Pfeil rechts
7

Bubbles
Huhu,
ich habe seit Wochen so ein komischen Mist beim Einschlafen.
Ich weiß nicht wirklich wie ich es beschreiben soll.
Wenn ich auf der Couch oder im Bett liege und beim Fernsehen oder ähnlichem einschlafe schrecke ich während dessen oder vielleicht Millisekunden später auf und habe das Gefühl nicht zu atmen.

Kennt das jemand, kann das psychisch sein?

13.04.2022 20:52 • 08.11.2022 #1


14 Antworten ↓


Bubbles
Sorry das Thema sollte heißen Aufschrecken beim Einschlafen!

13.04.2022 20:54 • #2



Aufschrecken Bein Einschlafen

x 3


Grace_99
Zitat von Bubbles:
Huhu, ich habe seit Wochen so ein komischen Mist beim Einschlafen. Ich weiß nicht wirklich wie ich es beschreiben soll. Wenn ich auf der Couch oder ...

Kenn ich auch. Nicht jede Nacht, aber ist schon passiert.
Kannst du danach wieder einschlafen?
Hast du mit dem Antidepressiva schon angefangen?

13.04.2022 20:55 • #3


Bubbles
Zitat von Grace_99:
Kenn ich auch. Nicht jede Nacht, aber ist schon passiert. Kannst du danach wieder einschlafen? Hast du mit dem Antidepressiva schon angefangen? ...

Ja, aber es macht mir solche Angst.
Letzte Woche hatte ich danach eine starke Panikattacke.

Nein noch nicht
Ich habe morgen noch ein wichtiges Projekt. Ich hoffe am Wochenende schaffe ich es.

13.04.2022 20:58 • #4


Grace_99
Zitat von Bubbles:
Ja, aber es macht mir solche Angst. Letzte Woche hatte ich danach eine starke Panikattacke. Nein noch nicht Ich habe morgen noch ...


Bitte schieb es bzgl. Antidepressiva nicht zu weit. Es ist wichtig das du anfängst.

Keine Ahnung was das mit dem aufschrecken ist. Ich habe das, wenn ich schlecht träume, wenn irgendwas im Unterbewusstsein arbeitet.

13.04.2022 21:01 • #5


Bubbles
Zitat von Grace_99:
Bitte schieb es bzgl. Antidepressiva nicht zu weit. Es ist wichtig das du anfängst.

Ich weiß es ja
Und habe immer einen Grund es zu schieben weil ich denke es geht mir dann schlecht. Die Ärztin sagte ja wenn ich es bis Dienstag nicht geschafft habe soll ich kommen und sie schreibt mich krank.

Stell mir grad vor, ich gehe mit dem kleinen Sonntag ins Stadion und da passiert was wegen den Medikamenten.

Einfach gruselig mein Kopf im Moment.

13.04.2022 21:09 • #6


Bubbles
Zitat von Grace_99:
Bitte schieb es bzgl. Antidepressiva nicht zu weit. Es ist wichtig das du anfängst. Keine Ahnung was das mit dem aufschrecken ist. Ich habe das, ...

Bei mir ist es nur beim Einschlafen. Manchmal kommt dann noch starkes Herzklopfen dazu, wahrscheinlich vom Schreck.

13.04.2022 21:10 • #7


Grace_99
Zitat von Bubbles:
Ich weiß es ja Und habe immer einen Grund es zu schieben weil ich denke es geht mir dann schlecht. Die Ärztin sagte ja wenn ...

Dann mach es mit Krankschreibung und Bedarfmedikament.

13.04.2022 21:19 • x 1 #8


Grace_99
Zitat von Bubbles:
Bei mir ist es nur beim Einschlafen. Manchmal kommt dann noch starkes Herzklopfen dazu, wahrscheinlich vom Schreck.

Ja, macht Sinn. Erschrecken = Herzklopfen.

13.04.2022 21:20 • x 1 #9


Bubbles
Zitat von Grace_99:
Dann mach es mit Krankschreibung und Bedarfmedikament.

Bedarfsmedikament war beim letzten Mal nicht nötig, hoffe dieses Mal auch nicht.
Aber die Sicherheit Zuhause wäre echt nicht schlecht.

13.04.2022 21:29 • x 1 #10


Schlaflose
Dss scheint wohl ein Virus zu sein In der letzten Zeit wurden sehr viele Beiträge mit diesem Thema gepostet.
In der schlimmsten Zeit meiner Schlafstörungen war das bei mir ständig so, über Jahre.

14.04.2022 06:34 • x 1 #11


Bubbles
Zitat von Schlaflose:
Dss scheint wohl ein Virus zu sein In der letzten Zeit wurden sehr viele Beiträge mit diesem Thema gepostet. In der schlimmsten ...

Gibt's dagegen eine Impfung?

14.04.2022 10:10 • #12


Schlaflose
Zitat von Bubbles:
Gibt's dagegen eine Impfung?

Schön wär`s

14.04.2022 10:24 • x 1 #13


@Bubbles hatte ich auch ganz stark, fast jeden Abend vor dem einschlafen. Wird mit der Zeit besser wenn sich der Stress im Körper entlädt.

14.04.2022 10:27 • x 2 #14


Bilbo78
Hallo Bubbles, ich habe dazu auch einen Thread gestartet. Bei mir ist das mit dem Aufschrecken nach den C-impfungen gekommen. Ich war hart impfgegner und die gesellschaftliche Ausgrenzung hat mich fertig gemacht. Also psychisch belastet war ich definitiv. Nun habe ich dieses aufschrecken permanent seit 10 Monaten. Es ist eine große Belastung. Seitdem ich meditation entdeckt habe, ist es jedoch besser geworden und ich schlafe nachts einigermaßen ok und arbeite wieder (teilzeit). Hatte auch 21 h Psychotherapie. Nun probiere ich Hypnose aus. Mir wurde gesagt, ich soll es annehmen lernen und es mir gut gehen lassen und solche dinge. Körperlich wurde nichts gefunden und ich war davor auch immer gesund.

08.11.2022 12:23 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann