Pfeil rechts

Flousen
Guten Morgen, ich bin gerade ein wenig gefrustet undzwar hab ich gerade bei meinem Hausarzt angerufen
der zu mir sagte das mein Blutdruck bei 147 dauerhaft liegt und öfter mal höher, ich sagte ja ich hab auch eine angststörung daher geht man überall sowieso mit hohen blutdruck hin allein weil der körper dauernd alarm signalisiert und das stresst ja auch.... Sie sagt holen sie sich das Rezept ab und sein sie vorsichtig mit der einnahme nehmen sie nur eine halbe Tablette...
Never Ever wenn ich schin höre das es meine Herzfrequenz senken tut ne ne ne hab ich angst vor
und immer sofort medis verschreiben echt beschissen mein blutdruck war bei einer OP vor paar Tagen bei 167 und danach bei 143.....

18.12.2013 11:29 • 20.12.2013 #1


10 Antworten ↓


Dann esse doch Knoblauch, senkt auch den Blutdruck - ich hatte das gar nicht gewusst und mein Blutdruck ist eher immer sehr niedrig. Eine Zeit lang habe ich viel Knoblauch gegessen, da ist der Blutdruck voll in den Keller gegangen. Nun meide ich den lieber .

Hol dir doch sonst noch andere Meinungen von Ärzten ein - oder geh mal zum Heilpraktiker

18.12.2013 11:42 • #2



Arzttermin zu Hoher Blutdruck

x 3


Flousen
also ich hab sie mir abgeholt Bisorprolol heißt es ...
Es sind halt die Nebis wie Schwindel und Magen Darm und Müdigkeit, also denk ich werd ich sie einnehmen vielleicht verbessert sich dadurch ja auch mein Panik und Angst lvl

18.12.2013 12:59 • #3


Flousen
Meiner ist zwar nicht so Oberhoch aber umbedingt einen Schlaganfall Herzinfarkt ect möcht ich nicht bekommen ...

18.12.2013 16:07 • #4


Schlaflose
Wenn der Blutdruck nicht von der Panik so hoch ist, sondern auch im Ruhezustand, kann man ihn mit regelmäßigem Sport und ein paar Kilo abnehmen (wenn man Übergewicht hat) ohne Medikamente senken.

18.12.2013 16:24 • #5


Hallo Flousen!

Hast Du Dich schon getraut eine halbe Tablette zu nehmen?
Darf ich fragen wie es mit Deinem Gewicht aussieht und ob Du Sport machst?

Ich würde Dir schon raten daß Blutdruckmittel zu nehmen. Und Du kannst ja ausprobieren welche Dosis Dir am besten hilft. Ich nehme derzeit Metoprolol 50 mg Tabletten. Ich nehme aber sehr selten eine ganze. Meistens die Hälfte. Ich habe Herzrhythmusstörungen durch das Venlafaxin, welches ich nicht vertrage und langsam ausschleichen muß. Es stimmt schon, daß die Herzfrequenz auch niedriger wird, aber Du kannst ja Deinen Puls messen. Und wenn der in der Ruhe bei 60 Schlägen liegt, dann nimmst nur ein Viertel der Tablette.
Du muß da ein wenig ausprobieren. Wie liegt denn Dein Ruhepuls?
Dein Arzt sagt ja auch, daß Du die Hälfte nehmen sollst. Probiere doch für den Anfang ein Viertel davon. Und Du brauchst auch keine Angst zu haben, denn so stark wird die Herzfrequenz auch nicht gesenkt. Jedenfalls nicht, wenn Du ein Viertel oder die die Hälfte davon nimmst.

Man wird auch ruhiger durch Betablocker und fühlt sich besser. Du solltest die auf jeden Fall nehmen, dann hoher Blutdruck ist schädlich und Du sagst ja selber, Du willst keinen Herzinfarkt haben.

Du kannst auch Magnesium nehmen, das ist gut fürs Herz.

Gute Besserung wünscht Dir Jess

18.12.2013 16:43 • #6


Flousen
Erstmal vielen Lieben dank für Eure netten einträge.
Also ich selbst gehe seit 3 Monaten ins Fitnessstudio (muss jetzt eine 2 Wöchige Pause machen)
und seit dem geht es mir sehr gut...
ich selbst habe 10 Kg übergewicht genau deshalb bin ich auch im Fitnessstudio hehe
Ich habe mir heute ein Blutduckmessgerät gekauft und messe regelmäßig und mein BLutdruck liegt Zwischen 133-165
das ändert sich andauernd mein Herz so bei 75-100 und der Puls bei rund 70-90....
ich werd es aufjedenfall morgen probieren und selbst meine Therapeutin meinte mir wird es davon viel besser gehen den durch das ständige unter strom stehen entstehen ja auch symtome anspannung nervosität und damit legt sich hoffentlich alles ..

18.12.2013 20:44 • #7


Flousen
Jetzt gerade ist mein Blutdruck bei 121 Herz bei 84 und Puls bei 65 ich weiss echt nicht xD

18.12.2013 21:12 • #8


Hallo Flousen!

Es geht ja auch darum den ständig wechselnden Blutdruck zu beruhigen. So wie ich das verstanden habe, wurde bei Dir eine Langzeitmessung vorgenommen. Und wenn die Werte da oft höher liegen, dann lohnt es schon für eine gewisse Zeit einen Blutdrucksenker zu nehmen. Und wenn Du mit wenig anfängst, dann brauchst Du auch keine Angst haben daß der mal zu tief geht.

Ich würde Dir trotzdem raten eine Viertel oder halbe Tablette zu nehmen. Dann kannst Du ja nach drei Stunden noch einmal messen.
Wenn der Blutdruck dann zu weit runtergeht, also unter 110/70, dann war es zu viel und Du kannst weniger nehmen oder dem Arzt sagen, daß der Blutdruck zu weit runtergeht. Aber in der Übergangszeit jetzt würde ich dem Rat Deiner Ärzte dringend nachkommen, denn ein hoher Blutdruck ist Gift für die Gefäße.

Und wenn Du dann wieder öfters Sport machst und/oder mit dem Gewicht runterkommst, dann brauchst Du den Betablocker ja auch bald nicht mehr. Aber für die Übergangszeit würde ich den wirklich nehmen. Man wird auch ruhiger davon (aber stell Dir das nicht so vor wie eine Beruhigungstablette, so ruhig dann auch wieder nicht...).

Probier´s aus

LG Jess

19.12.2013 10:51 • #9


Flousen
Danke Jess für deine Netten Worte Ich hab heute Morgen eine viertel genommen der Blutdruck ist immer noch auf 135/85 muss wohl doch eine halbe nehmen aber nebis hatte ich nicht und so wild ist das mti den BLutdruck ja jetzt auch nicht andere haben ein viel viel höheren denoch komme ich dem was der arzt sagt nach und mal schauen was draus wird Schönen tag noch

19.12.2013 12:26 • #10


Hey!

135/85 ist doch total OK! Das ist schon ein sehr guter Wert! Der systolische Wert (der obere) könnte noch was runter, wenn man vom Blutdruck in Ruhe ausgeht, aber sonst ist der Wert doch echt Klasse!

Schönen Tag wünscht Dir Jess

20.12.2013 15:48 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler