Pfeil rechts
2

Hallo zusammen, ich hatte letztes Jahr im November ein Erlebnis das mich sehr erschüttert hat und ich seitdem Panikattacken und Angstzustände habe, abundzu ist es besser abundzu schlechter.
Aber ich will wieder in mein altes Leben zurück aber habe das Problem dass ich mir ohne meine Eltern nichts zutraue bin mittlerweile 17Jahre alt und will endlich wieder frei leben können und mich sicher fühlenHabt ihr Tipps für mich wie ich mich verhalte bei Panikattacken und wie ich mir jeden Tag aufs Neue etwas zutraue ich wäre sehr glücklich wenn mir jmd Tipps geben könnte
Vielen Dank
LG Ben

12.10.2015 09:42 • 12.10.2015 #1


3 Antworten ↓


Angsthäsin73
Hallo...
Versuche mal herauszufinden wovor du genau Angst hast. Ist diese Angst berechtigt?Ist dein Leben in dieser bestimmten Situation in Gefahr?
Wenn du siehe Fragen beantworten kannst, brauchst du keine Angst haben.
Symptome wie Herzrasen, schwitzen, hyperventilieren gehören zur Angst dazu. Panik bekommt man, wenn man sich hineinsteigert.
Und..begebe dich in Psychotherapie. Das hilft. LG

12.10.2015 09:48 • #2



Angststörungen nach einem schlimmen Erlebnis

x 3


Dragonlady_s
Hallo.

Ein ganz simpler Tipp ist, mache was ohne deine Eltern.
Jeden Tag Schritt für Schritt. Setz dir Ziele, die du abarbeitest.

Zum Thema Panikattacken, wie äußern die sich?

Wichtig ist, diese Attacken auszuhalten. Nicht davor flüchten.

12.10.2015 09:49 • #3


AngstGedanke
Hallo Ben,

Was für ein Erlebnis hattest du? Wäre evtl wichtig drüber es mitzuteilen.

Bei Panik solltest du versuchen ruhig zu bleiben. Es gibt bestimmte Atem Übungen die dabei helfen. Schau mal im Netz.

Generell findet man im Netz oder Büchern Tipps und Hilfe bei solchen Problemen.

Therapie hingegen bringt so gut wie nie was.
Von 100 Leuten ist mal einer dabei dem es geholfen hat.
Der Schlüssel zur "Heilung" liegt in dir selber.

12.10.2015 09:53 • x 2 #4




Dr. Reinhard Pichler