Tatsache ist eine extrem verspannte Nacken- und Schultermuskulatur, aber ob das bis in die Beine zieht? Ich weiss es nicht... kennt jemand von Euch diese Symptome? Manchmal fühlt es sich an wie eine Art "Muskelkater" nach 20 Stunden härtester Maloche und tritt meist auf wenn ich zur Ruhe komme - ich bin dann nach dem Aufstehen total steif. Rheuma und Borelliose habe ich laut ärtzlicher Untersuchung nicht.

13.04.2013 12:23 • 12.06.2013 #1


2 Antworten ↓


das habe ich auch seit ein paar tagen.
ich fürchte das fing damit an, dass ich festgestellt habe, dass man die adern an meinen beinen plötzlich deutlich sieht...
da hat die panik wieder einen neuen weg gefunden

12.06.2013 02:00 • #2


Was hast du denn für ein Zuckergerät? Ein günstiges? Die messen oft total falsch. Lass einfach den Langzeitzuckerwert mal bestimmen, falls du das noch nicht gemacht hast. Unterzucker geht eher mit kaltem Schweiß, Zittern, Unruhe und Heißhunger einher und nicht mit schmerzenden Beinen.
Mir wurde übrigens gesagt, dass man Borreliose nach einer gewissen Zeit nicht mehr im Körper nachweisen kann, man die Schäden aber sein Leben lang leider hat. Hattest du denn mal eine?
Ich hatte mal eine und danach traten meine Panikattacken und anderen nervlichen Probleme auf, die ich nun seit 10 Jahren immer wieder schubweise habe.

12.06.2013 08:34 • #3




Dr. Reinhard Pichler