Pfeil rechts

Hallo,

war lange nicht mehr hier im Forum aber seit gestern drehe ich wieder durch!
Habe gestern in den Nachrichten von dem Mann gehört der seine zwei Kinder umgebracht hat. In den Berichten hieß es er sei geistig erkrankt!
Er war wohl Zahnarzt mit einer eigenen Zahnarztpraxis und die Familie galt als sehr gutgestellt mit Eigenheim.

Da ich extreme Angst vor so einem "durchdrehen" habe, frage ich mich ob mir auch so etwas passieren kann?
Ich habe ja auch immer die Angst die Kontrolle über mich zu verlieren, begleitet von Angstattacken und aggressiven Zwangsgedanken.

Blöde Frage: gehören Angstattacke und Zwangsgedanken auch zu geistigen Erkrankungen?

Ich bin richtig erschrocken und mir gehen diese Nachrichten nicht mehr aus dem Kopf!
Er hat ja auch normal gelebt und ist seiner Arbeit nachgegangen und wahrscheinlich ist er nicht auffällig gewesen, sonst wäre er ja in eine Klinik eingewiesen oder nicht?!

Kennt noch jemand die Angst vorm "verrückt" werden und vor Kontrollverlusst?

25.01.2014 10:44 • 26.01.2014 #1


20 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von MiniMaus:
Blöde Frage: gehören Angstattacke und Zwangsgedanken auch zu geistigen Erkrankungen?


Nein, tun sie nicht. Schizophrenie und Psychosen zählen zu den geistigen Erkrankungen.

Zitat von MiniMaus:
Er hat ja auch normal gelebt und ist seiner Arbeit nachgegangen und wahrscheinlich ist er nicht auffällig gewesen, sonst wäre er ja in eine Klinik eingewiesen oder nicht?!


Entweder war die Krankheit vorher noch nicht ausgebrochen oder er hatte Medikamente genommen und sie abgesetzt.

25.01.2014 10:59 • #2



Angst vor geistigen Erkrankung!

x 3


@ minimaus

Ja das finde ich auch sehr schlimm.

@ Schlaflose

Und was heißt das für dich im Klartext, wer ne Schizophrenie hat oder ne Psychose?

25.01.2014 12:58 • #3


semiramis
Zitat von MiniMaus:

Kennt noch jemand die Angst vorm "verrückt" werden und vor Kontrollverlusst?


Ja ich kenn die Angst gut.
Meine Mutter litt unter einer Psychose.
Ich habe immer Angst, dass es mich auch trifft
Immer wieder frage ich Leute in meiner näheren Umgebung, ob ich mich irgendwie verändert habe.

LG

25.01.2014 14:24 • #4


Ich habe das auch gelesen und bin fassungslos. Warum hatte den nie jemand bemerkt, dass der angeblich krank war? Wie konnte er dann jahrelang Patienten behandeln? Und seine Frau hat auch nichts bemerkt? Religiöser Wahn. Wenn ich das höre. NIEMAND, der seine Kinder ermordert, ist in meinen Augen schuldunfähig! Leider wird dieser "Mensch" nun auf Jahre in einer Klinik behandelt. Abknallen sollte man ihn. So oder so. Sorry, aber das ist meine Meinung. Es kann einfach nicht sein, dass niemals (!) jemand von der Familie oder den Patienten etwas bemerkt haben will. Wahrscheinlich war es ein durchgeknallter Islamist.

25.01.2014 14:51 • #5


Schlaflose
Zitat von Finja:
Und was heißt das für dich im Klartext, wer ne Schizophrenie hat oder ne Psychose?


Für mich heißt es gar nichts. Wenn es vom Psychiater so diagnostiziert ist, dann ist es so.

25.01.2014 14:57 • #6


Hallo,

habe gerade im Internet gelesen das der Vater unter religiösem Wahn litt.
Was bedeutet das genau?

25.01.2014 18:33 • #7


Zitat von Schlaflose:
Zitat von Finja:
Und was heißt das für dich im Klartext, wer ne Schizophrenie hat oder ne Psychose?


Für mich heißt es gar nichts. Wenn es vom Psychiater so diagnostiziert ist, dann ist es so.


Okay Schlaflose.

Ich bin traurig, dass bei mir auch eine schizophrene Psychose diagnostiziert wurde zu all dem ganzen Dilemma... Habe ne Angsterkrankung und Zwänge...

Hatte damals einen schlimmen Angstanfall zu Hause in der Nacht und ich sah dann so Bilder, die mir große Angst machten, dann kamen noch solche Stimmen hinzu, lief dann weg. Ich hatte solche Angst... Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie schlimm das für mich war. Selbst in der Klinik hatte ich ganz große Angst und vor allem null Vertrauen zu den Ärzten. Einfach schlimme Angst, mir könnte jemand was antun...

Ich habe natürlich Angst vor einem Rückfall. Das könnt ihr mir glauben...

25.01.2014 20:25 • #8


Zitat von semiramis:
Zitat von MiniMaus:

Kennt noch jemand die Angst vorm "verrückt" werden und vor Kontrollverlusst?


Ja ich kenn die Angst gut.
Meine Mutter litt unter einer Psychose.
Ich habe immer Angst, dass es mich auch trifft
Immer wieder frage ich Leute in meiner näheren Umgebung, ob ich mich irgendwie verändert habe.

LG


Mir ging es mal so schlecht, dass ich Angst hatte wegzudrehen, ins Koma fallen würde oder zu sterben...

Tut mir leid mit deiner Mutter. Wie hatte sich denn die Psychose bei ihr gezeigt?

LG

25.01.2014 20:51 • #9


Wenn es bei Muslimen um religiösen Wahn geht, schrillen bei mir alle Alarmglocken. Zwischen Stimmen hören (was natürlich auch sehr schlimm ist) und aus religiösem Wahn seine Kinder umzubringen gibt es bei mir noch gewaltige Unterschiede.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein ernsthaft psychisch Kranker jahrelang unauffällig in einer eigenen Praxis arbeiten kann, ohne dass seine Mitarbeiter und seine Familie etwas bemerken. Gerade in so einem Beruf als Zahnart, wo man eine absolut ruhige Hand und gute Nerven haben muss.

Finja: Und durch Schlafmangel kann das nicht ausgelöst worden sein? Oder durch Medikamente?
Also als wir mit dem Auto in Urlaub fuhren und ich ca. 36 Stunden nicht mehr geschlafen habe, habe ich auch Sachen auf der Straße gesehen! Das muss durch den Schlafmangel gekommen sein. Was ich da erlebt habe, war gruselig. Wir sind vor Jahren auch mal mit dem Zug und dann mit dem Flugzeug nach Mallorca gereist und da war ich auch so entsetzlich müde, dass ich mich ganz unheimlich fühlte.

25.01.2014 20:55 • #10


Liebe pumuckl,

ja, ich hatte extremen Schlafmangel gehabt, weil die Angst so groß war, weil ich Bilder sah, die mir ganz viel Angst eingejagt hatten. Ich kann allerdings nur für mich sprechen, möchte auf keinem Fall, dass sich das einmal wiederholt. Weil, als ich den schlimmen Angstanfall hatte in der Nacht, hatten das auch meine Kids mitgekriegt. Ich habe mir danach ganz viele Vorwürfe gemacht. Ich bin so froh, dass sie mich nicht ablehnen deswegen, weil das würde ich nicht verkraften, denn ich liebe sie von Herzen...

25.01.2014 21:03 • #11


Schlaflose
Ich habe in meinem Leben schon oft großen Schlafmangel gehabt, aber ich habe weder Stimmen gehört noch irgendwelche Dinge gesehen, die nicht da waren. Vor meiner ersten Staatsexamensklausur hatte ich zwei ganze Nächte (und natürlich Tage) überhaupt nicht geschlafen und die 3. Nacht davor nur 3 Stunden. Und ich habe die 5-stündige Klausur in dem Zustand geschrieben und sogar eine zwei bekommen. Um durch Schlafmangel Halluzinationen zu bekommen, muss man schon mehr als 5 Tage absolut ohne Schlaf gewesen sein.

Zitat von pumuckl:
Wenn es bei Muslimen um religiösen Wahn geht, schrillen bei mir alle Alarmglocken. Zwischen Stimmen hören (was natürlich auch sehr schlimm ist) und aus religiösem Wahn seine Kinder umzubringen gibt es bei mir noch gewaltige Unterschiede.


Unter religiösem Wahn im christlichen Glauben versteht man, dass Stimmen (Gott/Jesus u.ä) einem befehlen, z.B. seine Kinder umzubringen.

26.01.2014 09:30 • #12


Dann sei froh Schlaflose, wenn das bei dir noch nicht der Fall war. Ich litt schon länger an Schlafmangel und das kann auf jedem Fall mit dazu beigetragen haben, dass ich Halluzinazionen bekam!

26.01.2014 10:20 • #13


Das finde ich ganz schlimm und erschreckt mich sehr, wer aufgrund von Stimmen dazu fähig ist, seine Kinder umzubringen... Das würde ich mir nie verzeihen...

26.01.2014 10:23 • #14


Schlaflose
Zitat von Finja:
Dann sei froh Schlaflose, wenn das bei dir noch nicht der Fall war. Ich litt schon länger an Schlafmangel und das kann auf jedem Fall mit dazu beigetragen haben, dass ich Halluzinazionen bekam!


Es kann natürlich sein, dass bei dir der Schlafmangel die Halluzinationen zum Ausbruch gebracht hat, weil die genetische Anlagen dazu vorhanden waren.

Zitat von Finja:
Das finde ich ganz schlimm und erschreckt mich sehr, wer aufgrund von Stimmen dazu fähig ist, seine Kinder umzubringen... Das würde ich mir nie verzeihen...


Wenn du dein Medikament nicht absetzt, wird das bestimmt nicht passieren.

26.01.2014 10:46 • #15


Ja Schlaflose und natürlich auch Erlebtes, was von negativen Lebenserfahrungen seit Kindheit geprägt ist, würde ich so behaupten, spielen dabei ebenso eine entscheidende Rolle.

26.01.2014 11:18 • #16


semiramis
Zitat von Finja:
Mir ging es mal so schlecht, dass ich Angst hatte wegzudrehen, ins Koma fallen würde oder zu sterben...
Tut mir leid mit deiner Mutter. Wie hatte sich denn die Psychose bei ihr gezeigt?
LG



Hallo Finja,

dass ich schwierig zu beschreiben.
Die Psychose hat sich immer dann gezeigt, wenn ihre Medikamente nicht mehr richtig eingestellt waren.
In einer solchen Phase hat sie immer Dinge getan oder gesagt, die für Außenstehende keinen Sinn machen.
Bsp. Ausräumen aller Schränke, teures und sinnloses Zeug einkaufen, Waschmittel in der Wohnung verteilen, Staubsaugen ohne dass der Stecker eingesteckt war ect.
Des öfteren wurde sie auch aggressiv und hat uns z.T. auch körperlich angegriffen.
Wenn sie richtig eingestellt war, hat man nicht soviel von ihr mitbekommen. Da hat sie die meiste Zeit geschlafen.

LG

26.01.2014 12:50 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo semiramis,

danke für deine Antwort.
das ist schlimm und macht Angst... Mir war es auch schon mal so ergangen, dass ich alle Schränke ausgeräumt hatte, weil die Stimmen es mir sagten... Da war ich alleine zu Hause. Da hatte ich aber noch keine Medikamente.

LG

26.01.2014 13:21 • #18


Das finde ich auch schlimm und furchtbar, dass sie euch körperlich angegriffen hat. Mich macht das irgendwie traurig, wenn ich sowas lese und gleichzeitig Angst, erschreckt mich...Denn wenn ich mir vorstelle, die Stimmen würden mir so was befehlen, meine Kinder in irgendeiner Weise anzugreifen, sowas macht mir totale Angst, das würde ich nicht haben wollen! Da wäre ich viel lieber nicht mehr am Leben!

LG

26.01.2014 15:05 • #19


semiramis
Hallo Finja,

tut mir Leid, ich wollte dir jetzt keine Angst machen.
Ich kann deine Ängste sehr gut nachvollziehen.
Du hast geschrieben, bei dir wurde eine Psychose diagnostiziert?
Nimmst du Medikamente?

LG

26.01.2014 18:15 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler