Pfeil rechts
1

Hallo ,

Ich bin heute in der 31+0 Ssw und habe seit Tagen immer wieder Wehen, und eine innerliche Unruhe ( als ob ich Adrenalin einen Überschuss hätte und mein Herz damit nicht klar kommen kann, so fühlt es sich an) so seit heute Morgen Durchfall.... keine Übelkeit aber Durchfall... hat immer mal wieder gekluggert aber eher selten... aber diese fiesen Rückenschmerzen im unteren Bereich nerven seit ca 12 std.

Ich entbinde ja in ca 8 Wochen und habe so Angst das ich es nicht schaffe werde! Bei der ersten Geburt danach im Wochenbett hatte ich eine leichte Herzschwäche ( laut Ärzte kam es von Stillhormin) die aber nach 3 Monate komplett ausgeheilt war und seitdem nix mehr! Ich bin dann nach 5 Jahren nochmal ungewollt schwanger geworden und die Ärzte sagten sie sehen kein Grund das ich des Kind bekommen würde... also alles ok. Die ss war bis jetzt ein Traum.... nur halt vor paar Tagen Ding es jetzt an mit den Wehen....

Trotzdem habe ich Angst das ich bei der Geburt sterben werde oder unter einer Vollnarkose...

28.04.2017 05:30 • 28.04.2017 #1


6 Antworten ↓


Angor
Hallo

Bekommst Du denn irgendeine medikamentöse Therapie, um ein erneutes Auftreten dieser Herzschwäche zu verhindern? Wenn nicht, würde ich mit den Ärzten reden.

Da du denke ichmal als Risikoschwangerschaftspatient eingetragen bist, werden sie sich aber besonders intensiv um Dich kümmern
Ich würde aber heute auf jeden Fall zum Frauenarzt gehen, für Senkwehen wäre es noch etwas früh.

Ich musste wegen frühzeitiger Wehen bei meiner ältesten Tochter in der 34. Woche ins KH und 3 Wochen am Tropf liegen, sonst hätte ich ein Frühchen bekommen, in der 37. Woche durfte sie dann kommen, war nur etwas klein und leicht, aber voll ausgereift.

Alles Gute!

LG Angor

28.04.2017 06:59 • #2



Angst vor Geburt zu sterben

x 3


BellaM85
Hey!
Diese Ängste haben viele Mütter und natürlich gab es auch schon Frauen die verstarben nach der Geburt aber das ist durch die heutige medizinische Versorgung sehr selten geworden.

Ich hab im Dezember selbst entbunden und hatte totale Panik hab sogar weil es nicht voran ging einen kaiserschnitt gewählt hatte auch sooooo Angst hab es aber trotzdem geschafft.
Es ist egal wie du entbinden wirst du wirst das packen ganz sicher. Und hab keine sorge wegen der Herzschwäche die du mal hattest im notfall machen die dann einen KS und es gibt auch generell viele frauen die das oder auch zb Asthma was ja auch nicht ungefährlich ist haben und sie entbinden normal.

Denk immer positiv bis jetzt lief auch alles super. Und wenn es erstmal soweit ist wirst du eh nicht mehr drüber nachdenken dann ist man viel zu aufgeregt wegen seinem baby

Ich wünsche dir noch eine restliche tolle kugelzeit und du schaffst das

LG

28.04.2017 10:22 • #3


BellaM85
Ich hab noch was vergessen zu schreiben eine vollnarkose bekommst du nur wenn deine blutwerte schlecht sind ( die werden ja vor Ort überprüft) zumindest ist das bei uns hier so sagte mir der Arzt im Dezember!
Und die spinal oder PDA sind nicht schlimm, tut weder weh noch sonst was und da passiert auch nichts. und du kannst deinen rr während dessen sogar verfolgen falls du einen ks bekommen solltest mit einer der beiden narkosen
Also mach dich nicht verrückt!
Wird schon alles klappen

28.04.2017 10:51 • #4


Zitat von Advent:
Hallo ,

Ich bin heute in der 31+0 Ssw und habe seit Tagen immer wieder Wehen, und eine innerliche Unruhe ( als ob ich Adrenalin einen Überschuss hätte und mein Herz damit nicht klar kommen kann, so fühlt es sich an) so seit heute Morgen Durchfall.... keine Übelkeit aber Durchfall... hat immer mal wieder gekluggert aber eher selten... aber diese fiesen Rückenschmerzen im unteren Bereich nerven seit ca 12 std.

Ich entbinde ja in ca 8 Wochen und habe so Angst das ich es nicht schaffe werde! Bei der ersten Geburt danach im Wochenbett hatte ich eine leichte Herzschwäche ( laut Ärzte kam es von Stillhormin) die aber nach 3 Monate komplett ausgeheilt war und seitdem nix mehr! Ich bin dann nach 5 Jahren nochmal ungewollt schwanger geworden und die Ärzte sagten sie sehen kein Grund das ich des Kind bekommen würde... also alles ok. Die ss war bis jetzt ein Traum.... nur halt vor paar Tagen Ding es jetzt an mit den Wehen....

Trotzdem habe ich Angst das ich bei der Geburt sterben werde oder unter einer Vollnarkose...


Wegen der Beschwerden würde ich mal zum Frauenarzt..CTG schreiben lassen.

Habe drei Kinder..und vor jeder Geburt hatte ich Angst zu sterben..vor der 2. Und 3. Noch massiver.

Und ich lebe noch:-)

Die Angst ab dem zweiten Kind ist sehr häufig..wg der Verantwortung

28.04.2017 11:38 • x 1 #5


BellaM85
Das stimmt beim 2. Ist die echt schlimm hab ich auch gemerkt
Aber dafür finde ich wird man danach ruhiger weil man ungefähr weiß was auf einen zukommt

28.04.2017 12:16 • #6


Hallo Advent,

Deine Angst ist denke ich berechtigt ,da du vor etwas Neuem stehst.
Die erste Geburst. Das Kind .
Wir Menschen haben es von Geburt an mitbekommen das wir erstmal ,Angst haben sollen, vor etwas neuem .Diese soll uns schützen.
Du könntest dir ,wenn du Panik bekommst,
die berechtigten Fragen stellen,
ist meine Angst ,meine Panik zu berechtigt ,dass ich Panik bekomme ?
Du kannst noch weiter fragen , indem du dich selber etwas herunter holst und dir klar machst das du ein kleiner Teil von der Welt bist und schaue dir die Welt mal als beobachterin an. Dich und die anderen Menschen. Du bist nicht mit deinen Ängsten allein und es gitb viele Frauen die krank sind aber es geschafft haben , ein Kind gesund zur Welt gebracht haben.
Teile deine Ängsten mit den anderen.

Dein kleiner wird sich über etwas Ruhe freuen:)

Ich wünsche dir noch eine super schöne Schwangerschaft und Geburt . Das schafft ihr beide.

28.04.2017 12:36 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann